Zimmerpflanzen, die mittleres Licht brauchen

Zimmerpflanzen, die mittleres Licht brauchen

Pflanzen, die in mittlerem Licht wachsen, sind die perfekte Pflanze. Sie mögen Licht, also helles Licht ist gut, aber kein direktes Licht. Sie sind gut in der Nähe eines West- oder Südostfensters. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was Zimmerpflanzen in mittleren Lichtverhältnissen gut tun.

Zimmerpflanzen, die mittleres Licht brauchen

Beispiele für mittellichtliebende Pflanzen sind wie folgt:

Afrikanisches Veilchen – Das Afrikanische Veilchen ( Saintpaulia ) ist Ihre klassische Zimmerpflanze. Für manche Menschen blüht es wie verrückt, für andere niemals. Dies ist eine gute Pflanze zum Experimentieren. Es hat unscharfe Blätter, die eine Rosette bilden, und die Blüten sind in verschiedenen rosa und violetten Nuancen erhältlich. Es mag durchschnittliche bis warme Temperaturen mit mittlerer bis hoher Luftfeuchtigkeit. Der Boden sollte gleichmäßig feucht gehalten werden, aber Sie sollten kein Wasser auf die Blätter bekommen. Die Pflanzen sollten jedes Mal mit verdünntem Dünger düngen.

Begonie – Die Begonie ist eine farbenfrohe Pflanze. Es hat Laub und auffällige Blüten variiert. Die mit den großen Blüten (Knollen- oder Rieger-Begonien) sind Einwegartikel. Zu den länger anhaltenden Blüten gehören der Engelsflügel (hat gefleckte Blätter und kleine Blüten), Rex (haben buntes Laub) und B. schmidtiana (dunkelgrüne gekräuselte Blätter). Begonien mögen durchschnittliche Temperaturen und gleichmäßig feuchten Boden. Sie benötigen eine leichte Düngung, regelmäßig während der Vegetationsperiode. Bei Begonien ist es jedoch so, dass Sie, wenn Sie im Sommer Bettzeug-Begonien im Freien anbauen, diese eintopfen und für den Winter mitbringen können. Halten Sie sie an einem sonnigen Fenster.

Vogelnestfarn – Vogelnestfarn ( Asplenium nidus ) hat apfelgrüne Wedel, die 3 Fuß lang werden . Dies ist eine großartige Anlage für das Badezimmer. Es mag hohe Luftfeuchtigkeit und durchschnittliche Temperaturen. Der Boden sollte gleichmäßig feucht gehalten werden. Diese Pflanze wächst etwas langsam.

Boston-Farn – Der Boston-Farn ( Nephrolepis bostoniensis ) ist eine beliebte Zimmerpflanze. Es ist eine tropisch aussehende Pflanze, die satt und üppig ist, wenn sie schön bleibt. Der Dallas-Farn ( N. exaltata Dallasi) ist kürzer und dichter. Flauschige Rüschen hat Rüschenwedel. Sie müssen Durchschnittstemperaturen und gleichmäßig feuchten Boden bereitstellen, damit diese gedeihen können.

Weihnachtskaktus – Der Weihnachtskaktus ( Schlumbergera ) hat einen Namen, der aus den USA stammt blühen. Die Blüten sind rosa und rot mit zurückgebogenen Blütenblättern. Je nachdem, wann er sich für eine Blüte entscheidet, wird er manchmal als Halloween-Kaktus oder Erntedankkaktus bezeichnet. Es gibt sogar einen Osterkaktus. Sie mögen durchschnittliche bis warme Temperaturen, aber Sie sollten den Boden zwischen den Bewässerungen trocknen lassen. Im Winter braucht es weniger Wasser.

Croton – Der Croton ( Codiaeum variegatum ) ist eine schöne Pflanze mit orange, gelben oder roten Rippen auf den Blättern Es sieht so aus, als wäre es in Farbe getaucht. Er mag mittlere bis warme Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit.

Dumb Cane – Der Dumb Cane ( Dieffenbachia ) ist eine weitere unkomplizierte Anlage für Ihr Zuhause. Sie haben weiße und grüne Blätter und können bis zu 3 Meter hoch werden. Sie mögen durchschnittliche Temperaturen und mittlere bis hohe Luftfeuchtigkeit. Der Boden sollte zwischen den Bewässerungen austrocknen.

Moon Valley pilea – Dieses Mitglied der Pilea – Gattung, auch Aluminiumpflanzen genannt, hat dunkle, geäderte Blätter und ein dunkles Aussehen als wäre es gesteppt. Es wächst ziemlich schnell. Es mag kühle, warme Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit. Der Boden sollte zwischen den Bewässerungen trocken sein und Sie sollten ihn zurück kneifen, um ihn buschig zu halten.

Mottenorchidee – Die Mottenorchidee ( Phalaenopsis ) ist die einfachste Orchidee zu erhöhen Das sagt jedoch nicht viel aus, denn jeder weiß, dass Orchideen schwierige Pflanzen sind. Es gibt viele Blüten und einen Stiel, den die Blüte 18 Monate halten kann. Diese Pflanze mag warme Tage und kühle Nächte. Sie sollten die Pflanze niemals überschwemmen und nicht vergessen, sie einmal im Monat mit Orchideendünger zu düngen.

Zimmerpflanzen, die mittleres Licht brauchen

Video: A Couple With Totally Different Styles Gets A SURPRISE Room Makeover!!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: