Yucca-Pflanzenblätter werden braun – Pflege einer Yucca-Pflanze mit braunen Blättern

Yucca-Pflanzen sind in der Regel pflegeleichte Landschaftspflanzen, können jedoch gelegentlich Probleme verursachen. Eines der häufigsten Symptome einer kranken Yucca ist das Bräunen von Blättern. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie tun müssen, wenn eine Yucca braun wird.

Yucca-Pflanzenblätter werden braun - Pflege einer Yucca-Pflanze mit braunen Blättern

Wer könnte die zeitlose Schönheit der Yuccas vergessen, die im Garten der Großmutter mit ihren dramatischen Blumenspitzen und spitzen Blättern gewachsen sind? Gärtner im ganzen Land lieben die Yucca für ihre Winterhärte und ihren Sinn für Stil. Yucca-Pflanzen sind in der Regel pflegeleichte Landschaftspflanzen, können jedoch gelegentlich Probleme verursachen. Eines der häufigsten Symptome einer kranken Yucca ist das Bräunen von Blättern. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum dies passiert, und erhalten Sie Tipps zur Pflege einer bräunenden Yucca-Pflanze.

Yucca-Pflanzenblätter werden braun - Pflege einer Yucca-Pflanze mit braunen Blättern

Pflege einer bräunenden Yucca-Pflanze

Wenn Probleme mit Yucca-Pflanzen auftreten, treten sie auf In der Regel leicht zu lösen, also keine Panik, wenn Sie eine Yucca-Pflanze mit braunen Blättern haben. Einige kleinere Probleme können eine Bräunung der Yuccas verursachen. Der erste Schritt bei der Pflege eines Kranken besteht darin, herauszufinden, was genau das Problem verursacht. Überprüfen Sie während der Untersuchung, ob folgende Elemente vorhanden sind:

  • Normale Alterung . Yucca-Pflanzenblätter, die braun werden, können ein normaler Teil ihres Lebenszyklus sein, vorausgesetzt, die braunen Blätter sind die ältesten und dem Boden am nächsten. Wenn die Blätter in der Pflanze auch bräunen, haben Sie ein anderes Problem.
  • Beleuchtung Sie brauchen helles Licht, damit Ihre Yucca wirklich gedeihen kann. Yuccas warnt Sie vor schlechten Lichtverhältnissen, indem es ein helleres Grün annimmt und dann vergilbt und bräunt, wenn nicht genügend Licht vorhanden ist. Obwohl sie helles Licht benötigen, stellen Sie Yucca-Zimmerpflanzen niemals in ein Fenster mit direkter Sonneneinstrahlung, da Sie sonst das gegenteilige Problem haben und Ihre Yuccas zu Tode kochen.
  • Gießen Da Yuccas Wüstenbewohner sind, kann das Gießen mit Problemen behaftet sein. Es ist schwer, sie zu wenig zu gießen, wenn Sie überhaupt gießen, aber zu viel Gießen ist einfach und führt bei allen Sorten schnell zu Wurzelfäule. Wenn Ihre Pflanze klein genug ist, um zu graben, überprüfen Sie die Wurzeln. Sie sollten fest und weiß oder cremefarben sein, aber absolut nicht schwarz oder matschig. Wenn dies der Fall ist, schneiden Sie die beschädigten Wurzeln ab und topfen Sie Ihre Pflanze in einen Behälter oder einen Garten mit guter Drainage und Wasser, wenn die obersten 5 cm des Bodens trocken sind.
  • Fluoridtoxizität . Wenn Ihre Yucca-Pflanze braune Spitzen hat, liegt dies wahrscheinlich an der Fluoridtoxizität. Dieses Problem beginnt im Allgemeinen mit kleinen braunen Flecken am Blattrand, umfasst jedoch bald die gesamte Blattspitze. Besonders schlecht ist es bei älteren Blättern. Fluoridtoxizität birgt kein ernsthaftes Risiko, aber sie lässt eine Yucca unansehnlich aussehen. Wenn Sie mit destilliertem Wasser gießen, wird das Problem mit der Zeit behoben.
  • Salzvergiftung . Obwohl Fluorid keine große Gefahr für die Gesundheit Ihrer Pflanze darstellt, ist Salz ein ernstes Problem. Wenn Sie dort leben, wo der Boden einen hohen Salzgehalt aufweist, oder wenn Sie Wasser aus einem Wasserenthärter verwenden, reagiert Ihre Pflanze möglicherweise mit Wachstumsstörungen, Bräunungsspitzen und Blatträndern oder anderen blattbezogenen Problemen. Bei sehr salzigen Bedingungen kann sich an der Bodenoberfläche eine weiße Kruste bilden. Sie können versuchen, den Boden mit salzfreiem Wasser zu spülen. Wenn Sie jedoch nicht schnell genug handeln, ist Ihre Yucca möglicherweise unersetzlich.
  • Pilzartige Blattflecken . Hin und wieder sind die Bedingungen genau richtig, damit sich Pilzblätter in Yucca festsetzen können. Die beteiligten Pilzpathogene verursachen Flecken, häufig mit einem gelben Lichthof, beschädigen jedoch selten ganze Blätter. Entfernen Sie beschädigte Blätter und besprühen Sie die Pflanze mit einem Kupfer-Fungizid, solange das Wetter feucht ist, um die Ausbreitung von Pilzsporen auf nicht infizierten Blättern zu verhindern.

Video: Pflege der Yuccapalme

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: