Woolly Adelgid Control – Hemlock-Schäden durch Wolle verhindern

Hemlock-Wolle sind kleine Insekten, die Hemlock-Bäume schwer beschädigen oder sogar töten können. Ist Ihr Baum gefährdet? Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Behandlung und Vorbeugung von Hemlock Woolly Adelgids.

Woolly Adelgid Control - Hemlock-Schäden durch Wolle verhindern

Hemlock Woolly Adelgids sind kleine Insekten, die Hemlock-Bäume ernsthaft schädigen oder sogar töten können. Ist Ihr Baum gefährdet? Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Behandlung und Vorbeugung von Woll-Adelgiden mit Schierling.

Was sind Woll-Adelgiden?

Woll-Adelgide (Adelges tsugae) haben nur einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter und haben einen enormen Einfluss auf die Wirkung Hemlock-Bäume im Osten Nordamerikas. Ihre Fütterungspraktiken führen dazu, dass Nadeln und Zweige braun werden und absterben. Wenn der Befall nicht behandelt wird, verhungert der Baum. Hier einige interessante Fakten zu diesen winzigen Schädlingen:

  • Alle Woll-Adelgide sind weiblich. Sie vermehren sich ungeschlechtlich.
  • Beim Füttern scheiden sie wachsartige Filamente aus, die schließlich ihren Körper bedecken. Diese Filamente geben ihnen ihr „wolliges“ Aussehen. Der Wollmantel schützt die Insekten und ihre Eier vor Raubtieren.
  • Wollige Adelgide schlafen den Sommer über und sind bei kühlen Temperaturen aktiv.

Hemlock Woolly Adelgid-Schaden

Das Woll-Adelgid ist ein Blattlaus-ähnliches Insekt, das auf allen Arten von Hemlocks wachsen und sich vermehren kann, aber nur die Hemlocks im Osten und in Carolina sinken und an einem Befall sterben. Achten Sie genau auf Schierling Wolle Adelgid Schäden. Durch die Früherkennung hat Ihr Baum eine viel bessere Überlebenschance.

Die Insekten ernähren sich, indem sie Saft von Hemlocknadeln saugen, und die Nadeln sterben nacheinander ab. Wenn nichts unternommen wird, um den Befall zu stoppen, kann der gesamte Zweig sterben. Hier finden Sie eine saisonale Liste von Warnschildern:

  • Im Frühling können Sie orange-braune Eier sehen, wenn Sie sich die Basis der Nadeln genau ansehen.
  • Im Frühsommer schlüpfen die Eier und bei genauem Hinsehen können Sie möglicherweise winzige, rotbraune, kriechende Insekten sehen.
  • Der Sommer ist die einfachste Zeit, um die Insekten zu entdecken. Während der Sommerhitze ruhen sie, aber zuerst drehen sie kleine weiße Nester aus einer wachsartigen, wollig aussehenden Substanz. Die Nester sind viel leichter zu sehen als die Insekten selbst.
  • Wollige Adelgide treten aus und beginnen im Herbst und Winter wieder mit der Fütterung.

Woolly Adelgid Control - Hemlock-Schäden durch Wolle verhindern

Bekämpfung von Wolladelgiden

Die beste Behandlung von Wolladelgiden an einem kleinen Baum besteht darin, den Baum mit Gartenbauölen zu besprühen. Sprühen Sie im Frühjahr nach dem Schlüpfen der Eier, aber während die Insekten noch kriechen, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett. Diese Methode funktioniert nicht bei großen Bäumen. Sie sollten durch Injektion oder Bodenbehandlung mit einem systemischen Insektizid behandelt werden. Dies sind kurzfristige Lösungen.

Die Behandlung muss jedes Jahr wiederholt werden. Es gibt keine guten biologischen Behandlungsmethoden, aber Wissenschaftler arbeiten mit einigen der natürlichen Feinde des Woll-Adelgids zusammen, um herauszufinden, ob sie zum Schutz von Hemlock-Bäumen eingesetzt werden können.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: