Wo du Zimmerpflanzen in dein Zuhause setzen kannst

Wo du Zimmerpflanzen in dein Zuhause setzen kannst

Pflanzen können wärmerem oder kälterem Klima und mehr oder weniger Wasser widerstehen, als sie für kurze Zeit benötigen. Wenn Sie davon ausgehen, dass sie gedeihen, müssen Sie sie jedoch an dem Ort platzieren, an dem sie sich befinden müssen, um das zum Überleben erforderliche Klima, Wasser und Nährstoffe zu erhalten. Der Ort, an dem Sie sie ablegen, sollte sich so nah wie möglich an ihrem natürlichen Lebensraum befinden.

Wo Sie Zimmerpflanzen in Ihrem Zuhause aufstellen können

In den meisten Fällen ist das Wohnzimmer der Ort, an dem Sie den größten Betrag ausgeben von deiner Zeit Dies ist der Raum, den Sie mit Pflanzen dekorieren möchten. Licht, Temperatur und Luftfeuchtigkeit spielen eine wichtige Rolle im Leben Ihrer Pflanzen. Sie sollten zuerst die Lichtqualität an jedem Ort bestimmen, an dem Sie die Pflanzen platzieren könnten. Wahrscheinlich sollten Sie sich dabei nicht nur auf Ihre Augen verlassen. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass genug Licht vorhanden ist, weil Sie lesen können, wenn es in Wirklichkeit nicht genug Licht für Ihre Pflanzen ist.

Sie müssen auch daran denken, dass die Lichtqualität nicht immer konstant ist. Zu einer Zeit, mit der Sonne, hat der Raum helles Licht. Nachts, wenn die Lichter eingeschaltet sind, glauben Sie vielleicht, dass es dasselbe Licht ist, aber es ist nicht so hell wie Sonnenlicht. Außerdem ist die Sommerzeit in einem Raum nicht der gleiche König des Lichts wie Wintersonnenlicht.

Die Temperatur ist genauso wichtig. Wenn Sie einer Pflanze die richtige Beleuchtung geben, wird in der Regel auch die erforderliche Temperatur erreicht. Das Problem mit der Temperatur ist, dass in unbeheizten Räumen im Winter die Temperatur für Ihre Pflanzen zu stark absinken kann.

Küchen werden oft als geeigneter Platz für Pflanzen übersehen. Konstante Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeit führen jedoch oft dazu, dass Pflanzen hier einfach gedeihen. Sie können Kräuter auf dem Fensterbrett und blühende Sommerpflanzen aufstellen. Hängende Pflanzgefäße können einfach aufgestellt werden, um die Küche einfach zu dekorieren. In einem Badezimmer mit gutem Tageslicht eignen sich Farne besonders gut.

Ein helles, kühles Schlafzimmer, das im Winter beheizt wird, ist ideal für Pflanzen, die im Winter kühlere Temperaturen benötigen. Einige Pflanzen, die sich hier gut eignen würden, sind:

  • Traubenefeu ( Cissus )
  • Fatshedera (x- Fatshedera lizel )
  • Schefflera ( Schefflera )
  • Indoor Linden ( Sparmannia africana )

Staubfreie Hallen und Treppenhäuser sind ideal für größere Pflanzen, die nicht mehr auf eine Fensterbank passen. Diese Orte sind auch ideal für Winterquartiere für Kübelpflanzen und solche, die eine Ruhezeit bei niedrigeren Temperaturen benötigen. Wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen, können Sie immer einen Vermieter fragen, ob Sie Ihre Pflanzen für den Winter auf dem Flur ausstellen können.

Es gibt einige Pflanzen, die sich buchstäblich in einer Ecke befinden. Sie stammen aus kühlen Bergwäldern tropischer und subtropischer Regionen. Sie können ihnen hier und da etwas Licht geben. Zu diesen Pflanzen gehören:

  • Gusseisenfabrik ( Aspidistra elatior )
  • Fuchsia
  • Ivy ( Hedera )
  • Kretischer Bremsfarn ( Pteris cretica )
  • Babyriß (Helxine soleirolii , syn. Soleirolia soleirolii )

Pflanzen aus den höheren Bergregionen mit wärmeren Klimazonen gedeihen in hellen Fluren und Treppenhäusern oder auf verglasten Balkonen. Diese Pflanzen haben direkte Sonneneinstrahlung und schätzen eine Zeit auf dem Balkon oder der Terrasse im Freien. Beispiele sind:

Überlegen Sie sich also, wo Sie Ihre Pflanzen platzieren, welche Art von Umgebung Sie für sie schaffen können, und entscheiden Sie sich dafür. Es gibt nichts Schöneres als eine schöne Ausstellung von Pflanzen, die Sie selbst aufgezogen haben.

Wo du Zimmerpflanzen in dein Zuhause setzen kannst

Video: Ingwer pflanzen, vermehren ist ganz einfach Ginger

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: