Winterpflege mit Hirschhornfarn – So behandeln Sie einen Hirschhornfarn über den Winter

Hirschhornfarne sind wunderschöne Pflanzen, die sich hervorragend als Gesprächspartner eignen. Sie sind jedoch überhaupt nicht frosthart, weshalb die meisten Gärtner besondere Sorgfalt walten lassen müssen, um sicherzustellen, dass sie den Winter überleben. Dieser Artikel wird dabei helfen.

Winterpflege mit Hirschhornfarn - So behandeln Sie einen Hirschhornfarn über den Winter

Hirschhornfarne sind wunderschöne Pflanzen, die sich hervorragend als Gesprächspartner eignen. Sie sind jedoch keineswegs frosthart, weshalb die meisten Gärtner besondere Sorgfalt walten lassen müssen, um sicherzustellen, dass sie den Winter überleben und die Chance erhalten, die imposante Größe zu erreichen, die sie bekanntermaßen erreichen können. Meistens mögen sie nicht einmal kühle Temperaturen und müssen oft in Innenräumen überwintern. Lesen Sie weiter, um mehr über den Winterschutz von Hirschfarnen und die Behandlung eines Hirschfarns über den Winter zu erfahren.

Behandlung eines Hirschfarns über den Winter

Hirschfarne sind in der Regel überhaupt nicht tolerant gegenüber kalten Temperaturen. Es gibt einige Ausnahmen, wie zum Beispiel die Sorte Bifurcatum, die Temperaturen von nur 1 ° C überstehen kann. Die meisten Hirschhornfarne gedeihen bei warmen bis heißen Temperaturen und beginnen bei etwa 13 ° C zu versagen. Sie sterben bei oder über Gefriertemperaturen, wenn sie nicht ausreichend geschützt sind.

Gärtner in Zone 10 können beispielsweise ihre Pflanzen den ganzen Winter im Freien halten, wenn sie sich in einem geschützten Bereich wie z wie unter dem Dach einer Veranda oder dem Vordach eines Baumes. Wenn die Temperaturen jedoch in der Nähe des Gefrierpunkts sinken, müssen Sie die überwinternden Hirschfarne ins Haus bringen.

Winterpflege mit Hirschhornfarn - So behandeln Sie einen Hirschhornfarn über den Winter

Züchten von Hirschfarnfarnen im Winter

Die Winterpflege von Hirschfarnfarnen ist relativ einfach. Die Pflanzen ruhen im Winter, was bedeutet, dass sie langsamer wachsen, ein oder zwei Wedel abfallen und bei einigen Sorten die Basiswedel braun werden. Dies ist normal und das Zeichen einer vollkommen gesunden Pflanze.

Bewahren Sie die Pflanze nur alle paar Wochen an einem Ort auf, der hellem, aber indirektem Licht und weniger Wasser als in der Vegetationsperiode ausgesetzt ist.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: