Winterpflege für Flieder – Brauchen Flieder im Winter Kälteschutz?

Wintergefrieren kann einige empfindliche Sorten schädigen. Mit ein wenig Know-how vertragen die Pflanzen einen harten Winter sehr gut und benötigen im Winter wenig besondere Pflege für Flieder. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Winterpflege für Flieder - Brauchen Flieder im Winter Kälteschutz?

Flieder sind in Sachen Blüte überlegen. Sie entwickeln im Herbst Knospen, die überwintern und im Frühling in Farbe und Geruch übergehen. Das Einfrieren im Winter kann einige zarte Sorten schädigen, aber die meisten lila Sorten sind für die Zonen 4 oder 3 des US-Landwirtschaftsministeriums unempfindlich. Mit guten Schnittpraktiken und etwas Frühlingsbabys bewältigen die Pflanzen einen harten Winter wunderbar und benötigen wenig besondere Pflege in Flieder winter.

Winterfeste Fliedersträucher

Flieder gehören zu den winterhärtesten Zierpflanzen überhaupt. Brauchen Flieder einen Kälteschutz? Sie können Temperaturen von -40 ° C standhalten, müssen aber möglicherweise vor eisigen Winden geschützt werden, die die Blütenknospen beschädigen. Sie brauchen gut durchlässigen Boden, um zu verhindern, dass gefrorenes Wasser ihre Wurzeln beschädigt und den Baum tötet. Flieder, die nicht gepfropft wurden, sind härter als Flieder, die auf Wurzelstock gepfropft wurden.

Flieder-Winterpflege beginnt mit einer guten Standortwahl und einer gesunden Pflanze. Die Pflanze benötigt mindestens 8 Stunden Sonnenschein und alkalischen bis neutralen Boden. Vermeiden Sie bei der Auswahl eines Pflanzorts, sie gegen ein helles Gebäude oder eine helle Wand zu pflanzen, da dies zu einem Winterbrand durch die Reflexion führen kann.

Sie sorgen für eine brillante Fassade des Hauses, und dunklere Gebäude können tatsächlich einen lila Winterschutz bieten . Vermeiden Sie es jedoch, sie zu nahe am Fundament zu pflanzen, da ihre Wurzeln mit der Zeit Probleme verursachen können. Schneiden Sie die verbrauchten Blütenköpfe ab, um die Knospenbildung zu fördern. Das Überwintern von Fliedersträuchern ist nicht der intensive Prozess für empfindliche Pflanzen.

Fliederpflege im Winter

Flieder halten einem kühlen Winter besser stand als die meisten Pflanzen. Sie profitieren von gelegentlichem Gießen, wenn den Wurzeln kein Niederschlag zur Verfügung steht. Die Bewässerung der Wurzelzone hält den Boden tatsächlich wärmer als der trockene Boden und bietet lila Winterschutz.

In seltenen Fällen müssen Sie die Pflanze abdecken, um die Knospen zu schützen. Dies geschieht im späten Winter bis zum frühen Frühling, wenn Knospen zu brechen beginnen und ein starker Frost eintritt. Verwenden Sie eine Decke, ein Segeltuch oder sogar ein Plastikzelt über dem Busch, um die Knospen vor Kälte zu schützen. Entfernen Sie es tagsüber, wenn die Temperaturen sich erwärmen, damit die Pflanze Sonne und Luft bekommen kann.

Winterpflege für Flieder - Brauchen Flieder im Winter Kälteschutz?

Beschneiden für die Winterpflege nach Flieder

Das Beschneiden ist in den ersten 5 bis 6 Jahren nicht wichtig eines jungen lila Lebens. Es kann ein wichtiger Schritt zur Wiederherstellung von Flieder sein, wenn Winterschäden aufgetreten sind. Warten Sie, bis die Pflanze erblüht ist, bevor Sie Schnitte ausführen, um ein Entfernen der Blüten zu vermeiden.

Schneiden Sie beschädigte oder erkrankte Stängel aus. Die Sauger um ein Drittel verdünnen, um die Verjüngung der alten Pflanzen zu gewährleisten. Nach 3 Jahren wird die Pflanze erneuert, ohne die Blütenproduktion zu beeinträchtigen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: