Winterpflege für Berglorbeer – Erfahren Sie mehr über den Winterschutz für Berglorbeer

Für Berglorbeer ist kein Verwöhnen in Ihrem Garten erforderlich. Wenn Sie jedoch in einem Gebiet mit rauem Wetter leben, sollten Sie den Winterschutz für Berglorbeer in Betracht ziehen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie sich im Winter um Berglorbeeren kümmern sollen, hilft Ihnen dieser Artikel.

Inhalt posten

Winterpflege für Berglorbeer - Erfahren Sie mehr über den Winterschutz für Berglorbeer

Berglorbeeren (Kalmia latifolia) sind wildwachsende Sträucher in der östlichen Hälfte des Landes . Als einheimische Pflanzen müssen diese Pflanzen nicht in Ihrem Garten verwöhnt werden. Wenn Sie jedoch in einem Gebiet mit rauem Wetter leben, sollten Sie den Winterschutz für Berglorbeer in Betracht ziehen.

Informationen zur Winterhärte von Berglorbeeren

Berglorbeeren sind einheimische, immergrüne Laubbüsche Gärtner für ihre lebendigen Frühlingsblumen. Das Laub ist auch attraktiv und die Sträucher sehen in Rabatten oder Naturgärten wunderschön aus.

Als einheimische Sträucher sind Berglorbeer pflegeleicht im Garten und wissen, wie man auf sich selbst aufpasst. Durch die Kältehärte der Berglorbeer gedeihen diese Sträucher in den Sommer- und Wintermonaten der USDA-Pflanzenhärtezonen 5 bis 9.

Gelegentlich haben Berglorbeer im Winter jedoch Probleme. Diejenigen an den nördlichen Grenzen der Berglorbeer-Kältehärte können eine Blattsengung entwickeln. Dies geschieht, wenn der Boden gefroren ist und die Sträucher kein Wasser aus dem gefrorenen Boden bekommen können. Gleichzeitig verlieren sie Wasser aus windexponierten Blättern.

Eine andere Art der Winterverletzung durch Berglorbeer ist Sonnenbrand. Berglorbeeren können im Winter verbrannt aussehende Blätter entwickeln. Diese Sonnenbräune treten auf, wenn das Sonnenlicht auf Schnee und Eis prallt.

Winterpflege für Berglorbeer - Erfahren Sie mehr über den Winterschutz für Berglorbeer

Winterpflege für Berglorbeer

Mit nur geringem Aufwand können Sie Verletzungen durch Berglorbeer im Winter verhindern. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Pflanzen so gesund wie möglich sind, indem Sie sie an einem Standort mit etwas Schatten und Sonne in gut durchlässigen, sauren Böden pflanzen.

Bewässern Sie die Pflanzen während der Trockenperioden ein wenig, um Wasser zu vermeiden Stress. Das Mulchen des Bodens um die Wurzeln bietet Sommer- und Winterschutz für Berglorbeer. Fügen Sie für die Winterpflege mit Berglorbeer eine dicke Schicht Strohmulch oder gehackte Blätter hinzu, wenn das Wetter vereist. Dies verhindert extreme Bodentemperaturschwankungen, die die Sträucher schädigen können.

Darüber hinaus besteht die beste Winterpflege für Berglorbeer darin, die Pflanzen sowohl vor Wind als auch vor strahlender Wintersonne zu schützen. Wenn Ihre Pflanzen an einem Ort stehen, an dem Wind und Wintersonne keinen Schutz bieten, bauen Sie zum Schutz eine Windschutzscheibe aus Sackleinen.

Sie können die Blätter Ihres Berglorbeers auch mit einem Antitranspirationsspray einsprühen, bevor das Wetter ins Negative abfällt Gebiet. Dies hilft, den Feuchtigkeitsverlust gering zu halten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: