Wiesengras-Pflege: Tipps zur jährlichen Wiesengras-Kontrolle

Wiesengras-Pflege: Tipps zur jährlichen Wiesengras-Kontrolle

Ein wildes Wiesengrasfeld kann den Tieren Nahrung und Deckung bieten, die Landschaft bereichern und Erosion verhindern. Dasselbe Wiesengras kann in Ihrem Gemüsegarten, Rasen oder Zierbeeten Schmerzen im Nacken haben. Daher ist die Pflege des Wiesengrases ein notwendiges Übel im Landschaftsgarten. Die Bewirtschaftung von Wiesengras ist besonders wichtig in Kulturen, in denen die Pflanzen um wertvolle Nährstoffe und Feuchtigkeit konkurrieren. Erfahren Sie mehr über die jährliche Kontrolle des Wiesengrases und bewahren Sie das Grün an seinem richtigen Platz auf.

Wiesengras verwendet

Das Gute an einheimischen Gräsern ist ihre Widerstandsfähigkeit. Wildgräser haben sich an die örtlichen Wachstumsbedingungen angepasst und sind gegenüber Konkurrenten aggressiv und unter extremen Bedingungen robust. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Gärtner dafür, Rasenrasen zu entfernen und die wasserfreundlicheren, rauhen einheimischen Gräser zu verwenden.

Die Kontrolle von Wiesenrasen erfordert weniger Arbeit als das Mähen, Jäten, Reizen usw., wie es herkömmlich erforderlich ist Rasenflächen. Wiesengras ist auch ein perfekter Begleiter auf einem unbebauten Wildgrund oder Feld. Der Schlüssel ist, zu wissen, wie man Wiesengras pflegt und verhindert, dass es zu einer invasiven Art wird.

Um ein leeres Feld oder Feld wieder auf den heimischen Ruhm zu bringen, müssen mehrere Pflanzenarten verwendet werden. Eines der wichtigsten ist Wiesengras. Experten empfehlen eine Balance von 50 bis 80 Prozent heimischem Gras in einer Wiesenrestaurierung. Bevor Sie mit einer Renovierung beginnen, stellen Sie sicher, dass die Gräser, die Sie verwenden, nicht in Ihrer lokalen Schadstoffliste enthalten sind.

Sie müssen auch festlegen, ob Sie Klumpen- oder Läufersorten verwenden möchten. Beide verbreiten sich leicht, aber die Läufer breiten sich vor allem durch unterirdische Rhizome oder Stolonen aus, während das Verklumpen von Gräsern freie Sämaschinen ist. In beiden Fällen tragen einheimische Gräser dazu bei, den Mutterboden niederzuhalten, Unkraut zu reduzieren, Lebensraum für Tiere zu schaffen und größere Pflanzenarten zu unterstützen.

Pflege von Wiesengras

Bewirtschaftung von Wiesengras in einer Feldsituation Wenn eine Wiederherstellung erforderlich ist, ist lediglich eine gelegentliche Nachsaat und Entfernung invasiver und naturalisierter Pflanzen erforderlich. Diese robusten Pflanzen sind an Perioden ohne Wasser gewöhnt, sobald sie ausgereift und etabliert sind, und sind auf lokalen Bodennährstoffniveaus ziemlich gut vorhanden.

Wenn Sie am Ende der Saison mähen, erhalten die niedrigeren Pflanzen etwas Licht für das Wachstum der nächsten Saison . Lassen Sie das Schnittgut an Ort und Stelle, wenn Sie möchten, dass die Samen sich selbst aussäen und Leerzeichen ausfüllen. Je dichter die Wiesenpflanzungen sind, desto weniger wahrscheinlich werden nervige und schwer zu kontrollierende Unkräuter auftauchen.

Die Kontrolle von Wiesenrasen, auf denen sie in Beete, Wege oder andere unerwünschte Standorte überlaufen, kann mit zugelassenen Herbiziden oder mit einer einfachen Hand erfolgen ziehen Die beste Zeit für die jährliche Wiesenrasenbekämpfung ist, bevor die Pflanzen Samen gesetzt haben.

Brauchen Sie wirklich Wiesengras-Pflege?

Der vollkommen natürliche Gärtner wird es nicht für notwendig halten, umherirrende Pflanzen zu ziehen. Mähen oder Unkraut den Standort. Die Natur findet in den meisten Fällen einen Weg, und diese robusten Gräser werden sich ohne menschliches Eingreifen relativ leicht etablieren.

Zweckmäßig platzierte Gräser in der Zierlandschaft müssen wie jede andere Pflanze kontrolliert und gewartet werden. Versorgen Sie sie mit ausreichend Feuchtigkeit, entfernen Sie die Saatköpfe, wenn Sie keine Graspflanze wünschen, und verhindern Sie, dass Unkraut in einen schönen einheimischen Rasen gelangt.

Mähen ist ein wichtiger Bestandteil des Managements. Mähen Sie auf wilden Pflanzenfeldern, wenn die Tierwelt weniger gestört ist. Dies wäre ein Spätwinter oder ein Frühlingsanfang mit einem möglichen Nachlauf in der Mitte des Frühlings, um unerwünschte Pflanzen zu kontrollieren. Der Rasen mit wildem Rasen kann so oft wie nötig gemäht werden, aber dieser Rasentyp bevorzugt eine etwas höhere Einstellung als der traditionelle Rasen.

Wiesengras-Pflege: Tipps zur jährlichen Wiesengras-Kontrolle

Video: quer mit Christoph Süß – Ganze Sendung vom 24.05.2018

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: