Wie Sie Ihre Sämlinge abhärten

Wie Sie Ihre Sämlinge abhärten

Heutzutage bauen sehr viele Gärtner die Pflanzen für ihren Garten aus Samen an. Dies ermöglicht einem Gärtner den Zugang zu einer Vielzahl von Pflanzen, die nicht in der örtlichen Gärtnerei oder im Pflanzengeschäft erhältlich sind. Pflanzen aus Samen anzubauen ist einfach, solange Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Eine dieser Vorkehrungen besteht darin, sicherzustellen, dass Sie Ihre Pflanzen abhärten, bevor Sie sie in Ihrem Garten und in Ihrem Garten aufstellen.

Warum sollten Sie Sämlinge härten

Wenn Pflanzen aus Samen in Innenräumen gezüchtet werden Häufig werden sie in einer kontrollierten Umgebung gezüchtet. Die Temperatur ist ziemlich konstant, das Licht ist nicht so stark wie das volle Sonnenlicht draußen und es gibt keine Umweltstörungen wie Wind und Regen.

Weil eine Pflanze, die in geschlossenen Räumen gewachsen ist, noch nie den Pflanzen ausgesetzt war In einer raueren Umgebung im Freien haben sie keine Verteidigungsmechanismen, um ihnen beim Umgang mit ihnen zu helfen. Es ist wie eine Person, die den ganzen Winter drinnen verbracht hat. Diese Person brennt leicht im Sommersonnenlicht, wenn sie keinen Widerstand gegen die Sonne aufgebaut hat.

Um Ihren Sämlingen zu helfen, einen Widerstand aufzubauen, müssen Sie Ihre Sämlinge abhärten. Das Abhärten ist ein einfacher Prozess und lässt Ihre Pflanzen besser und stärker wachsen, wenn Sie sie im Garten pflanzen.

Schritte zum Abhärten von Sämlingen

Beim Abhärten werden Sie nur langsam eingeführt Babypflanzen zur freien Natur. Wenn Ihre Sämlinge groß genug sind, um sie auszupflanzen, und die Temperaturen zum Anpflanzen im Freien geeignet sind, packen Sie Ihren Sämling in eine oben offene Box. Die Box ist nicht zwingend erforderlich, aber Sie werden die Pflanzen in den nächsten Tagen ein bisschen bewegen, und die Box erleichtert den Transport der Pflanzen.

Platzieren Sie die Box (mit Ihren Pflanzen drinnen) außerhalb in einem geschützten, vorzugsweise schattigen Bereich. Lassen Sie die Schachtel dort einige Stunden und bringen Sie sie vor dem Abend wieder ins Haus. Wiederholen Sie diesen Vorgang in den nächsten Tagen und lassen Sie die Schachtel jeden Tag etwas länger an einem geschützten, schattigen Ort.

Wenn sich die Schachtel den ganzen Tag im Freien befindet, bewegen Sie die Schachtel nach eine sonnige Gegend. Wiederholen Sie den gleichen Vorgang. Bewegen Sie die Kiste einige Stunden lang jeden Tag aus dem schattigen Bereich in den sonnigen Bereich, und erhöhen Sie dabei die Zeitdauer, bis sich die Kiste den ganzen Tag in der Sonne befindet.

Am besten bringen Sie diesen Vorgang mit die Box in jeder Nacht. Sobald die Pflanzen den ganzen Tag draußen verbracht haben, können Sie sie nachts auslassen. Zu diesem Zeitpunkt ist es auch für Sie sicher, die Sämlinge in Ihrem Garten zu pflanzen.

Dieser Vorgang sollte etwas länger als eine Woche dauern. Wenn Sie diese eine Woche nutzen, um Ihre Pflanzen im Freien zu nutzen, wird sichergestellt, dass Ihre Pflanzen im Freiland viel leichter wachsen können.

Wie Sie Ihre Sämlinge abhärten

Video: Fehler bei der Anzucht von Tomaten und Chili

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: