Wie man Rambutan-Obstbäume anbaut – wo kann man Rambutans anbauen?

Wenn Sie noch nie von einem Rambutan-Baum gehört haben, fragen Sie sich vielleicht, was in aller Welt Rambutans sind und wo Rambutans angebaut werden können? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Anbau dieser Früchte. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Inhalt posten

Wie man Rambutan-Obstbäume anbaut - wo kann man Rambutans anbauen?

Ich habe das Glück, im typischen Schmelztiegel Amerikas zu leben und als solcher einfachen Zugang zu vielen Lebensmitteln zu haben, die ansonsten als exotisch gelten könnten anderswo. Darunter befindet sich eine schwindelerregende Auswahl an Obst und Gemüse aus der ganzen Welt, darunter auch der Rambutan. Wenn Sie noch nie davon gehört haben, fragen Sie sich vielleicht, was in aller Welt Rambutans sind und wo Sie Rambutans anbauen können? Lesen Sie weiter, um herauszufinden.

Was sind Rambutans?

Ein Rambutan (Nephelium lappaceum) ist eine Obstsorte, die der Litschi sehr ähnlich sieht und einen süß-sauren Geschmack hat. Es ist reich an Eisen, Vitamin C, Kupfer und Antioxidantien, und obwohl es selten in Ihrem Waldhals vorkommt, ist es in Malaysia, Thailand, Birma und Sri Lanka sowie in Indien und über Vietnam nach Osten hoch geschätzt. die Philippinen und Indonesien. Der Name Rambutan leitet sich vom malaiischen Wort Rambut ab, was „haarig“ bedeutet. eine zutreffende Beschreibung für diese Frucht.

Rambutan-Obstbäume tragen Früchte, die tatsächlich haarig aussehen. Die Frucht oder Beere ist oval mit einem einzigen Samen. Die äußere Schale ist rötlich oder manchmal orange oder gelb und mit geschmeidigen, fleischigen Dornen bedeckt. Das Innenfleisch ist weiß bis blassrosa mit einem traubenähnlichen Geschmack. Der Samen kann gekocht und gegessen werden oder die gesamte Frucht, der Samen und alles, was verzehrt wird.

Rambutan-Obstbäume sind männlich, weiblich oder zwittrig. Sie sind immergrüne Pflanzen, die eine Höhe zwischen 50 und 80 Fuß mit einer dichten, sich ausbreitenden Krone erreichen. Das Laub ist abwechselnd 2 bis 12 Zoll lang mit behaarten roten Rachis, wenn sie jung sind, und ein bis vier Paar Blättchen. Diese elliptischen bis länglichen Blätter sind leicht lederartig, gelb / grün bis dunkelgrün und stumpf auf der Oberfläche mit gelben oder bläulich-grünen Adern darunter.

Wo können Sie Rambutans züchten?

Angenommen, Sie ziehen & Wenn Sie in keinem der oben genannten Länder leben, können Sie Rambutan-Bäume in tropischer bis halbtropischer Umgebung anbauen. Sie gedeihen bei Temperaturen zwischen 21 und 30 ° C, und selbst einige Tage unter 10 ° C werden diese Wärmeliebhaber töten. Rambutanbäume wachsen am besten in warmen Regionen wie Florida oder in Gebieten von Kalifornien. Wenn Sie ein Gewächshaus oder einen Wintergarten haben, können Sie der Pflege von Rambutan-Bäumen natürlich durch Anzucht in Behältern eine besondere Note verleihen Denken Sie beim Anbau des Rambutanbaums daran, dass Mutter Natur launisch ist und Sie darauf vorbereitet sein müssen, den Baum vor einem plötzlichen Temperaturabfall zu schützen. Auch Rambutanbäume bleiben gerne feucht. Tatsächlich sind die Temperatur und die richtige Luftfeuchtigkeit der Schlüssel zum Anbau eines blühenden Rambutans.

Rambutanbäume können aus Samen oder Setzlingen gezogen werden. Beide müssen zweifellos aus einer Online-Quelle bezogen werden, es sei denn, Sie haben dies getan Sie haben Zugang zu frischem Obst in Ihrer Nähe. In diesem Fall können Sie versuchen, den Samen selbst zu ernten. Samen müssen sehr frisch sein, weniger als eine Woche alt, um lebensfähig zu sein, und das gesamte Fruchtfleisch sollte davon gereinigt werden.

Um Rambutan aus Samen zu züchten, pflanzen Sie den Samen flach in einen kleinen Topf mit Drainagelöchern und füllen Sie ihn mit organischem Boden, der mit Sand und organischem Kompost bearbeitet wurde. Legen Sie den Samen in den Schmutz und bedecken Sie ihn leicht mit Erde. Es dauert zwischen 10 und 21 Tagen, bis der Samen keimt.

Es dauert ungefähr zwei Jahre, bis der Baum groß genug ist, um im Freien umgepflanzt zu werden. Der Baum wird etwa einen Meter hoch und noch zerbrechlich sein. Es ist daher besser, ihn umzutopfen, als ihn tatsächlich in den Boden zu legen. Der umgepflanzte Baum sollte in einen Keramiktopf gegeben werden, der aus Sand, Vermiculit und Torf besteht.

Wie man Rambutan-Obstbäume anbaut - wo kann man Rambutans anbauen?

Rambutan Tree Care

Weitere Rambutan-Baumpflege umfasst das Füttern Ihres Baumes. Mit 55 g Kali, 115 g Phosphat und 60 g Harnstoff im Alter von sechs Monaten und einem Jahr düngen. Mit zwei Jahren mit 165 g Kali, 345 g Phosphat und 180 g Harnstoff düngen. Tragen Sie im dritten Jahr alle sechs Monate 275 g Kali, 575 g Phosphat und 300 g Harnstoff auf.

Halten Sie den Baum 13 Stunden am Tag bei einer Temperatur von 26 ° C (80 ° F) und einer Feuchtigkeit von 75 bis 80% in teilweiser Sonne. Wenn Sie in einem Gebiet mit diesem Klima leben und den Baum in den Garten bringen möchten, lassen Sie einen Abstand von 30 Metern zwischen den Bäumen, und der Boden muss 2 bis 3 Meter tief sein.

Der Rambutan-Baum benötigt ein wenig TLC um eine gesunde Pflanze zum Laufen zu bringen, lohnt sich aber die Mühe. In vier bis fünf Jahren werden Sie mit der einzigartigen, schmackhaften Frucht belohnt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: