Wassermelonen-Yellow-Vine-Probleme: Informationen zur Yellow-Vine-Krankheit bei Wassermelonen

Die Cucurbit-Yellow-Vine-Krankheit ist eine bakterielle Krankheit, die durch den Erreger Serratia marcescens verursacht wird. Es befällt Pflanzen der Kürbisgewächse. Klicken Sie hier, um mehr über Behandlungs- und Bekämpfungsmöglichkeiten für Wassermelonen mit Cucurbit Yellow Vine-Krankheit zu erfahren.

Wassermelonen-Yellow-Vine-Probleme: Informationen zur Yellow-Vine-Krankheit bei Wassermelonen

In den späten 1980er und frühen 1990er Jahren verbreitete sich eine zerstörerische Krankheit über Erntefelder von Kürbis, Kürbis und Wassermelone in den Vereinigten Staaten. Anfangs wurden die Krankheitssymptome für Fusarienwelke gehalten. Nach weiteren wissenschaftlichen Untersuchungen wurde jedoch festgestellt, dass die Krankheit Cucurbit Yellow Vine Decline oder kurz CYVD ist. Lesen Sie weiter, um mehr über Behandlungs- und Bekämpfungsmöglichkeiten für Wassermelonen mit Cucurbit Yellow Vine Disease zu erfahren.

Wassermelonen mit Cucurbit Yellow Vine Disease

Die Cucurbit Yellow Vine Disease ist eine bakterielle Krankheit, die durch den Erreger Serratia marcescens verursacht wird. Es befällt Pflanzen der Kürbisfamilie wie Melonen, Kürbisse, Kürbis und Gurken. Die Symptome der gelben Rebsorte bei Wassermelonen sind leuchtend gelbe Reben, die scheinbar über Nacht erscheinen, Laub, das sich aufrollt, Läufer, die gerade wachsen, und ein rascher Rückgang oder Absterben der Pflanzen.

Wurzeln und Pflanzenkronen können sich ebenfalls drehen braun und faul. Diese Symptome treten normalerweise bei älteren Pflanzen kurz nach dem Setzen der Früchte oder kurz vor der Ernte auf. Junge infizierte Setzlinge können schnell welken und sterben.

Wassermelonen-Yellow-Vine-Probleme: Informationen zur Yellow-Vine-Krankheit bei Wassermelonen

Was Gelbe Wassermelonen-Reben verursacht

Kürbis-Gelbe-Reben-Krankheit wird durch Kürbiskäfer verbreitet. Im Frühling kommen diese Käfer aus ihren Winterbeeten und fressen an Kürbisgewächsen. Infizierte Kürbiswanzen verbreiten die Krankheit auf jede Pflanze, von der sie sich ernähren. Jüngere Pflanzen sind weniger resistent gegen die Krankheit als ältere Pflanzen. Aus diesem Grund können junge Sämlinge sofort welken und sterben, während andere Pflanzen den größten Teil des Sommers mit der Krankheit infiziert werden können.

CYVD infiziert und wächst im Gefäßsystem der Pflanze. Es wächst sehr langsam, aber schließlich stört die Krankheit den Fluss des Phloems der Pflanze und es treten Symptome auf. Wassermelonen mit Cucurbit-Yellow-Vine-Krankheit schwächen Pflanzen und können sie anfälliger für Folgekrankheiten wie Mehltau, Falscher Mehltau, Schwarzfäule, Schorf und Plektosporiumfäule machen.

Insektizide zur Bekämpfung von Kürbiswanzen können in verwendet werden Frühling beim ersten Anzeichen ihrer Anwesenheit. Lesen und befolgen Sie alle Insektizidetiketten sorgfältig.

Züchter haben auch Erfolge damit erzielt, Kürbis-Zwischenfrüchte zu verwenden, um Kürbis-Käfer von Melonen wegzulocken. Kürbispflanzen sind das bevorzugte Futter für Kürbiswanzen. Kürbispflanzen werden um den Rand anderer Kürbisfelder gepflanzt, um Kürbiswanzen zu ihnen zu ziehen. Dann werden die Kürbispflanzen mit Insektiziden behandelt, um die Kürbiswanzen abzutöten. Damit die Zwischenfrüchte wirksam sind, sollten sie 2-3 Wochen vor den Wassermelonenkulturen gepflanzt werden.

Video: How To Pick The Perfect Watermelon

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: