Washington Hawthorn-Informationen: Tipps für den Anbau eines Washington Hawthorn-Baums

Washington Hawthorn-Bäume werden wegen ihrer auffälligen Blüten, bunten Früchte und schönen Herbstfarben kultiviert. Der Washingtoner Weißdorn ist ein relativ kleiner Baum und eine schöne Ergänzung für einen Garten oder einen Hinterhof. Klicken Sie hier, um Tipps zum Anbau von Washingtoner Weißdornbäumen zu erhalten.

Washington Hawthorn-Informationen: Tipps für den Anbau eines Washington Hawthorn-Baums

Washingtoner Weißdornbäume (Crataegus phaenopyrum) sind im Südosten des Landes beheimatet. Sie sind für ihre auffälligen Blüten, bunten Früchte und schönen Herbstfarben kultiviert. Der Washingtoner Weißdorn ist ein relativ kleiner Baum und eine schöne Ergänzung für einen Garten oder einen Hinterhof. Lesen Sie weiter, um Tipps zum Anbau von Washington-Weißdornbäumen zu erhalten.

Washington-Weißdorn-Informationen

Wenn Sie daran denken, einen Washington-Weißdorn anzubauen, finden Sie in diesem einheimischen Laubbaum viel zu lieben . Es bietet duftende Frühlingsblumen, die Schmetterlinge anziehen, und leuchtende Früchte, sogenannte Haws, die Wildvögel lieben. Diese Weißdorne sind auch im Herbst sehr schön. Das grüne Laub erstrahlt in Orange, Scharlach, Purpur und Purpur.

Washingtoner Weißdornbäume werden nicht höher als 9 m. Kultivierte Exemplare können erheblich kürzer sein. Diejenigen, die daran denken, Washington-Weißdorn anzubauen, werden jedoch wissen wollen, dass die Zweige große Dornen haben. Das macht sie zu guten Kandidaten für eine defensive Hecke, ist aber wahrscheinlich keine gute Idee, wenn Haustiere oder kleine Kinder herumlaufen.

Washington Hawthorn-Informationen: Tipps für den Anbau eines Washington Hawthorn-Baums

Washington Hawthorn Care

Bevor Sie mit dem Pflanzen eines Washington Hawthorns beginnen Stellen Sie sicher, dass Sie sich in einer geeigneten Winterhärtezone befinden. Washington-Weißdornbäume gedeihen in den Härtezonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Anweisungen zum Wachsen eines Washington-Weißdorns sind nicht komplex. Pflanzen Sie den Baum an einem vollsonnigen Standort in feuchten, durchlässigen Boden. Wenn Sie den optimalen Standort finden, ist die Pflege und Wartung des Washingtoner Weißdorns minimal.

Diese Bäume müssen nach dem Pflanzen regelmäßig bewässert werden. Wenn sich das Wurzelsystem etabliert hat, hat sich ihr Wasserbedarf verringert. Eine moderate Bewässerung bleibt jedoch Teil der Routine.

Wie andere Weißdornbäume sind auch Washingtoner Weißdorn anfällig für den Befall mit vielen Arten von Insekten und einer Vielzahl von Krankheiten. Dies zu verhindern oder damit umzugehen ist entscheidend. Zu den Schädlingen, die diese Bäume befallen, zählen Blattläuse und Birnenschnecken (Sägeblattlarven). Diese können jedoch durch Versprühen von Wasser aus einem Gartenschlauch beseitigt werden.

Borer greifen nur schwache Bäume an. Vermeiden Sie diesen Schädling, indem Sie Ihren Weißdorn kräftig und kräftig halten gesund. Die Bäume können auch von Bergleuten, Spitzenkäfern und Zeltraupen angegriffen werden. Spinnmilben können ebenfalls ein Problem sein, aber alle diese Schädlinge können behandelt werden, wenn sie frühzeitig erkannt werden.

In Bezug auf Krankheiten sind Washingtoner Weißdornbäume anfällig für Feuerbrand. Suchen Sie nach braunen Astspitzen, die versengt aussehen. Schneiden Sie die erkrankten Astspitzen ein oder zwei Fuß über das verbrannte Holz hinaus aus. Blattfäule und Zedernweißdornrost können ebenfalls Probleme verursachen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: