Was stimmt nicht mit meiner Bergenia-Pflanze? Erfahren Sie mehr über häufige Probleme mit Bergenia

Wie jede Pflanze kann auch Bergenia Probleme mit Schädlingen und Krankheiten haben, die selten von Hirschen oder Kaninchen gestört werden. Wenn Sie sich gefragt haben, was mit meiner Bergenia nicht stimmt, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Klicken Sie hier, um mehr über die häufigsten Probleme mit Bergenia zu erfahren.

Inhalt posten

Was stimmt nicht mit meiner Bergenia-Pflanze? Erfahren Sie mehr über häufige Probleme mit Bergenia

Bergenia ist eine zuverlässige Staude für schwierige Standorte. Sie gedeiht im Schatten in der vollen Sonne, in armen Böden und in trockenen Gebieten, in denen viele andere Pflanzen nur schwer wachsen können. Es wird auch selten von Rehen oder Kaninchen gestört. Wie bei jeder Pflanze kann es bei Bergenia jedoch zu Problemen mit Schädlingen und Krankheiten kommen. Wenn Sie sich gefragt haben, was mit meiner Bergenia nicht stimmt, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Lesen Sie weiter, um mehr über die häufigsten Probleme mit Bergenia zu erfahren.

Häufige Probleme mit Bergenia

Bergenia wächst vorzugsweise auf feuchten, aber gut drainierten Böden im Halbschatten. Obwohl es trockenen Boden verträgt, verträgt es keine extreme Hitze, intensive Nachmittagssonne, Trockenheit oder nassen Boden. Eines der häufigsten Probleme mit Bergenia besteht darin, dass eine oder mehrere dieser Umwelteinflüsse an der falschen Stelle eingepflanzt werden und Schäden verursachen.

In Gebieten mit starker Nachmittagssonne kann es bei Bergenia zu Sonnenbräunen kommen. Sonnenbrand kann dazu führen, dass sich das Laub vergilbt und welkt oder austrocknet, braun wird und bröckelt. Es wird empfohlen, bergenia an einem Ort mit nachmittäglichem Schatten und regelmäßigem Gießen zu pflanzen, wenn Sie vermuten, dass Hitze, Sonne oder Trockenheit das Problem sind.

Am anderen Ende des Spektrums können schattige Beete häufig extrem feucht sein oder nass und feucht. Bergenia schätzt den Schatten, verträgt jedoch keine nassen Füße, nassen Boden oder übermäßig feuchte Bereiche. Unter diesen Bedingungen kann Bergenia anfällig für eine Vielzahl von Pilzkrankheiten und Fäulnissen sein.

Feuchte Bereiche können auch Bergenia-Probleme mit Schnecken oder Schnecken verursachen. Pilzblattfleck ist eine häufige Erkrankung von Bergenia-Pflanzen an feuchten, feuchten Standorten. Zu den Symptomen des Pilzblattflecks von Bergenia gehören wassergetränkte Läsionen, Welken und Verfärbungen des Laubs. Um Blattpilzflecken vorzubeugen, ist Pflanzen-Bergenia ein gut entwässernder Boden. Überdecken Sie die Schattenbeete nicht, damit die Pflanzen und Wasserpflanzen in der Wurzelzone leicht von oben umströmt werden können.

Was stimmt nicht mit meiner Bergenia-Pflanze? Erfahren Sie mehr über häufige Probleme mit Bergenia

Andere Bergenia Schädlinge und Krankheiten

Anthracnose ist ein häufiges bergenia-Problem, das einem Blattpilz ähneln kann. Wenn Bergenia jedoch Anthracnose hat, zeigt es braune bis graue, versunkene Läsionen, die wachsen und sich schließlich verbinden. Diese Läsionen sind normalerweise in der Mitte eingesunken. Wie bei Blattpilzen kann Anthraknose verhindert werden, indem die Bewässerungstechniken und die Luftzirkulation verbessert werden und der Kontakt von Pflanze zu Pflanze eingeschränkt wird.

Schließlich sind Bergenia-Pflanzen eine beliebte Behandlung für ausgewachsene Rüsselkäfer. Im Allgemeinen kauen diese Käfer jedoch nur an den Rändern des Laubs und verursachen rein kosmetische Schäden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: