Was sind Witchetty Grubs: Erfahren Sie mehr über Witchetty Grubs In Gardens

Was sind Witchetty Grubs: Erfahren Sie mehr über Witchetty Grubs In Gardens

In den Wurzeln der Pflanzen der Acacia-Familie können fettweiße Maden geerntet werden, die als Hexenschwanz bezeichnet werden Maden. Was sind Hexenmaden? Lesen Sie weiter, um einige interessante Informationen über Witchetty Grub zu erhalten und darüber, wie Sie deren schädliche Aktivität in Ihren Pflanzen verhindern können.

Was sind Witchetty Grubs?

Dies sind die Larven einer großen Waldmotte Australien. Die Maden können durch ihr Fressverhalten zu verminderter Vitalität oder sogar zum Tod führen. Witchetty Grub Control Informationen sind fleckig, da die Larven auch eine häufige und wichtige Nahrungsquelle sind. Es kann jedoch verhindert werden, dass das erwachsene Insekt Eier legt, die sich in diese schädlichen, aber leckeren Maden verwandeln.

Witchetty-Maden werden von den Ureinwohnern Australiens als witjuri bezeichnet. Sie sind eine wichtige Basis für Bushtucker, die wilde Speisekarte der Region. Traditionell werden die Maden roh gegessen und sind kraftvoll mit Nährstoffen gefüllt. Sie werden auch manchmal auf Stöcken oder Spießen gebraten, bis die Außenseite knusprig ist. Es wird gesagt, dass die gerösteten Maden wie eine Kreuzung zwischen Hühnchen und Garnelen schmecken. Das Fleisch wird beim Kochen fester, aber die Innenseite behält eine weiche Textur ähnlich wie und ungekochtes Eigelb bei.

Die Frauen der Gegend sind die üblichen Jäger und graben sich mit großen Stöcken in die Erde und um den Wirt herum Pflanzenwurzeln. Maden gibt es vor allem von November bis Januar, eine Zeit des Schlemmens und Genusses dieses proteinreichen Trail-Snacks.

Witchetty Grub Information

Während Hexenmaden in den Aboriginal-Regionen eine Nahrungsquelle sind und gerade sind Auftauchen in Restaurants, die einheimische Speisen servieren, ist ihr Aussehen für diejenigen von uns, die keine Lust haben, sie zu essen, ziemlich grob. Die Maden sind riesig, fett, blass fleischig und zerstören die Wurzelsysteme der Pflanzen, die sie fressen. Wie schädigen Hexenmaden die Pflanzen? In der Brutsaison kann eine große Population dieser Larven die Wurzeln ihrer Wirtspflanzen ernsthaft schädigen, was zu verminderter Vitalität oder in einigen Fällen zum Tod führt. Die Kontrolle der Larven ist notwendig, wenn Sie große Gruppen von Hexenmaden in Gärten haben.

Hexenmaden können mehrere Zentimeter lang werden und sind dicker als der Daumen eines großen Mannes. Ihr Umfang ist zwar für eine schöne Zwischenmahlzeit geeignet, sie sind jedoch auch ein produktiver Fütterer. Diese Kinder aus Holzmotten schlüpfen in der Wirtspflanze und fangen sofort an, unersättlich zu fressen. Ihre Eltern, Motten, die Endoxyla leuchomochla genannt werden, haben eigentlich keine Futterorgane und werden nur wenige Tage von dem Fett leben, das sie als Larven gespeichert haben.

Ihr Hauptzweck besteht darin, Eier zu züchten und zu legen. Eine ihrer bevorzugten Wirtspflanzen ist der Gummibaum, aber auch andere Pflanzenarten können Ziele sein. Frauen können bis zu 20.000 Eier legen, bevor sie sterben. Sobald diese schlüpfen, senken sich die Larven mit seidenen Fäden bis zu den Pflanzenwurzeln und beginnen, Wurzelmaterial zu verschlingen. Wenn sie größer werden, tunneln sie im Holz der Pflanze und verursachen weitere Schäden.

<20> Witchetty Grub Control

In Gebieten mit einheimischen Pflanzen wie Eucalyps und Akazienarten treten Hexenwürmer auf Gärten können ein Problem sein. Wenn Sie bemerken, dass die großen Motten im Hochsommer flattern, besteht eine gute Chance, dass sie ihre Eimassen auf Ihre Bäume legen.

Wenn Sie die Erwachsenen fangen, können Sie das Legen von Eiern und nachfolgende Larven verhindern. Dies sind riesige Motten, so dass die üblichen klebrigen Fallen keine Wirkung zeigen werden. Verführen Sie die Motten in einen Insekten-Zapper, um eine dauerhafte Lösung zu erhalten. Ein anderer Gedanke ist, ein Netz um den Baum herum zu verwenden, um zu verhindern, dass sie landen und Eier legen.

Die Bekämpfung der Maden kann mit Insektiziden erfolgen. Jede zur Bekämpfung von wurzelfressenden Insekten entwickelte Formel sollte wirksam sein. Bereiten Sie sich auf die Anweisungen des Herstellers vor und gießen Sie das Wasser gut ein, damit die Chemikalie an die Wurzeln gelangen kann Was sind Witchetty Grubs: Erfahren Sie mehr über Witchetty Grubs In Gardens

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: