Was sind Wacholderkräuter – wachsender Wacholder als Kräuterpflanzen

Sie kennen Wacholder vielleicht als das am weitesten verbreitete Immergrün auf dem Planeten. Aber es ist eine Pflanze mit Geheimnissen. Zu den Vorteilen von Wacholderpflanzen zählen sowohl Kräuteranwendungen als auch kulinarische. Wenn Sie weitere Informationen zu Wacholdersträuchern als Kräuterpflanzen wünschen, klicken Sie hier.

Was sind Wacholderkräuter - wachsender Wacholder als Kräuterpflanzen

Wacholder ist möglicherweise das am weitesten verbreitete Immergrün auf dem Planeten. Aber es ist eine Pflanze mit Geheimnissen. Zu den Vorteilen von Wacholderpflanzen zählen sowohl Kräuteranwendungen als auch kulinarische. Wenn Sie weitere Informationen zu Wacholdersträuchern als Kräuterpflanzen wünschen, lesen Sie weiter.

Wacholder als Kräuterpflanzen

Zu den Vorteilen von Wacholderpflanzen gehört ihre Schönheit im Garten. Wacholder ist ein beliebter immergrüner Strauch, der im Allgemeinen weniger als 3 m groß bleibt. Es ist in Europa, Asien und Nordamerika beheimatet. Die häufigste Sorte in diesem Land ist Juniperus communis.

Wacholderbüsche haben nadelförmige Blätter und wachsen Samenkegel. Die äußeren Schuppen des Kegels sind ein tiefes Blau, das auf Schwarz übergeht. Gärtner bezeichnen diese als Wacholderbeeren. Diese Beeren werden in der Kräutermedizin verwendet und verleihen Wacholder den Status von Kräuterpflanzen.

Die Reifedauer der Wacholderschuppen hängt vom Geschlecht des Baumes ab. Schuppen von männlichen Wacholdern reifen in 18 Monaten, während weibliche Wacholdern 2 bis 3 Jahre brauchen, um zu reifen. Viele Wacholderkräuter beginnen mit Schuppen. Einige Kräuterkenner argumentieren, dass unreife Wacholderschuppen medizinisch besser sind, während andere darauf bestehen, dass reife Wacholderschuppen wirksamer sind.

Was sind Wacholderkräuter - wachsender Wacholder als Kräuterpflanzen

Wie wird Wacholder für Kräuter verwendet?

Wie wird Wacholder pflanzlich angewendet? Wacholder-Extrakte können medizinisch oder als kulinarisches Aroma verwendet werden. Als Arzneimittel kann es intern eingenommen, inhaliert oder topisch angewendet werden. In Alaska verbrennen die Tanainas Wacholdernadeln auf einem heißen Holzofen, um Weihrauch zu erzeugen. Dies verleiht einen wunderbaren Geruch und kann auch bei Erkältungen hilfreich sein.

Viele andere Wacholder-Kräuter-Anwendungen beginnen mit Extrakten aus den Wacholderbeeren / -schuppen. Die Extrakte enthalten Terpinen-4-ol, eine nierenstimulierende Verbindung. Sie enthalten auch Amentoflavon, eine andere Verbindung mit antiviralen Eigenschaften.

Wenn Sie Wacholdernadeln verbrennen möchten, können Sie einige von Ihrem Gartenstrauch abziehen und beginnen. Es braucht nicht viel, um einen starken Geruch zu erzeugen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie Wacholder für andere Kräuterverwendungen als zum Verbrennen verwenden können, können Sie Wacholder in verschiedenen Formen im Handel erwerben. Suchen Sie nach Kapseln mit Öl, Tees und Lotionen.

Manche Menschen nehmen Wacholder ein, oft in Teeform. Dies soll bei der Behandlung von Bronchitis hilfreich sein. Es kann auch Schmerzen betäuben, Entzündungen bekämpfen und die Produktion von Magensäure erhöhen. Es ist auch bekannt, um die Harnwege zu desinfizieren. Kräuterpraktiker schlagen vor, dass das Trinken von Wacholdertee dabei hilft, überschüssige Flüssigkeiten aus dem Körper zu entfernen. Dieser harntreibende Effekt beseitigt die überschüssige Harnsäure des Körpers. Wacholder ist reich an natürlichem Insulin und kann auch den Blutzuckerspiegel senken.

Sie können Wacholderöl auch topisch anwenden. Auf die Haut gerieben, kann es bei Hautproblemen wie Akne oder Fußpilz helfen. Einige verwenden es zur Behandlung von Warzen, Hautwachstum, Blasenentzündung, Psoriasis und Ekzemen. Neben Schuppenbeerenöl kann auch ein Öl aus Wacholderholz hergestellt werden. Es wird als Cadeöl bezeichnet und gilt als wichtige Behandlung der Psoriasis auf der Kopfhaut. Wacholderöl hat antibakterielle Eigenschaften und kann daher zur Behandlung von Hautwunden und Schlangenbissen verwendet werden. Das Einreiben des Öls in die Haut kann auch bei Gelenk- und Muskelschmerzen helfen.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke bestimmt. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke verwenden, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen medizinischen Kräuterkundler.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: