Was sind Mangroven: Erfahren Sie mehr über die Bedeutung von Mangrovenpflanzen

Mangrovenbäume haben sich zu großen, sehr wichtigen Ökosystemen entwickelt. Klicken Sie auf diesen Artikel, um weitere Informationen zu Mangroven zu erhalten, einschließlich des Überlebens von Mangrovenpflanzen in den Salzwasserzonen zwischen Wasser und Land. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Was sind Mangroven: Erfahren Sie mehr über die Bedeutung von Mangrovenpflanzen

Was sind Mangroven? Experten glauben, dass diese faszinierende und uralte Baumfamilie aus Südostasien stammt. Die Pflanzen reisten über die schwimmenden Samen, die auf Meeresströmungen schwammen, in tropische, marine Umgebungen auf der ganzen Welt, bevor sie sich im nassen Sand niederließen, wo sie Wurzeln schlugen. Als sich die Mangrovenpflanzen ansiedelten und sich Schlamm um die Wurzeln sammelte, entwickelten sich die Bäume zu großen, sehr wichtigen Ökosystemen. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zu Mangroven, einschließlich der Anpassungen, die es Mangrovenpflanzen ermöglichen, in den Salzwasserzonen zwischen Wasser und Land zu überleben.

Informationen zu Mangroven

Mangrovenwälder spielen eine entscheidende Rolle, indem sie das Küstenland stabilisieren und schützen sie vor Erosion durch das ständige Stampfen von Wellen und Gezeiten. Die Fähigkeit der Mangrovenwälder, Stürme abzufangen, hat weltweit Eigentum und unzählige Leben gerettet. Wenn sich Sand um die Wurzeln sammelt, entsteht neues Land.

Darüber hinaus gibt es in Mangrovenwäldern eine Vielzahl von Lebewesen, darunter Krabben, Hummer, Schlangen, Otter, Waschbären, Hunderttausende Fledermäuse und eine große Vielfalt von Fisch- und Vogelarten, um nur einige zu nennen.

Mangrovenpflanzen haben verschiedene einzigartige Anpassungen, die es ihnen ermöglichen, in rauer Umgebung zu überleben. Einige Sorten filtern Salz durch die Wurzeln, andere durch Land in den Blättern. Andere scheiden Salz in die Rinde aus, die der Baum schließlich abwirft.

Die Pflanzen speichern Wasser in dicken, saftigen Blättern, die Wüstenpflanzen ähneln. Eine wachsartige Beschichtung minimiert die Verdunstung und kleine Haare minimieren den Feuchtigkeitsverlust durch Sonnenlicht und Wind.

Was sind Mangroven: Erfahren Sie mehr über die Bedeutung von Mangrovenpflanzen

Mangroventypen

Es gibt drei definitive Mangroventypen.

  • Rote Mangroven , die entlang der Küste wachsen, sind die härtesten der drei wichtigsten Mangrovenarten. Es ist an seiner Masse verwirrter roter Wurzeln zu erkennen, die sich über 3 Fuß oder mehr über dem Boden erstrecken und der Pflanze den alternativen Namen eines Laufbaums geben.
  • Die schwarze Mangrove ist nach ihrer dunklen Rinde benannt . Es wächst in etwas höheren Lagen als rote Mangroven und hat Zugang zu mehr Sauerstoff, da die Wurzeln exponierter sind.
  • Weiße Mangroven wachsen in höheren Lagen als rote und schwarze. Obwohl im Allgemeinen keine Luftwurzeln zu sehen sind, kann diese Mangrovenpflanze Wurzeln entwickeln, wenn der Sauerstoff aufgrund von Überschwemmungen aufgebraucht ist. Weiße Mangroven scheiden Salz über Drüsen an der Basis hellgrüner Blätter aus.

Mangroven sind bedroht, da in Lateinamerika und Südostasien zum großen Teil Flächen für Garnelenfarmen gerodet werden. Klimawandel, Landentwicklung und Tourismus wirken sich auch auf die Zukunft der Mangrovenpflanze aus.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: