Was sind Leafrollers: Leafrollers Schaden und Kontrolle

Was sind Leafrollers: Leafrollers Schaden und Kontrolle

Manchmal ist es ein Wunder, dass jeder etwas wächst, mit all den Krankheiten, Problemen und Schädlingen, die Pflanzen aus dem Nichts anziehen. Nehmen Sie Leafroller-Insekten – die erwachsenen Motten, die für die Raupen verantwortlich sind, sind gut getarnt und erscheinen in Farben, die von Braun bis Grau reichen, und sehen auf keinen Fall als Ärger aus. Kurz nachdem diese einfachen Motten den Garten besucht haben, werden Sie möglicherweise das Aussehen gerollter oder gefalteter Blätter mit hungrigen Raupen bemerken.

Was sind Leafrollers?

Leafrollers sind kleine Raupen, die etwa einen Zoll in der Höhe reichen Länge, oft mit dunklen Köpfen und Körpern in Farben von grün bis braun. Sie ernähren sich in Nestern aus Blättern ihrer Wirtspflanzen, zusammengerollt und mit Seide gebunden. Sobald sie sich in ihren Blattnestern befinden, kauen Leafroller Löcher durch das Gewebe und fügen manchmal mehr Blätter in das Nest ein, um sich vor Raubtieren zu schützen.

Leafrollerschäden sind in der Regel geringfügig, aber in einigen Jahren kann es ziemlich ernst sein. Wenn sich in einer Anlage viele Nester befinden, kann es zu einer Entlaubung kommen. Viele Laubschieber können sich auch von Früchten ernähren und Narben und Verformungen verursachen. Pflanzen, die von Laubrollern betroffen sind, umfassen die meisten bewaldeten Landschaftspflanzen und Obstbäume wie Birnen, Äpfel, Pfirsiche und sogar Kokosnüsse.

Leafroller Control

Ein paar Leafrollers machen sich keine Sorgen; Sie können leicht die wenigen beschädigten Blätter Ihrer Pflanze abschneiden und die Raupen in einen Eimer mit Seifenwasser werfen. Stöbern Sie sorgfältig durch befallene Pflanzen und in der Nähe befindliche Pflanzen, um sicherzustellen, dass Sie alle Raupen bekommen haben, und besuchen Sie sie wöchentlich. Leafrollers schlüpfen nicht auf einmal, besonders wenn mehrere Arten vorhanden sind.

Wenn die Zahlen sehr hoch sind, benötigen Sie möglicherweise chemische Hilfe. Bacillus thuringiensis wirkt als Magengift bei der Fütterung von Raupen und ist äußerst wirksam, wenn es in jungen Jahren gegen diese Schädlinge und deren Nahrungsquelle angewendet wird. Es kann schwierig sein, Sprays in die aufgerollten Nester zu bekommen, aber wenn Sie die Raupen nicht einfach herausschneiden können, ist dies die nächstbeste Option, wenn Sie die natürlichen Feinde der herabhängenden Raupen in Ihrer Landschaft erhalten möchten.

Was sind Leafrollers: Leafrollers Schaden und Kontrolle

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: