Was sind Kranfliegen: Informationen zu Kranfliegen und Rasenschäden

Was sind Kranfliegen: Informationen zu Kranfliegen und Rasenschäden

Wenn Sie etwas ausspähen, das aussieht wie ein riesiger Moskito, der in Ihrem Garten hängt oder in der Nähe des hinteren Veranda-Lichts herumläuft, geraten Sie nicht in Panik – es ist nur ein Kranichflug. Während des Sommers tauchen erwachsene Kranichfliegen aus der Verpuppung unter der Erde auf, um sich zu paaren und ihre Eier zu legen. Obwohl viele vorteilhafte Zersetzer sind, gehen Kranfliegen und Rasenschäden auch Hand in Hand.

Was sind Kranfliegen?

11 Kranfliegen gehören zur Ordnung Diptera und sind weit entfernte Verwandte von Fliegen und Stechmücken . Unabhängig von ihren weniger wünschenswerten Angehörigen beißen Kranfliegen nicht beißen oder verbreiten Krankheiten, obwohl Kranfliegen im Rasengras problematisch sein können. Diese langbeinigen fliegenden Insekten legen ihre Eier auf den Rasen; Die aufstrebende Larve ist die Bühne der Angst.

Kranfliegenlarven sind lange, weiße, wurmartige Insekten, die bis zu 1,5 cm lang sind. Sie ernähren sich von den Wurzeln unter Rasenflächen, töten Kronen und verursachen braune Flecken, die ansonsten das Meere von grünem Gras zerstören. Kranfliegenlarven können auch auftauchen, um sich in warmen Nächten von Kronen und Grashalmen zu ernähren, wodurch der Rasen weiter beschädigt wird. Die meisten Rasenarten vertragen niedrige bis mittlere Populationen von Kranfliegenlarven, aber ein hoher Futterdruck kann eine Katastrophe bedeuten.

Wie man Kranfliegen loswird

Erwachsene Kranfliegen sind nicht lange lebbar und sind nicht gefährlich, so dass die Kranfliege vor allem auf Larven gerichtet ist. Durch die Verringerung des Lebensraums, die Steigerung der Vitalität von Rasengras und die Verwendung von vorteilhaften Nematoden können Sie die Anzahl der Kranfliegen effektiv und ohne das Aufbringen gefährlicher Chemikalien auf den Rasen reduzieren.

Dethatching und Belüftung des Rasens sind für die Bekämpfung von Kranfliegen unerlässlich. Implementieren Sie ein Rasenpflege-Regiment, das diese beiden Aufgaben mindestens einmal im Jahr umfasst, häufiger, wenn Ihr Strohdach sehr dick ist. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, reduzieren Sie das Wasser, das Sie auf Ihren Rasen auftragen. Kranfliegen brauchen eine feuchte Umgebung, um zu überleben, aber die meisten Gräser werden mit mäßig trockenen Böden gut zurechtkommen, solange sie beim Tränken gut durchnässt werden.

Die nützliche Nematode Steinernema feltiae> kann Kranfliegenlarven bei richtiger Verwendung um bis zu 50 Prozent reduzieren, aber nichts verringert den Kranfliegenschaden wie ein gut bewirtschafteter Rasen. Für üppiges, gesundes Gras, das besser der Kranfliegenlarvenfütterung widerstehen kann, wird eine Stickstoffanwendung im Frühjahr empfohlen.

Was sind Kranfliegen: Informationen zu Kranfliegen und Rasenschäden

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: