Was sind Erdnussbäume – Erfahren Sie mehr über die Pflege von Erdnussbäumen

Was ist ein Erdnussbaum? Wenn Sie sich nicht über den Nussbaum informiert haben, kennen Sie diesen interessanten Nussproduzenten möglicherweise nicht. Informationen zu Nussbäumen, einschließlich Tipps zum Anbau von Nussbäumen, finden Sie in folgendem Artikel:

Inhalt posten

Was sind Erdnussbäume - Erfahren Sie mehr über die Pflege von Erdnussbäumen

Was ist ein Nussbaum? Wenn Sie sich nicht über Nussbaum informiert haben, kennen Sie diesen interessanten Nusshersteller möglicherweise nicht. Weitere Informationen zu Nussbäumen, einschließlich Tipps zum Wachsen von Nussbäumen .

Nussbäumen

Was ist ein Nussbaum? Um diesen Hybrid zu verstehen, müssen Sie die Geschichte der Butternussproduktion verstehen. Butternussbäume (Juglans cinerea), auch weiße Walnüsse genannt, sind in Nordamerika beheimatet. Diese Bäume werden wegen ihrer Nüsse und auch wegen ihres sehr harten Holzes geschätzt. Butternussbäume sind jedoch sehr anfällig für eine Pilzkrankheit namens Sirococcus claviginenti-juglandacearum. Dieser Pilz verursacht nässende Wunden im Butternussstamm und ist schließlich für den Baum tödlich.

Die meisten (über 90%) der Butternussbäume in Nordamerika sind mit dieser tödlichen Krankheit infiziert. Die Züchter haben Butternussbäume mit anderen Arten von Nussbäumen gekreuzt, um eine krankheitsresistente Hybride zu entwickeln.

Eine Kreuzung zwischen Butternussbäumen und Herznussbäumen (Juglans ailantifolia) führte zu einer lebensfähigen Hybride, der Baumnuss . Dieser Baum hat seinen Namen aus den ersten beiden Buchstaben „Butter“ und den letzten drei Buchstaben „Herz“. Diese Kreuzung zwischen Butternuss- und Heartnut-Bäumen trägt den wissenschaftlichen Namen Juglans xbixbyi.

Buartnut-Bäume züchten

Diejenigen, die Nussbäume anbauen, wählen normalerweise den ‘ Mitchell ’ Sorte, entwickelt in Schottland, Ontario. Es werden die besten erhältlichen Nüsse hergestellt. Mitchell-Nussbäume produzieren Nüsse, die wie Herznüsse aussehen, aber die harte Schale und die Winterhärte der Butternüsse aufweisen.

Wenn Sie sich für den Anbau von Nussbäumen entscheiden, ist Mitchell ein guter Ausgangspunkt. Es zeigt eine gewisse Resistenz gegen die Pilzkrankheit. Buartnut Bäume schießen ziemlich schnell und werden in einem Jahr sechs Fuß hoch. Sie produzieren Nüsse innerhalb von sechs Jahren, mit unzähligen Nussbüscheln auf den Zweigen. Ein Baum kann jedes Jahr über 25 Scheffel Nüsse hervorbringen.

Was sind Erdnussbäume - Erfahren Sie mehr über die Pflege von Erdnussbäumen

Buartnut Tree Care

Wenn Sie mit dem Anbau von Buartnut-Bäumen beginnen, sollten Sie so viel wie möglich über Buartnut lernen Baumpflege. Wenn Sie Nussbäume aus Samen ziehen, müssen Sie die Nüsse schichten. Stellen Sie sie dazu etwa 90 Tage lang in eine kalte, feuchte Umgebung. Andernfalls keimen sie nicht richtig. Nach Ablauf der Schichtung können Sie pflanzen. Lassen Sie die Nüsse vor dem Pflanzen nicht austrocknen.

Wählen Sie einen Platz für den Baum aus, der groß genug ist, um seine reife Größe aufzunehmen. Hausgärtner beachten: Buartnuts sind hohe, breite Bäume und benötigen viel Platz im Garten. Die Stämme können vier Fuß breit werden und die Bäume können bis zu 90 Fuß hoch werden.

Wenn Sie Nussbaum wachsen> Achten Sie bei Bäumen darauf, dass der Boden gut durchlässig und lehmig ist. Ein pH von 6 oder 7 ist ideal. Schieben Sie jede Nuss ca. 5 cm in den Boden.

Für die Pflege der Nussbäume ist eine Bewässerung erforderlich. Gießen Sie den Sämling in den ersten ein oder zwei Jahren seines Lebens in Ihrem Garten gut und regelmäßig.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: