Was sind Calanthe-Orchideen: Züchten von Calanthe-Orchideenpflanzen im Garten

Orchideen haben einen schlechten Ruf als pingelige Pflanzen, die schwer zu pflegen sind. Und obwohl dies manchmal zutrifft, gibt es viele Sorten, die einigermaßen robust und sogar kältebeständig sind. Ein gutes Beispiel ist die Calanthe Orchidee. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel.

Was sind Calanthe-Orchideen: Züchten von Calanthe-Orchideenpflanzen im Garten

Orchideen haben einen schlechten Ruf Pflanzen, die schwer zu pflegen sind. Und obwohl dies manchmal zutrifft, gibt es viele Sorten, die einigermaßen robust und sogar kältebeständig sind. Ein gutes Beispiel ist die Calanthe Orchidee. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu Calanthe-Orchideen zu erhalten, beispielsweise zur Pflege von Calanthe-Orchideen und zu Tipps für den Anbau.

Was sind Calanthe-Orchideen?

Calanthe ist eine Orchideengattung, die nur aus fünf Arten besteht. Die meisten dieser Arten sind in der USDA-Zone 7 winterhart, aber sie können den Winter in Zone 6b möglicherweise überstehen, wenn sie gut gemulcht werden. Dies bedeutet, dass diese Orchideen tatsächlich im Freien im Garten wachsen können, wenn Ihr Klima dies zulässt.

Calanthe-Orchideenpflanzen können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: immergrün und sommergrün. Beide Arten blühen den ganzen Sommer über, einige sogar bis in den Herbst hinein.

Was sind Calanthe-Orchideen: Züchten von Calanthe-Orchideenpflanzen im Garten

So ​​züchten Sie eine Calanthe-Orchidee

Calanthe-Orchideenpflanzen mögen gut durchlässige, reichhaltige Böden. Eine Mischung aus Sand, Torf, faulendem organischem Material und Erde ist ideal für diese Pflanzen, sowohl in Behältern als auch im Boden.

Platzieren Sie sie an einem Standort mit getupftem Schatten und mäßig Wasser. Sie möchten einen Boden, der leicht feuchtigkeitsspendend ist (der Torf sollte dies tun), aber Sie möchten, dass Ihr Behälter sehr gut abtropft, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Die Pflege der Calanthe-Orchideen ist nicht allzu schwierig. Pflanzen Sie Ihre Orchidee in einen Topf mit einem Durchmesser von mindestens 30 cm, um neues Wachstum zu fördern.

Wenn Ihre Sorte laubabwerfend ist, können Sie die verblassten Blätter im Herbst zurückschneiden. Die Pflanze wird im Winter in eine Ruhephase versetzt. – Wenn Sie Ihre Calanthe-Orchideenpflanzen in einem Topf halten, können Sie sie in einem kühlen Keller überwintern.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: