Was sind Borkenkäfer: Informationen über Borkenkäfer auf Bäumen

Was sind Borkenkäfer: Informationen über Borkenkäfer auf Bäumen

Es gibt einige Dinge, die einem Waldbrand aus reiner Zerstörungskraft gegenüber Bäumen entsprechen können – das heißt, es sei denn, Sie betrachten den Borkenkäfer. Wie ein Waldbrand können sich Borkenkäfer durch ganze Baumbestände fressen. Leider sind die Käfer nicht so offensichtlich, weshalb Sie immer nach neuen Löchern in den Oberflächen Ihrer Bäume Ausschau halten sollten.

Was sind Borkenkäfer?

Bäume in der Landschaft stehen für jemanden große Verpflichtung, das Gebiet auf sehr langfristige Weise neu zu gestalten. Da die meisten Bäume leicht 50 Jahre oder mehr leben, ist es schwer, sie nicht als dauerhafte Bewohner zu sehen. Aber egal, wie sehr sie für im Grunde genommen unempfindlich sind, kann ein kleiner Käfer schnell die größte Eiche im gesamten Wald abbauen. Borkenkäfer an Bäumen sind keine Kleinigkeit; Sobald diese Insekten Kolonien bilden, ist der Tod des Baumes nahezu garantiert.

Borkenkäfer sind Mitglieder der Familie der Scolytidae, allein in den Vereinigten Staaten und Kanada sind über 600 Mitglieder vertreten. Diese winzigen Käfer sind im Allgemeinen ungefähr so ​​groß wie ein Reiskorn, werden aber selten gesehen, da der größte Teil ihres Lebenszyklus in Bäumen verbracht wird. Aufgrund ihrer schwer fassbaren Natur wird die Identifizierung von Borkenkäfern häufig durch die angegriffenen Baumarten und die Art der zurückgebliebenen Schäden vorgenommen.

Unabhängig von den spezifischen Borkenkäfern an einem bestimmten Baum verursachen sie ähnliche Schäden. Diese Käfer kauen Löcher durch die Rindenoberfläche und bauen dann die Phloem- und Kambialageschichten an Zweigen, Ästen oder Stämmen an ihren bevorzugten Bäumen ab. Wenn sich diese Minen ausdehnen, werden Transportgewebe beschädigt oder zerstört, was oft dazu führt, dass das Abfallen eines großen Teils eines gesunden Baums oder tote Spitzen an den wachsenden Enden der Äste erfolgt.

Zusätzlich zu dieser Rinde Durch den Käfer-Schaden können diese Insekten Baumpathogene tief in den Baum tragen, während sie abbauen und Infektionen wie die Ulmenkrankheit von Baum zu Baum übertragen.

Borkenkäfer-Kontrolle

Es gibt wenig, was Sie tun können, um zu retten ein mit Borkenkäfer befallener Baum, aber wenn der Befall auf bestimmte Äste beschränkt zu sein scheint, können Sie versuchen, den Baum zu retten, indem Sie diese Teile ausschneiden. Entfernen Sie sie sofort aus der Umgebung und verbrennen Sie sie oder entsorgen Sie sie auf andere Weise, um ein Entkommen der Borkenkäfer zu verhindern.

Es ist fast unmöglich, diese Schädlinge mit Insektiziden zu vernichten, sodass Ihre Bäume weniger verlockende Ziele sind. Borkenkäfer nisten bevorzugt in Bäumen, die bereits gestresst sind oder große Toträume haben. Beginnen Sie damit, Ihre Bäume jedes Jahr ordentlich zu beschneiden, und denken Sie daran, dass sie möglicherweise Nahrung oder Wasser benötigen, um ihnen durch stressige Zeiten zu helfen, wie heiße Sommer oder der Versuch, sich von einem ernsten Beschnitt zu erholen, um eine Borkenkäferkolonie zu entfernen.

Wenn ein Baum nicht mehr zu retten ist, warten Sie nicht darauf, dass er stirbt und verbreitet Borkenkäfer weiter (oder lassen Sie geschwächte Gliedmaßen auf ahnungslose Opfer fallen). Nehmen Sie stattdessen den Baum präventiv heraus und ersetzen Sie ihn durch einen gesunden Baum einer Sorte, die von diesen lästigen Insekten weniger bevorzugt wird.

Was sind Borkenkäfer: Informationen über Borkenkäfer auf Bäumen

Video: Gemeine Fichte – Borkenkäfer Schäden – 19.02.18 (Picea abies) – Baum-/Strauch-Bestimmung

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: