Was Pflanzen wachsen lässt: Pflanzen wachsen

Was Pflanzen wachsen lässt: Pflanzen wachsen

Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Pflanzen sind überall um uns herum, aber wie wachsen Pflanzen? und was lässt Pflanzen wachsen? Es gibt viele Dinge, die Pflanzen zum Wachsen brauchen, wie Wasser, Nährstoffe, Luft, Wasser, Licht, Temperatur, Raum und Zeit.

Wasser und Nährstoffe

Wie Menschen und Tiere brauchen Pflanzen beides Wasser und Nährstoffe (Lebensmittel) zum Überleben. Die meisten Pflanzen verwenden Wasser, um Feuchtigkeit und Nährstoffe zwischen Wurzeln und Blättern hin und her zu transportieren. Wasser sowie Nährstoffe werden normalerweise über die Wurzeln aus dem Boden aufgenommen. Deshalb ist es wichtig, die Pflanzen zu wässern, wenn der Boden trocken ist.

Dünger versorgt Pflanzen mit Nährstoffen und wird den Pflanzen normalerweise beim Gießen zugeführt. Die wichtigsten Nährstoffe für den Pflanzenbedarf sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Stickstoff ist für die Herstellung grüner Blätter notwendig, Phosphor für die Herstellung großer Blüten und starker Wurzeln, und Kalium hilft den Pflanzen, Krankheiten abzuwehren.

Zu wenig oder zu viel Wasser oder Nährstoffe können auch schädlich sein.

Air & Soil

Was hilft Pflanzen neben Wasser und Nährstoffen zu wachsen? Frische, saubere Luft und gesunde Böden. Verschmutzte Luft, die durch Rauch, Gase und andere Schadstoffe verursacht wird, kann für Pflanzen schädlich sein und ihre Fähigkeit einschränken, Kohlendioxid aus der Luft aufzunehmen, um dort Nahrung zu erzeugen (Photosynthese). Es kann auch Sonnenlicht blockieren, was auch für ein gesundes Pflanzenwachstum notwendig ist.

Gesunder Boden ist für Pflanzen äußerst wichtig. Zusätzlich zu den im Boden vorkommenden Nährstoffen (aus organischen Stoffen und Mikroorganismen) dient der Boden als Anker für Pflanzenwurzeln und unterstützt die Pflanzen.

Licht & Temperatur

11 Pflanzen brauchen auch Sonnenlicht wachsen. Licht wird als Energie für die Herstellung von Nahrungsmitteln verwendet, ein Vorgang, der Photosynthese genannt wird. Zu wenig Licht kann Pflanzen schwach und langbeinig aussehen lassen. Sie haben auch weniger Blumen und Früchte.

Auch die Temperatur ist wichtig. Die meisten Pflanzen bevorzugen kühlere Nachttemperaturen und wärmere Tagestemperaturen. Zu heiß und sie können brennen, zu kalt und sie werden einfrieren.

Raum und Zeit

Der Raum ist ein weiterer Faktor, der beim Pflanzenwachstum zu berücksichtigen ist. Sowohl die Wurzeln als auch die Blätter (Blätter) brauchen Platz zum Wachsen. Ohne genügend Platz können Pflanzen verkümmert oder zu klein werden. Überfüllte Pflanzen leiden auch häufiger an Krankheiten, da der Luftstrom eingeschränkt sein kann.

Schließlich brauchen Pflanzen Zeit. Sie wachsen nicht über Nacht. Es braucht Zeit und Geduld, Pflanzen anzubauen, manche mehr als andere. Die meisten Pflanzen benötigen eine bestimmte Anzahl von Tagen, Monaten oder sogar Jahren, um Blumen und Früchte zu produzieren.

Was Pflanzen wachsen lässt: Pflanzen wachsen

Video: Die Banane vom Samen zur Pflanze wachsen lassen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: