Was Pfirsichrost verursacht – Tipps zur Vorbeugung von Pfirsichrostproblemen

Der Anbau von Pfirsichen ist eine Freude, wenn Sie diese schmackhafte Frucht lieben, aber wenn Sie die Anzeichen einer Rostkrankheit sehen, können Sie Ihre Ernte verlieren. In kühleren Klimazonen ist dies zwar weniger ein Problem, Sie sollten jedoch wissen, wie Pfirsichrost aussieht und wie er gehandhabt oder behandelt wird. Erfahren Sie hier mehr.

Inhalt posten

Was Pfirsichrost verursacht - Tipps zur Vorbeugung von Pfirsichrostproblemen

Der Anbau von Pfirsichen ist eine Freude, wenn Sie diese schmackhafte Frucht lieben, aber wenn Sie die Anzeichen einer Rostkrankheit sehen, können Sie Ihre Ernte verlieren. Diese Krankheit ist in kühleren Klimazonen weniger ein Problem. Wenn Sie jedoch Pfirsiche in Florida oder Kalifornien anbauen, sollten Sie sich über den Pfirsichrost im Klaren sein, wie er aussieht und wie er gehandhabt oder behandelt wird.

Pfirsichrost Info

Wenn Sie sich fragen, was Pfirsichrost verursacht, handelt es sich um eine durch einen Pilz, Tranzschelia-Verfärbung, verursachte Krankheit, die sich über Sporen in der Luft ausbreitet und von der Feuchtigkeit abhängt, um sich zu verbreiten, zu wachsen und eine Infektion zu verursachen. Nasse, warme Bedingungen machen Pfirsichbäume anfälliger für Rostkrankheiten, insbesondere wenn Wasser, entweder durch Regen oder Bewässerung, zu lange auf den Blättern verbleibt.

Das früheste Anzeichen von Pfirsichrost ist die Bildung von Krebs bei Zweigen in Frühling. Sie treten direkt nach dem Abfallen der Blütenblätter auf und sehen aus wie Blasen, sind aber klein und nicht leicht zu erkennen. Leichter zu erkennen sind die Läsionen, die sich als nächstes auf den Blättern bilden. Sie sind an den oberen Teilen der Blätter gelb und an den unteren Blättern rotbraune Sporen.

Letztere geben der Krankheit ihren Namen, da die Sporen rostähnlich sind. Fruchtläsionen sind kleine, braune Flecken, die sich grün bis gelb färben, wenn die Pfirsiche reifen.

Verhindern von Pfirsichrost

Die beste Methode zur Bekämpfung von Pfirsichrost ist die Vorbeugung. Halten Sie die Blätter trocken, indem Sie eine Überkopfbewässerung vermeiden und Wasser auf die Zweige und Blätter spritzen, den Bäumen viel Platz für den Luftstrom geben und regelmäßig den Luftstrom zwischen den Zweigen abschneiden.

Diese Maßnahmen sind besonders wichtig in wärmeren Klimazonen und in wärmeren Regionen Es regnet viel, und Bäume werden so früh wie möglich überwacht, um Anzeichen einer Infektion zu erkennen.

Was Pfirsichrost verursacht - Tipps zur Vorbeugung von Pfirsichrostproblemen

So ​​behandeln Sie Pfirsichrost

Bei der Behandlung von Pfirsichrost wird Fungizid zur Zerstörung eingesetzt der Pilz und die Sporen. In einigen Gebieten, wie zum Beispiel in kühleren Klimazonen und in Gebieten, in denen es nicht zu viel regnet, ist eine leichte Infektion möglicherweise nicht behandlungsbedürftig. Es wird nicht unbedingt viel Schaden anrichten. Wenn Ihr Klima jedoch warm und feucht ist, kann eine frühzeitige Behandlung dazu beitragen, eine schwerwiegende Infektion zu verhindern. Die Behandlung von starkem Pfirsichrost ist nicht immer wirksam.

Damit Fungizide oder Schwefelbehandlungen für den biologischen Garten wirksam sind, müssen Sie die Bäume im Frühjahr besprühen, bevor sich Anzeichen der Krankheit auf den Blättern zeigen. Suchen Sie im Frühjahr nach Krebsarten an Zweigen, und wenn Sie sie sehen, können Sie versuchen, die Krankheit durch Besprühen zu ersticken, sobald Blätter auftauchen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: