Was ist Wüstenhyazinthe: Informationen zu den Wachstumsanforderungen für Wüstenhyazinthen

Wüstenhyazinthe ist eine faszinierende Wüstenpflanze, die in den Frühlingsmonaten hohe, pyramidenförmige Ähren mit blendend gelben Blüten produziert. Was macht Wüstenhyazinthenpflanzen so interessant? Weitere Informationen zu Wüstenhyazinthen finden Sie in diesem Artikel.

Was ist Wüstenhyazinthe: Informationen zu den Wachstumsanforderungen für Wüstenhyazinthen

Was ist Wüstenhyazinthe? Die Wüstenhyazinthe (Cistanche tubulosa), auch als Rettich bekannt, ist eine faszinierende Wüstenpflanze, die in den Frühlingsmonaten hohe, pyramidenförmige Ähren mit leuchtend gelben Blüten hervorbringt. Was macht Wüstenhyazinthenpflanzen so interessant? Wüstenhyazinthenpflanzen überleben unter extrem schwierigen Bedingungen, indem sie andere Wüstenpflanzen parasitieren. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zu Wüstenhyazinthen.

Was ist Wüstenhyazinthe: Informationen zu den Wachstumsanforderungen für Wüstenhyazinthen

Informationen zum Wüstenhyazinthenanbau

Wüstenhyazinthen gedeihen in Klimazonen, die in der Regel in den Wintermonaten nur 20 cm Wasser pro Jahr aufnehmen. Der Boden ist normalerweise sandig und salzig. Da die Wüstenhyazinthe kein Chlorophyll synthetisieren kann, weist die Pflanze keine grünen Anteile auf und die Blüte erstreckt sich von einem einzigen, weißlichen Stiel.

Die Pflanze überlebt, indem sie Wasser und Nährstoffe aus Saltbush und anderen Wüstenpflanzen über einen dünnen Stiel ansaugt Wurzel, die von einer unterirdischen Knolle ausgeht. Die Wurzel kann sich bis zu anderen Pflanzen in mehreren Fuß (oder Metern) Entfernung erstrecken.

Wüstenhyazinthe kommt in vielen Wüsten der Welt vor, darunter in der Wüste Negev in Israel, in der Taklamakan-Wüste im Nordwesten Chinas und an der arabischen Golfküste und die ariden Regionen von Pakistan, Rajasthan und Punjab.

Traditionell wurde die Pflanze zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen eingesetzt, darunter Prellungen, geringe Fruchtbarkeit, verminderter Sexualtrieb, Verstopfung, Bluthochdruck und Gedächtnisstörungen und Müdigkeit. Es wird oft zu Pulver getrocknet und mit Kamelmilch gemischt.

Wüstenhyazinthen sind selten und vom Aussterben bedroht. Wenn Sie jedoch nicht die idealen Wachstumsbedingungen schaffen, ist die Kultivierung von Wüstenhyazinthen in einem Hausgarten äußerst schwierig.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: