Was ist Sumatra-Nelken-Krankheit – Behandlung von Nelken mit Sumatra-Krankheit

Die Sumatra-Krankheit ist ein ernstes Problem, das Nelkenbäume betrifft, insbesondere in Indonesien. Es verursacht das Absterben von Blättern und Zweigen und wird schließlich den Baum töten. Erfahren Sie hier mehr über die Symptome der Nelken-Sumatra-Krankheit und wie Sie Nelken mit Sumatra-Krankheit behandeln.

Was ist Sumatra-Nelken-Krankheit - Behandlung von Nelken mit Sumatra-Krankheit

Die Sumatra-Krankheit ist ein ernstes Problem, das Nelkenbäume betrifft, insbesondere in Indonesien. Es verursacht das Absterben von Blättern und Zweigen und wird schließlich den Baum töten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome der Nelkenbaum-Sumatra-Krankheit und die Behandlung von Nelken mit Sumatra-Krankheit zu erfahren.

Was ist die Sumatra-Nelken-Krankheit?

Die Sumatra-Krankheit wird durch das Bakterium Ralstonia syzygii verursacht . Sein einziger Wirt ist der Gewürznelkenbaum (Syzygium aromaticum). Ältere, größere Bäume, die mindestens zehn Jahre alt und 8,5 m (28 Fuß) hoch sind, sind davon betroffen.

Frühe Symptome der Krankheit sind das Absterben von Blättern und Zweigen, in der Regel beginnend mit älterem Wachstum. Die toten Blätter können vom Baum fallen oder ihre Farbe verlieren und an Ort und Stelle bleiben, wodurch der Baum ein verbranntes oder zusammengeschrumpftes Aussehen erhält. Betroffene Stängel können auch abfallen, wodurch die Gesamtform des Baumes gezackt oder ungleichmäßig wird. Manchmal betrifft dieses Absterben nur eine Seite des Baumes.

Die Wurzeln beginnen zu verfaulen, und auf neueren Stängeln können graue bis braune Streifen auftreten. Schließlich wird der ganze Baum sterben. Dies kann in der Regel 6 Monate bis 3 Jahre dauern.

Was ist Sumatra-Nelken-Krankheit - Behandlung von Nelken mit Sumatra-Krankheit

Bekämpfung der Sumatra-Nelken-Krankheit

Wie können Nelken mit Sumatra-Krankheit behandelt werden? Einige Studien haben gezeigt, dass das Beimpfen von Nelkenbäumen mit Antibiotika vor Auftreten der Symptome eine positive Wirkung haben kann, die das Auftreten von Symptomen verlangsamt und die Lebensdauer der Bäume verlängert. Dies führt jedoch zu einigen Blattverbrennungen und zum Verkümmern der Blütenknospen.

Leider heilt die Anwendung von Antibiotika die Krankheit nicht. Da das Bakterium durch das Insekt Hindola spp. Verbreitet wird, kann eine insektizide Bekämpfung dazu beitragen, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Das Bakterium breitet sich jedoch leicht mit sehr wenigen Insektenvektoren aus, sodass Insektizid keineswegs eine vollständig wirksame Lösung darstellt.

Video: Sri Lanka – Perle im Indischen Ozean | WDR Reisen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: