Was ist Sommerfäule: Behandlung von Traubenfäule

Sommerfäule ist ein häufiges Problem von Trauben, das zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust von Früchten führt, wenn sie nicht früh gefangen werden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese Traubenkrankheit. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Inhalt posten

Was ist Sommerfäule: Behandlung von Traubenfäule

Reiche, elegante Weintrauben, die in Trauben hängen, sind eine idyllische Vision, die jedoch nicht jeder Weinbauern erleben kann. Weinbau ist nicht für schwache Nerven, aber wenn Sie bereit sind, die Herausforderung anzunehmen, ist es am besten, Ihren Feind zu kennen. Sommerhaufenfäule, auch als Traubensauerfäule bekannt, kann ein ernstes Problem bei Trauben darstellen, das Früchte schädigt und die Anbauer von Zier- und Fruchtreben durcheinander bringt.

Was ist Sommerhaufenfäule?

Sommerfäule in Weintrauben ist eine ziemlich häufige Pilzinfektion, die durch eine Reihe verschiedener Krankheitserreger verursacht wird, darunter Botrytis cinerea, Aspergillus niger und Alternaria tenuis. Aufgrund der Vielzahl der beteiligten Krankheitserreger kann die Weintraubenfäule die Pflanzen in nahezu jedem Weinbauklima befallen, obwohl es allgemein so aussieht, als ob die Früchte im Sommer reifen.

Sobald der Zuckergehalt über acht Prozent liegt werden Trauben anfällig für Traubensauerfäule. Die Krankheitserreger, die diese Krankheit verursachen, sind jedoch relativ schwach und erfordern eine Verletzung der Haut der Traube, bevor sie in die Frucht gelangen und sich vermehren können. Haufenfäule ist viel häufiger in dicht gedrängten Trauben anzutreffen, wo sie sich leicht von Frucht zu Frucht ausbreiten kann, aber auch in locker gedrängten Früchten.

Sommerhaufenfäule in Trauben tritt als ein paar beschädigte Beeren in auf ein Haufen, der bald zusammenbricht und verrottet. Es kann schwarze, weiße, grüne oder graue Sporen geben, aber diese kommen nicht bei allen Krankheitserregern vor. Sobald die anfänglich infizierten Beeren kollabieren, breitet sich der Erreger schnell durch die Traube aus, wodurch sich eine weit verbreitete Fäulnis und ein deutlicher und unangenehmer Essiggeruch entwickeln.

Was ist Sommerfäule: Behandlung von Traubenfäule

Bekämpfung der Sommerfäule

Fungizide sind Im Allgemeinen unwirksam, wenn es darum geht, die Sommerfäule zu bekämpfen. Wenn Sie jedoch den getöteten Echten Mehltau zurückhalten und die Traubenüberdachung so weit öffnen können, dass die Luftfeuchtigkeit sinkt, haben Sie die Chance, diesen Pilz zu besiegen. Schützen Sie Ihre Trauben vor Vögeln und Insekten, die die Traubenoberflächen beschädigen könnten, mit einem Vogelnetz oder Zaun und einer schwimmenden Reihenabdeckung.

Wenn Sie Trauben sehen, die bereits Anzeichen von Sommerfäule aufweisen, entfernen Sie diese sofort und zerstören Sie das infizierte Gewebe. Züchter, die hauptsächlich daran interessiert sind, Trauben als Zierrebe anzubauen, sollten junge Trauben so früh wie möglich entfernen, um die Rebe gesund und kräftig zu erhalten.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: