Was ist saurer Regen: Tipps zum Schutz von Pflanzen vor saurem Regen

Was ist saurer Regen: Tipps zum Schutz von Pflanzen vor saurem Regen

Saurer Regen ist seit den 80er Jahren ein Schlagwort für die Umwelt, obwohl er bereits in den 50er Jahren vom Himmel fiel und sich durch Rasenmöbel und Ornamente fraß. Obwohl üblicher saurer Regen nicht sauer genug ist, um die Haut zu verbrennen, können die Auswirkungen von saurem Regen auf das Pflanzenwachstum dramatisch sein. Wenn Sie in einer sauren regenreichen Umgebung leben, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Pflanzen vor saurem Regen schützen können.

Was ist saurer Regen?

Saurer Regen bildet sich, wenn mit Schwefeldioxid und Stickstoffoxid reagiert wird Chemikalien wie Wasser, Sauerstoff und Kohlendioxid in der Atmosphäre bilden Schwefelsäure und Salpetersäure. Wasser, das diese sauren Verbindungen enthält, fällt als Regen auf die Erde zurück und schädigt Pflanzen und andere unbewegliche Objekte. Obwohl die Säure aus saurem Regen schwach ist und normalerweise nicht mehr sauer als Essig ist, kann sie die Umwelt ernsthaft verändern und Pflanzen und Gewässerökosysteme schädigen.

Tötet Saure Regen Pflanzen?

Dies ist eine einfache Frage mit einer nicht sehr direkten Antwort. Saurer Regen und Pflanzenschäden gehen in Bereichen, die für diese Art der Verschmutzung anfällig sind, Hand in Hand, aber die Veränderungen in der Umgebung und in den Geweben einer Pflanze sind allmählich. Letztendlich stirbt eine Pflanze, die saurem Regen ausgesetzt ist, aber wenn Ihre Pflanzen nicht unglaublich empfindlich sind, der saure Regen ungewöhnlich stark und häufig ist oder Sie ein sehr schlechter Gärtner sind, ist der Schaden nicht tödlich.

So wird es saurer regen schädigt pflanzen ist sehr subtil. Mit der Zeit verändert das saure Wasser den pH-Wert des Bodens, in dem Ihre Pflanzen wachsen, binden und lösen lebenswichtige Mineralien und tragen sie mit sich. Wenn der pH-Wert des Bodens sinkt, werden Ihre Pflanzen zunehmend offensichtliche Symptome aufweisen, einschließlich Vergilbung zwischen den Adern der Blätter.

Regen, der auf die Blätter fällt, kann die äußere wachsartige Gewebeschicht, die die Pflanze vor dem Austrocknen schützt, wegfressen Dies führt zur Zerstörung der Chloroplasten, die die Photosynthese antreiben. Wenn viele Blätter gleichzeitig geschädigt werden, kann Ihre Pflanze sehr gestresst sein und eine Vielzahl von Schädlingen und Krankheitsorganismen anziehen.

Pflanzen vor saurem Regen schützen

Der beste Schutz vor Pflanzen saurer Regen soll verhindern, dass Regen auf sie fällt, aber bei größeren Bäumen und Sträuchern kann dies unmöglich sein. In der Tat empfehlen viele Experten, mehr zarte Exemplare unter großen Bäumen zu pflanzen, um sie vor Schäden zu schützen. Wenn keine Bäume verfügbar sind, reicht es aus, diese empfindlichen Pflanzen in Pavillons oder überdachte Veranden zu bewegen. Wenn alles andere ausfällt, kann etwas dickes Plastik, das über Pfosten um die Pflanze gehüllt wird, Säureschäden abhalten, vorausgesetzt, Sie legen die Abdeckungen umgehend ab und entfernen sie.

Der Boden ist eine völlig andere Sache. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem saurer Regen häufig vorkommt, ist eine Bodenuntersuchung alle sechs bis zwölf Monate eine gute Idee. Bei häufigen Bodentests werden Sie auf Probleme im Boden aufmerksam gemacht, sodass Sie bei Bedarf zusätzliche Mineralien, Nährstoffe oder Kalk hinzufügen können. Wenn Sie dem sauren Regen einen Schritt voraus sind, müssen Sie Ihre Pflanzen gesund und glücklich halten.

Was ist saurer Regen: Tipps zum Schutz von Pflanzen vor saurem Regen

Video: Vom Keimling bis zur Köstlichkeit: Die eigenen Tomaten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: