Was ist nachtblühender Jasmin: Tipps für den Anbau von Nachtjasminpflanzen

Der Dichter Thomas Moore beschrieb den berauschenden Duft von nachtblühendem Jasmin aufgrund seiner ungewöhnlichen Blütengewohnheiten als ein köstliches Geheimnis. Was ist nachtblühender Jasmin? Klicken Sie hier, um diese Antwort sowie Tipps zum Anbau von Nachtjasminpflanzen zu erhalten.

Was ist nachtblühender Jasmin: Tipps für den Anbau von Nachtjasminpflanzen

„Von Pflanzen, die aufwachen, wenn andere schlafen, von schüchternen Jasminknospen, die ihren Geruch den ganzen Tag für sich behalten. Aber wenn das Sonnenlicht nachlässt, lassen Sie das köstliche Geheimnis in jeder Brise aus. “

Der Dichter Thomas Moore beschrieb den berauschenden Duft von nachtblühendem Jasmin aufgrund seiner ungewöhnlichen Blütengewohnheiten als ein köstliches Geheimnis. Was ist nachtblühender Jasmin? Lesen Sie mehr zu dieser Antwort und zu Tipps für den Anbau von Nachtjasminpflanzen.

Informationen zu Nachtjasmin

Wird im Allgemeinen als Nachtjasmin, Nachtjessamin oder Dame der Nacht bezeichnet (Cestrum nocturnum), es ist überhaupt kein echter Jasmin, sondern eine Jessaminpflanze, zu der neben Tomaten und Paprika auch Mitglieder der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehören. Jessamin-Pflanzen werden oft als Jasmin bezeichnet, weil sie sehr duftende Blüten haben und weil ihre Namen so ähnlich sind. Wie Jasmin können auch Jessaminpflanzen Sträucher oder Reben sein. Nachtblühendes Jessamin ist ein tropischer immergrüner Strauch.

Nachtblühender Jasmin wird 8-10 Fuß (2-3 m) groß und 3 Fuß (91 cm) breit. Die immergrüne Natur und der hohe, aber säulenförmige Wuchs machen nachtblühenden Jasmin zu einem hervorragenden Kandidaten für Sichtschutz und Sichtschutz. Sie trägt vom Frühjahr bis zum Spätsommer kleine weißgrüne Blütenbüschel. Wenn die Blüten verblassen, bilden sich weiße Beeren und ziehen eine Vielzahl von Vögeln in den Garten.

Das gesamte Erscheinungsbild von nachtblühendem Jasmin ist nichts Spektakuläres. Wenn jedoch die Sonne untergeht, öffnen sich die kleinen röhrenförmigen Blüten des nachtblühenden Jasmins und setzen einen himmlischen Duft im ganzen Garten frei. Aufgrund dieses Duftes wird nachtblühendes Jessamin gewöhnlich in der Nähe des Hauses oder der Terrasse gepflanzt, wo sein Parfüm genossen werden kann.

Was ist nachtblühender Jasmin: Tipps für den Anbau von Nachtjasminpflanzen

Wie man einen Nachtjasmin anbaut

Nachtjessamin wächst teilweise am besten zur vollen Sonne. Zu viel Schatten kann zu Blütenmangel führen, was bedeutet, dass der süße Duft der Nachtblüten fehlt. Nachtblühende Jasmine sind nicht besonders bodenschonend, müssen jedoch in der ersten Jahreszeit regelmäßig gegossen werden.

Einmal etablierte, nachtblühende Jasmine sind äußerst pflegeleicht und relativ dürretolerant. Sie sind in den Zonen 9-11 winterhart. In kühleren Klimazonen können nachtblühende Jasminpflanzen als Topfpflanzen genossen werden, die im Winter in Innenräumen aufgestellt werden können. Pflanzen können nach der Blüte beschnitten werden, um ihre Größe zu formen oder zu kontrollieren.

Nachtblühendes Jessamin ist eine tropische Pflanze, die in der Karibik und in Westindien beheimatet ist. In seiner natürlichen Umgebung werden die Nachtblüten von Motten, Fledermäusen und nachtfressenden Vögeln bestäubt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: