Was ist Monokultur: Nachteile der Monokultur im Gartenbau

Was ist Monokultur: Nachteile der Monokultur im Gartenbau

Sie haben den Begriff Monokultur wahrscheinlich schon einmal gehört. Für diejenigen, die es nicht wissen, fragen Sie sich vielleicht: „Was ist Monokulturen?“ Das Anpflanzen von Monokulturen mag eine einfache Methode für den Gartenbau sein. In der Tat können die negativen Auswirkungen von Monokulturen zu einer Reihe von Problemen auf der Straße führen. Erfahren Sie mehr über diese Auswirkungen und die möglichen Monokulturprobleme.

Was ist Monocropping?

Viele Landwirte pflanzen Jahr für Jahr nur eine Kulturpflanze an derselben Stelle. Dies ist, was als Monokulturkulturen bekannt ist. Befürworter behaupten, es sei eine rentablere Methode für die Landwirtschaft, als jedes Jahr die Ernte zu wechseln.

Wenn ein Landwirt nur eine Ernteart angebaut, kann er sich auf diese Ernte spezialisieren und nur die Werkzeuge und Maschinen kaufen, die dazu benötigt werden Ernte. Diejenigen, die gegen Monokulturen vorgehen, behaupten jedoch, dass sie sehr umweltschonend und tatsächlich weniger rentabel sind als ökologische Landwirte.

Nachteile der Monokultur

Jährliche Anpflanzung derselben Kulturpflanze zapselt Nährstoffe aus der Erde und macht den Boden schwach und kann kein gesundes Pflanzenwachstum unterstützen. Aufgrund der schlechten Bodenstruktur und -qualität sind Landwirte gezwungen, zur Förderung des Pflanzenwachstums und der Obstproduktion chemische Düngemittel zu verwenden.

Diese Düngemittel stören die natürliche Beschaffenheit des Bodens und tragen weiter zum Nährstoffmangel bei. Monocropping verursacht auch die Verbreitung von Schädlingen und Krankheiten, die mit noch mehr Chemikalien behandelt werden müssen. Die Auswirkungen von Monokulturen auf die Umwelt sind schwerwiegend, wenn Pestizide und Düngemittel in das Grundwasser gelangen oder in die Luft gelangen, was zu einer Umweltverschmutzung führt.

Ökologischer Landbau, der Alternativansatz

Monokulturprobleme können insgesamt vermieden werden wenn ökologischer Landbau angewendet wird. Wenn verschiedene Pflanzenarten angepflanzt werden, können Pflanzen den Angriffen von Insekten und Schädlingen besser standhalten, so dass keine Pestizide erforderlich sind.

Biobauern konzentrieren sich auf die Entwicklung gesunder, reichhaltiger Böden, die alle Nährstoffe liefern, die Pflanzen benötigen gedeihen und eine reiche Ernte produzieren. Biobetriebe nutzen auch Tiere wie Rinder, Schweine und Hühner, um den Boden reich zu halten.

Was ist Monokultur: Nachteile der Monokultur im Gartenbau

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: