Was ist Holzfäule bei Tomaten: Tipps zur Bekämpfung von Sklerotinien

Tomaten sind auch bei Pilzen sehr beliebt, einschließlich derer, die für Tomatenholzfäule verantwortlich sind. Was ist Holzfäule von Tomaten? Dieser Artikel erklärt mehr und enthält Tipps zur Bekämpfung von Sklerotinien.

Was ist Holzfäule bei Tomaten: Tipps zur Bekämpfung von Sklerotinien

Es ist kein Wunder, dass Tomaten die Lieblingspflanze des amerikanischen Gemüsegärtners sind. Ihre süßen, saftigen Früchte erscheinen in einer Vielzahl von Farben, Größen und Formen mit Geschmacksprofilen, die fast jedem Gaumen gefallen. Tomaten sind auch bei Pilzen sehr beliebt, einschließlich derer, die für Tomatenholzfäule verantwortlich sind.

Was ist Holzfäule?

Tomatenholzfäule, auch als Sklerotinienstammfäule bekannt, ist eine Pilzkrankheit, die durch verursacht wird der als Sclerotinia sclerotiorum bekannte Organismus. Es tritt sporadisch auf, wenn die Tomaten aufgrund der günstigen Bedingungen, die durch die starke Belaubung mit Tomaten entstehen, zu blühen beginnen. Die Holzfäule von Tomaten wird durch längere Perioden kühler, feuchter Bedingungen begünstigt, die durch Regen, Tau oder Sprinkler verursacht werden, sowie durch die hohe Luftfeuchtigkeit, die sich zwischen dem Boden und den niedrigsten Tomatenblättern bildet.

Tomaten mit Sklerotinienstammfäule entwickeln wasser- Eingeweichte Bereiche in der Nähe der Hauptstängelbasis, in den unteren Teilabschnitten oder in Bereichen, in denen schwere Verletzungen aufgetreten sind, ermöglichen dem Pilz den Zugang zu innerem Gewebe. Das Pilzwachstum, das in diesen Bereichen beginnt, schreitet nach außen voran, gürtet Gewebe und entwickelt beim Wachsen weißes, flockiges Myzel. Schwarze, erbsenähnliche Strukturen mit einer Länge von etwa 3 mm können an infizierten Stängelabschnitten von innen und außen auftreten.

Was ist Holzfäule bei Tomaten: Tipps zur Bekämpfung von Sklerotinien

Die Bekämpfung von Sclerotinia

Die Holzfäule von Tomaten ist eine schwerwiegende und schwierige Angelegenheit Probleme im Hausgarten zu kontrollieren. Da die krankheitserregenden Organismen bis zu 10 Jahre im Boden leben können, ist die Unterbrechung des Lebenszyklus des Pilzes das Ziel der meisten Bekämpfungsmaßnahmen. Tomaten mit Sklerotinienstammfäule sollten sofort aus dem Garten entfernt werden – Ihr Tod ist unvermeidlich. Wenn Sie sie bei den ersten Anzeichen einer Infektion ziehen, können Sie nicht betroffene Pflanzen schützen.

Sie sollten versuchen, die Bedingungen zu kontrollieren, unter denen dieser Pilz keimen kann, und Ihr Tomatenbeet nach Bedarf ändern, um die Drainage und nur das Gießen zu verbessern wenn die oberen 5 cm des Bodens vollständig trocken sind. Weiter auseinander liegende Tomaten auf Gitter oder Tomatenkäfigen auszubilden kann ebenfalls hilfreich sein, da dichte Pflanzungen dazu neigen, mehr Feuchtigkeit zu speichern. Die Ausbreitung von Sklerotinien während der Vegetationsperiode kann gestoppt werden, indem betroffene Pflanzen zusammen mit dem entfernt werden Boden in einem Radius von 8 Zoll um jeden, bis zu einer Tiefe von etwa 6 Zoll. Begraben Sie den Boden tief in einem Gebiet, in dem nicht anfällige Pflanzen wachsen. Das Hinzufügen einer Kunststoff-Mulchbarriere zu verbleibenden Pflanzen kann auch die Ausbreitung von Sporen verhindern, die aus dem Boden stammen.

Entfernen Sie am Ende jeder Saison verbrauchte Pflanzen unverzüglich und vollständig, bevor Sie Ihren Garten pflügen . Fügen Sie keine verbrauchten Pflanzen oder Pflanzenteile zu Komposthaufen hinzu. Brennen Sie stattdessen Ihre Trümmer in Plastik für die Entsorgung. Wenn Sie den handelsüblichen Biocontrol-Pilz Coniothyrium minitans während der Aufräumarbeiten im Herbst auf den Boden auftragen, können viele der infektiösen Sklerotien vor dem Einpflanzen im Frühjahr zerstört werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: