Was ist eine tuberöse Begonie? Tipps zum Wachsen einer tuberösen Begonie

Wenn Sie nicht entscheiden können, was in dieser geschützten, halbschattigen Ecke gepflanzt werden soll, können Sie mit einer tuberösen Begonie nichts falsch machen . Um die Pflanze am Leben und gesund zu erhalten, ist zusätzliche Aufmerksamkeit erforderlich. Dieser Artikel kann jedoch Abhilfe schaffen.

Was ist eine tuberöse Begonie? Tipps zum Wachsen einer tuberösen Begonie

Wenn Sie nicht entscheiden können, was in dieser geschützten, halbschattigen Ecke gepflanzt werden soll können Sie nicht mit Knollenbegonie schief gehen. Knollenbegonie ist jedoch keine Pflanze-es-und-vergessen-es-Pflanze. Um die Pflanze am Leben und gesund zu erhalten, ist ein wenig zusätzliche Aufmerksamkeit erforderlich. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Anbau von Knollenbegonien.

Was ist eine Knollenbegonie?

Zu den Arten von Knollenbegonien zählen aufrechte oder nachlaufende Sorten mit einfachen, doppelten oder gekräuselten Blüten in tropischen Rosa- und Gelbtönen , Orange, Rot und Weiß. Die goldenen, violetten, grünen oder burgunderfarbenen Blätter sind fast so attraktiv wie die Blüten.

Tuberöse Begonien sind frostempfindlich. Wenn Sie in der USDA-Pflanzenhärtezone 10 und höher leben, können Sie das ganze Jahr über im Freien Knollenbegonien züchten. Andernfalls müssen Sie die Knollen ausgraben und im Winter lagern.

So ​​wachsen tuberöse Begonien

Obwohl tuberöse Begonien schattenliebende Pflanzen sind, benötigen sie auch etwas am Morgen oder am späten Nachmittag Sonnenlicht. Ein Standort in getüpfeltem oder gefiltertem Licht funktioniert ebenfalls gut, aber die Pflanzen überstehen Mittagssonne oder Hitze nicht. Begonien brauchen feuchte, durchlässige Böden und verrotten unter feuchten Bedingungen.

Tuberöse Begonien sind in den meisten Gartencentern zur Frühlingszeit erhältlich. Sie können jedoch auch Knollen kaufen und sechs bis acht Wochen vor dem letzten erwarteten Frosttermin in Ihrem Gebiet einpflanzen.

Legen Sie die Knollen mit einem Abstand von 2,5 cm mit der hohlen Seite nach oben in eine flache Fläche Tablett mit feuchter Blumenerde und Sand gefüllt. Bewahren Sie das Tablett in einem dunklen Raum mit einer Temperatur von ca. 18 ° C auf. Wasser gerade genug, um die Blumenerde feucht zu halten. Achten Sie darauf, dass die Knollen in etwa einem Monat sprießen.

Pflanzen Sie jede Knolle in einen Topf, wenn die Triebe etwa 2,5 cm lang sind, und stellen Sie die Töpfe dann auf helles Licht. Möglicherweise benötigen Sie zusätzliches Licht, um zu verhindern, dass die Pflanzen spindeln.

Pflanzen Sie die Begonien im Freien, wenn Sie sicher sind, dass keine Frostgefahr mehr besteht.

Was ist eine tuberöse Begonie? Tipps zum Wachsen einer tuberösen Begonie

Tuberöse Begonien-Pflege

Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, um die Blumenerde leicht feucht zu halten. Sorgen Sie während der Vegetationsperiode monatlich für einen ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger. Sorgen Sie für eine ausreichende Luftzirkulation, um Mehltau zu vermeiden.

Verwenden Sie ein scharfes Messer, um verbrauchte Blüten zu schneiden, sobald sie verblassen.

Schneiden Sie im Spätsommer das Wasser zurück und graben Sie die Knollen, wenn sich das Laub gelb färbt. Legen Sie jede Knolle in eine kleine Papiertüte und lagern Sie die Taschen in einem Karton. Die Raumtemperaturen für die Lagerung sollten zwischen 4 und 10 ° C liegen.

Kontrollieren Sie gelegentlich die Knollen und entsorgen Sie alle weichen oder faulen Knollen. Pflanzen Sie die Knollenbegonien im Frühjahr wieder ein.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: