Was ist eine heimische Pflanze? Erfahren Sie mehr über die Vorteile von einheimischen Pflanzen im Garten

Was ist eine heimische Pflanze? Erfahren Sie mehr über die Vorteile von einheimischen Pflanzen im Garten

Einheimische Pflanzen haben den Ruf, die einfachen Janes der Pflanzenwelt zu sein. Das stimmt einfach nicht. Sie können einen schönen Garten genießen und gleichzeitig die Gesundheit der lokalen Ökosysteme schützen, wenn Sie Eingeborene pflanzen. Mehr Menschen als je zuvor füllen ihren Garten mit einheimischen Pflanzen. Dies ist zum Teil auf das neue Bewusstsein für die Gefahren von Exoten und invasiven Pflanzen zurückzuführen. Gärtner sind heutzutage mehr um umweltbewusste Praktiken besorgt, und dazu gehört auch die Verwendung einheimischer Pflanzen.

Was ist eine einheimische Pflanze?

Die Definition von „einheimischer Pflanze“ hängt davon ab, wen Sie fragen. Selbst die für den Umweltschutz verantwortlichen Regierungsbehörden definieren dies anders. Beispielsweise definiert der US-amerikanische Fisch- und Wildtierdienst „Eingeborene Pflanze“ als „Eine Art, die anders als durch eine Einführung in diesem Ökosystem historisch aufgetreten ist oder gegenwärtig vorkommt.“ Einige staatliche Behörden haben restriktivere Richtlinien, die behaupten, dass einheimische Pflanzen bestehen Diejenigen, die vor dem ersten europäischen Kontakt in der Gegend bestanden haben.

Gärtner müssen selbst entscheiden, wie der Begriff „heimische Pflanze“ in ihrem eigenen Garten gilt. Einige umfassen Pflanzen, die in den Vereinigten Staaten heimisch sind, andere wiederum enthalten nur Pflanzen, die in lokalen Ökosystemen oder in der unmittelbaren Umgebung heimisch sind.

Vorteile von nativen Pflanzen

Hier sind einige der Vorteile der Verwendung einheimische Pflanzen:

  • Einheimische Pflanzen schützen die genetische Reinheit von Pflanzen in lokalen Ökosystemen. Wenn Sie Exoten pflanzen, die mit lokalen Pflanzen gezüchtet werden können, kann der resultierende Hybride die lokalen Lebensräume schädigen.
  • Einheimische Pflanzen sind an das lokale Klima angepasst. Klima bedeutet mehr als nur Winterzonen. Dazu gehören auch Feuchtigkeit, Niederschlag und andere, subtilere Faktoren.
  • Einige einheimische Pflanzen weisen eine hohe Resistenz und Toleranz gegenüber lokalen Insektenpopulationen auf. <36

Native Plant Facts

Während einheimische Pflanzen in einem lokalisierten Gebiet gegenüber Nicht-Einheimischen einen Vorteil haben, gedeihen nicht alle in Ihrem Garten. Egal wie sehr Sie es versuchen, kultivierte Gärten schaffen nie die Bedingungen in freier Wildbahn. Alles von der Nähe von Rasenflächen und Strukturen bis hin zur Pflege unseres Gartens kann das Pflanzenwachstum beeinflussen.

Gärten enthalten häufig Schutt oder Oberboden, der aus anderen Bereichen eingebracht wurde, um den Boden zu nivellieren und Bauschutt zu begraben. Haben Sie keine Angst davor, mit einheimischen Pflanzen in Gärten zu experimentieren, aber erwarten Sie keinen 100-prozentigen Erfolg.

Nicht alle einheimischen Pflanzen sind attraktiv oder wünschenswert. Einige sind giftig, haben unangenehme Gerüche oder ziehen Insektenwolken an. Einige Pflanzen schützen sich vor heißen oder trockenen Zeiten, indem sie inaktiv werden – etwas, das wir nicht in einem Blumenbeet sehen möchten. Einige Eingeborene wie Giftefeu und dornige Brombeer stören geradezu nervig oder gefährlich.

Was ist eine heimische Pflanze? Erfahren Sie mehr über die Vorteile von einheimischen Pflanzen im Garten

Video: Thriving 23-Year-Old Permaculture Food Forest – An Invitation for Wildness

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: