Was ist eine Ghost Orchid – Erfahren Sie einige Fakten über Ghost Orchid

Was ist eine Ghost Orchid und wo wachsen Ghost Orchids? Ghost Orchid Pflanzen sind auch als White Frog Orchids bekannt, dank der froschartigen Form der seltsam aussehenden Orchideenblüten. Möchten Sie weitere Informationen zu Geisterorchideen erhalten? Klicken Sie auf diesen Artikel.

Was ist eine Ghost Orchid - Erfahren Sie einige Fakten über Ghost Orchid

Was ist eine Geisterorchidee und wo wachsen Geisterorchideen? Diese seltene Orchidee, Dendrophylax lindenii, kommt hauptsächlich in feuchten, sumpfigen Gebieten Kubas, der Bahamas und Floridas vor. Ghost Orchid Pflanzen werden auch als White Frog Orchids bezeichnet, dank der froschartigen Form der seltsam aussehenden Ghost Orchid Flowers. Weitere Informationen zu Geisterorchideen finden Sie weiter unten.

Wo wachsen Geisterorchideen?

Mit Ausnahme einiger weniger Menschen weiß niemand genau, wo Geisterorchideenpflanzen wachsen. Das hohe Maß an Geheimhaltung besteht darin, die Pflanzen vor Wilderern zu schützen, die versuchen, sie aus ihrer natürlichen Umgebung zu entfernen. Wie die meisten wilden Orchideen in den USA sind auch Geisterorchideenpflanzen durch den Verlust von Bestäubern, Pestiziden und dem Klimawandel bedroht.

Was ist eine Ghost Orchid - Erfahren Sie einige Fakten über Ghost Orchid

Über Geisterorchideenpflanzen

Blüten haben eine weiße, andere Farbe -weltliche Erscheinung, die Geisterorchideenblüten eine mysteriöse Qualität verleiht. Die Pflanzen, denen das Laub fehlt, scheinen in der Luft zu schweben, während sie sich über einige Wurzeln an Baumstämmen festsetzen.

Ihr süßer Nachtduft zieht riesige Sphinxmotten an, die die Pflanzen mit ihrem Rüssel lang bestäuben genug, um tief in der Geisterorchideenblume verborgenen Pollen zu erreichen.

Experten der University of Florida Extension schätzen, dass in Florida nur etwa 2.000 Geisterorchideenpflanzen wild wachsen, auch wenn jüngste Daten darauf hindeuten, dass möglicherweise erheblich mehr vorhanden sind.

Das Wachsen von Geisterorchideenblumen zu Hause ist nahezu unmöglich, da es äußerst schwierig ist, die besonderen Wachstumsanforderungen der Pflanze zu erfüllen. Menschen, die es schaffen, eine Orchidee aus ihrer Umwelt zu entfernen, sind in der Regel enttäuscht, weil Geisterorchideenpflanzen fast immer in Gefangenschaft sterben.

Glücklicherweise machen Botaniker, die hart daran arbeiten, diese gefährdeten Pflanzen zu schützen, große Fortschritte bei der Entwicklung ausgefeilter Mittel Samenkeimung. Vielleicht können Sie diese Orchideenpflanzen jetzt nicht mehr anbauen, aber vielleicht wird es eines Tages möglich sein. Bis dahin ist es am besten, diese interessanten Exemplare so zu genießen, wie es die Natur vorsieht – innerhalb ihres natürlichen Lebensraums, wo dies jedoch immer noch ein Rätsel ist.

Video: Dark Victory (1939)

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: