Was ist eine Darwinia-Pflanze? Tipps zum Anbau von Darwinia-Blumen

Während in den USA nur wenige bekannt sind oder sehr viel kultiviert werden, drehen sich immer mehr Gärtner nach wasserblühenden Pflanzen für den Garten zu Darwinia Pflanzen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel.

Inhalt posten

Was ist eine Darwinia-Pflanze? Tipps zum Anbau von Darwinia-Blumen

Wenn jemand über den Anbau von Darwinia-Pflanzen spricht, lautet Ihre erste Reaktion möglicherweise: „Was ist eine Darwinia-Pflanze?“ Pflanzen der Gattung Darwinia sind heimisch Australien und sehr dürretolerant nach der Gründung. Es gibt etwa 20 bis 37 verschiedene Arten, aber nur wenige sind in den Vereinigten Staaten bekannt oder werden dort sehr häufig kultiviert. Das heißt, da Gärtner nach wasserseitig blühenden Pflanzen für den Garten suchen, wenden sie sich immer mehr Darwinia-Pflanzen zu.

Was ist eine Darwinia-Pflanze?

Darwinia-Pflanzen sind immergrüne, etwas scheuernde Büsche Das gibt es nur in freier Wildbahn in Westaustralien. Es gibt zwei Arten, die sich durch die Darwinia-Blüten unterscheiden. Eine Gruppe bietet spektakuläre, glockenförmige Blüten, während die andere kleinere Blüten bildet und als Darwinia vom Rosentyp bekannt ist.

Die beliebten Darwinia hookeriana-Sträucher werden etwa einen Meter groß und haben kleine, endständige Blüten, die von leuchtendem Rot umgeben sind Hochblätter, die die Pflanze attraktiv machen. Hochblätter können sechs Monate vor den Blüten in großzügiger Anzahl erscheinen. Vielleicht finden Sie 250 Hochblätter auf einer einzelnen Pflanze!

Darwinia-Blumen eignen sich hervorragend zum Schneiden und sehen in einem Innenbouquet großartig aus. Sie trocknen auch gut. Schneiden Sie einfach die Darwinia-Blumen und hängen Sie sie zum Trocknen an eine kühle, dunkle Stelle.

Was ist eine Darwinia-Pflanze? Tipps zum Anbau von Darwinia-Blumen

Darwinia-Wachstumsbedingungen

Wenn Sie Interesse haben, Darwinia zu züchten, werden Sie erfreut sein, davon zu hören dass Darwinia Pflege ist nicht schwierig. Da diese mehrjährigen Sträucher in den südlichsten Regionen Australiens heimisch sind, sind Zonen 9 und höher geeignet, um sie hier in den USA anzubauen, obwohl Darwinia bei ausreichendem Schutz auch in den Zonen 8-8b in Ordnung sein sollte.

Pflanzen Sie Darwinia an einem offenen, luftigen Ort. Damit diese Pflanzen gedeihen können, müssen die Darwinia-Wachstumsbedingungen kühle Erde enthalten, damit ihre Wurzeln wachsen können. Verwenden Sie eine reichliche Schicht Mulch, um die Wurzelzone kühl zu halten.

Darwinia-Pflege umfasst eine großzügige Bewässerung bis zum ersten Sommer nach dem Pflanzen. Hören Sie danach auf, Wasser anzubieten. Viele Gärtner vergessen, dass die Wachstumsbedingungen von Darwinia trocken sein müssen und töten die Pflanzen durch Überwässerung. Darwinia-Blüten sind bei feuchten, feuchten Bedingungen nicht glücklich. Wenn Sie Darwinia in zu feuchtem Boden anbauen, können die Pflanzen absterben oder unter Mehltau leiden.

Darwinias können scheuern, daher sollte Darwinia-Pflege auch einen jährlichen Schnitt beinhalten. Wenn Sie Darwinias jedes Jahr zuschneiden, bleiben sie kompakt und schön geformt. Kurz nach der Blüte, im späten Frühling oder Frühsommer abschneiden. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass die Pflanzen bei reduziertem Laubbedarf weniger Wasser benötigen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: