Was ist ein Karottenbaum?

Karottenbäume sind nach ihrem leuchtend orangefarbenen Holz benannt, das sich unter einer Rindenschicht verbirgt. Diese attraktiven kleinen Bäume passen in fast jede Landschaftsgröße, aber sind Karottenbaumwurzeln invasiv? Informieren Sie sich in diesem Artikel über ihr Invasionspotenzial und wie sie wachsen.

Was ist ein Karottenbaum?

Karottenhölzer (Cupaniopsis anacardioides) sind nach ihrem leuchtend orangefarbenen Holz benannt, das sich unter einer Rindenschicht verbirgt. Diese attraktiven kleinen Bäume passen in fast jede Landschaftsgröße, aber sind Karottenbaumwurzeln invasiv? Informieren Sie sich in diesem Artikel über das invasive Potenzial dieser Bäume und darüber, wie sie angebaut werden.

Informationen zu Karottenbäumen

Was ist ein Karottenbaum? Karottenhölzer werden nur 30 bis 40 Fuß groß und haben eine Breite von 20 bis 30 Fuß. Sie sind dekorative kleine Bäume mit viel Potenzial in der heimischen Landschaft. Viele kleine Bäume sind eine Katastrophe in der Umgebung von Terrassen und Terrassen, da sie Abfälle in Form von Blättern, Blumen und Früchten abgeben. Karottenhölzer sind jedoch gepflegte Bäume, die nicht ständig gereinigt werden müssen. Ihre ledrigen, immergrünen Blätter sind das ganze Jahr über von Interesse.

Allerdings können Karottenbäume in warmen, feuchten Klimazonen wie Hawaii und Florida zu einer ökologischen Katastrophe werden. Sie entziehen sich leicht der Kultivierung und wurzeln an unerwünschten Orten. Sie haben nicht die natürlichen Kontrollen, die in ihren Heimatregionen in Australien und Neuguinea vorhanden sind, und breiten sich daher aus, um einheimische Arten zu verdrängen. Bevor Sie einen Karottenbaum pflanzen, erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Cooperative Extension-Vertreter nach dem Invasionspotenzial des Baums in Ihrer Nähe.

So ​​pflanzen Sie Karottenbäume

Pflanzen Sie Karottenbäume an einem sonnigen Standort mit durchschnittlicher Feuchtigkeit Boden. Grabe ein Loch so tief wie der Wurzelballen und doppelt so breit. Setzen Sie den Baum in das Loch und füllen Sie ihn mit dem Boden, den Sie aus dem Loch entfernt haben.

Es ist eine gute Idee, das Loch mit Wasser zu füllen, wenn es zur Hälfte mit Erde gefüllt ist, damit sich Lufteinschlüsse absetzen können. Füllen Sie dann weiter nach, bis der Boden im Loch mit dem umgebenden Boden übereinstimmt. Verdichten Sie nicht den überschüssigen Boden um die Basis des Baumes. Wenn das Loch voll ist, drücken Sie leicht mit dem Fuß nach unten.

Was ist ein Karottenbaum?

Karottenbaumpflege

Dieser hübsche kleine Baum sieht leicht und luftig aus und bildet einen gut erzogenen Straßenbaum. Es wächst direkt auf dem Rasen als Exemplar oder spendet einem Innenhof leichten Schatten. Langsames Wachstum und begrenzte Größe bedeuten, dass es keine kleinen Höfe überwindet.

Der Baum ist anspruchslos und nichts könnte einfacher sein als die Pflege von Karottenbäumen. Neu gepflanzte Bäume müssen in Abwesenheit von Regen wöchentlich gegossen werden, bis sie sich etabliert haben. Wenn sie einmal alleine wachsen, brauchen sie nur bei anhaltender Dürre Wasser.

Normalerweise benötigen sie keinen Dünger. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Ihr Baum nicht so wächst, wie er sollte, streuen Sie ein wenig und ausgewogener Dünger um die Wurzelzone.

Sie können einen Karottenbaum als einstämmiges Exemplar oder mit mehreren Stämmen züchten. Mehr Stämme bedeuten eine größere Verbreitung, lassen Sie also Platz für das Wachstum. Zum Erstellen eines Baums mit einem Stamm müssen nur unerwünschte Stämme entfernt werden.

Video: Das Community Projekt Part #1 | Der Karottenbaum

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: