Was ist ein Indikatorbetrieb: Verwenden eines Pflanzenindikators zur Verbesserung der Gesundheit des Gartens

Was ist ein Indikatorbetrieb: Verwenden eines Pflanzenindikators zur Verbesserung der Gesundheit des Gartens

Indikatoranlagen ähneln den Kanarienvögeln in der Kohlenmine. Was ist eine Indikatoranlage? Diese mutigen Pflanzen riskieren ihr Leben, um andere Pflanzen zu schützen. Sie können helfen, anzuzeigen, wann es Zeit ist, Schädlinge und Krankheiten zu behandeln. Sie helfen, Boden- und Wassermängel aufzuzeigen und dienen als Indikator für die Bewässerung von Pflanzen. Indikatorpflanzen sind am nützlichsten als Hinweis auf bestimmte Krankheiten und Schädlingsprobleme. Pflanzen und Pflanzen, die auf Krankheiten und Krankheiten hinweisen, sind für den Gärtner als erstes Anzeichen für ein Problem von Bedeutung.

Was ist eine Indikatorpflanze?

Alle Pflanzen sind akkurat auf ihre Umgebung eingestellt und betroffen. Als solche sind sie in der Lage, Veränderungen in Boden, Temperatur, Feuchtigkeit und Schädlings- und Krankheitsproblemen hervorzuheben. Sogar der Neuling-Gärtner hat wahrscheinlich gemessen, wann ein Bett zu wässern ist, indem er die nickenden Köpfe einer für Dürrebedingungen anfälligen Blume bemerkt.

Viele Blumen sind ein Wasserindikator für Pflanzen. Die anderen Pflanzen im Bett sind wahrscheinlich auch trocken, aber weniger offensichtlich, was darauf hindeutet. Diese Indikatoren für die Bewässerung von Pflanzen stellen nur eine Möglichkeit dar, Pflanzen als Leitfaden für die allgemeine Pflege zu verwenden.

Schädlinge und krankheitsanzeigende Pflanzen

Aufgrund des Zusammenhangs mit Umwelteinflüssen können Sie andere Arten als mehr als verwenden Wasseranzeiger für Pflanzen. Einige Pflanzen können verwendet werden, um frühe Anzeichen von Insekten oder Krankheiten zu erkennen. Zum Beispiel werden Petunien und Ackerbohnen in Gewächshäusern verwendet, um Thripse festzustellen.

Thrips sind die Vektoren für potenziell destruktive Krankheiten, nekrotische Flecken und tomatenfleckige Welkenviren. Thrips werden von diesen beiden Pflanzen sehr angezogen und die Züchter erhöhen die Anziehungskraft, indem sie eine blaue klebrige Karte an den Pflanzen befestigen. Aus irgendeinem Grund bringt dies Thrips in Scharen hervor.

Indikatorlisten variieren je nach dem Problem, das Sie lösen möchten. Ein anderes Beispiel ist die Verwendung von Untertassen-Magnolien als Indikatoren für die Behandlung von Raupen im östlichen Zelt. Die Magnolie wird durch die Schädlinge nicht gestört, aber wenn sie blüht, bedeutet dies, dass es Zeit ist, die Larve zu behandeln.

Indikatorlisten

Neu installierte Bäume werden häufig auf ihren Wasserbedarf hin überwacht verschiedene Arten von Pflanzen. Ajuga, Impatiens und Coleus sind ausgezeichnete Indikatoren für die Bewässerung von Pflanzen. Sie sind anfällig für Wasserverlust und zeigen offensichtliche Anzeichen wie Welkung und Bräunung der Blattspitzen. Dies zeigt an, dass die Gegend trocken ist und Sie Wasser benötigen.

Indikatorpflanzen, die als Wasserindikator für Pflanzen verwendet werden, können auch überschüssige Feuchtigkeit in der Region feststellen. Indikatorpflanzen müssen üblich sein, einfach zu züchten, robust und haben eine festgelegte Blütezeit.

Pflanzenindikatoren können so einfach sein, als wenn Sie einen Baum in Ihrem Garten sehen, der von Sägeblättern geschwärmt wird. Das bedeutet, dass Sie im nächsten Jahr Larven haben werden, die das Laub der Pflanze fressen. Dieser Indikator weist Sie auf Managementschritte hin, um nächstes Jahr Larvenschäden zu vermeiden. Das Buch „Coincide“ von Don Orton enthält umfassende Indikatorlisten, sortiert nach Problem oder Ausgabe.

Was ist ein Indikatorbetrieb: Verwenden eines Pflanzenindikators zur Verbesserung der Gesundheit des Gartens

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: