Was ist Citrus Phymatotrichum Rot – Erfahren Sie mehr über Citrus Cotton Root Rot Info und Kontrolle

Cotton Root Rot bei Zitrusfrüchten ist eine der verheerendsten. Es wird von Phymatotrichum omnivorum verursacht, einem Pilz, der über 200 Pflanzenarten befällt. Ein genauerer Blick auf die Wurzelfäule von Zitrusfrüchten kann dazu beitragen, diese schwere Krankheit zu verhindern und zu bekämpfen. Erfahren Sie hier mehr.

Inhalt posten

Was ist Citrus Phymatotrichum Rot - Erfahren Sie mehr über Citrus Cotton Root Rot Info und Kontrolle

Zitrusbäume liefern uns die Früchte für unsere Lieblingssäfte. Diese Bäume in der warmen Region weisen eine Vielzahl potenzieller Krankheitsprobleme auf, wobei Baumwollwurzelfäule eine der schwerwiegenderen ist. Baumwollwurzelfäule an Zitrusfrüchten ist eine der verheerendsten. Es wird von Phymatotrichum omnivorum verursacht, einem Pilz, der über 200 Pflanzenarten befällt. Ein genauerer Blick auf die Wurzelfäule von Zitrusfrüchten kann dazu beitragen, diese schwere Krankheit zu verhindern und zu bekämpfen.

Was ist Citrus Phymatotrichum?

Pilzkrankheiten bei Obstbäumen sind sehr verbreitet. Der Pilz Phymatotrichum omnivorum befällt viele Pflanzen, verursacht aber bei Zitrusbäumen Probleme. Was ist Citrus Phymatotrichum Rot? Es handelt sich um eine Krankheit, die auch als Texas- oder Ozoniumwurzelfäule bekannt ist und Zitrusfrüchte und andere Pflanzen abtöten kann.

Die Diagnose der Baumwollwurzelfäule bei Zitrusfrüchten kann schwierig sein, da die ersten Symptome viele häufige Pflanzenleiden zu imitieren scheinen. Die ersten Anzeichen einer infizierten Zitrusfrucht mit Baumwollwurzelfäule treten als Verkümmern und Welken auf. Mit der Zeit nimmt die Anzahl der welken Blätter zu und wird gelb oder bronzefarben anstatt gesund grün.

Der Pilz entwickelt sich rasch weiter, wobei das obere Laub innerhalb von 72 Stunden erste und das untere Zeichen zeigt. Blätter sterben am dritten Tag und bleiben an ihren Blattstielen haften. Rund um die Basis der Pflanze kann ein Baumwollwachstum beobachtet werden. Zu diesem Zeitpunkt sind die Wurzeln vollständig infiziert. Pflanzen ziehen sich leicht aus dem Boden heraus und es kann zerfallende Wurzelrinde beobachtet werden.

Was ist Citrus Phymatotrichum Rot - Erfahren Sie mehr über Citrus Cotton Root Rot Info und Kontrolle

Bekämpfung von Citrusbaumwollwurzelfäule

Citrus mit Baumwollwurzelfäule kommt häufig in Texas, im Westen von Arizona und in den USA vor die südliche Grenze von New Mexico und Oklahoma, in Baja California und Nordmexiko. Die Symptome treten normalerweise von Juni bis September auf, wenn die Bodentemperatur 28 ° C erreicht.

Das Baumwollwachstum auf dem Boden an den Wurzeln zeigt sich nach Bewässerung oder Sommerregen. Citrus Cotton Root Rot Info erklärt, dass der Pilz auf kalkhaltigem Lehmboden mit einem pH-Wert von 7,0 bis 8,5 am häufigsten vorkommt. Der Pilz lebt tief im Boden und kann mehrere Jahre überleben. Es treten kreisförmige Bereiche toter Pflanzen auf, die sich pro Jahr um 1,52 bis 9,14 m (5 bis 30 Fuß) vergrößern.

Es gibt keine Möglichkeit, den Boden auf diesen bestimmten Pilz hin zu testen. In Gebieten, in denen die Krankheit aufgetreten ist, ist es wichtig, keine Zitrusfrüchte zu pflanzen. Die meisten Zitrusfrüchte auf saurem Orangenwurzelstock scheinen resistent gegen die Krankheit zu sein. Eine Bodenbearbeitung mit Sand und organischen Stoffen kann den Boden lockern und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung der Wurzeln verringern.

Es hat sich gezeigt, dass Stickstoff, der als Ammoniak angewendet wird, den Boden begast und die Wurzelfäule verringert. In einigen Fällen wurden infizierte Bäume verjüngt, indem die Pflanze zurückgeschnitten und um den Rand der Wurzelzone eine Bodenbarriere errichtet wurde. Dann wird 1 Pfund Ammoniumsulfat für jeweils 30 m 2 in die Barriere eingearbeitet, wobei das Innere der Barriere mit Wasser gefüllt ist. Die Behandlung muss in 5 bis 10 Tagen erneut durchgeführt werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: