Was ist Cherry Phymatotrichum Rot – Behandlung von Baumwollwurzelfäule auf Kirschbäumen

Wenige Krankheiten sind so zerstörerisch wie die Phymatotrichum-Wurzelfäule. Glücklicherweise ist diese Wurzelfäule aufgrund ihrer Affinität zu heißem, trockenem Klima auf bestimmte Regionen beschränkt. Im Südwesten der USA kann die Krankheit Kirschbäumen erheblichen Schaden zufügen. Weitere Informationen zu Kirschbaumwollfäule finden Sie hier.

Inhalt posten

Was ist Cherry Phymatotrichum Rot - Behandlung von Baumwollwurzelfäule auf Kirschbäumen

Nur wenige Krankheiten sind so zerstörerisch wie Phymatotrichum-Wurzelfäule, die über 2.000 Pflanzenarten befallen und töten kann. Glücklicherweise ist diese Wurzelfäule aufgrund ihrer Affinität zu heißem, trockenem Klima und kalkhaltigem, leicht alkalischem Lehmboden auf bestimmte Regionen beschränkt. Im Südwesten der USA kann die Krankheit Obstbäumen wie Süßkirschbäumen erheblichen Schaden zufügen. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zu Kirschbaumwollfäule.

Was ist Cherry Phymatotrichum Rot?

Kirschbaumwollfäule, auch bekannt als Kirschbaumwollfäule, Kirschbaumwollfäule oder einfach Baumwollfäule. wird durch den Pilz Phymatotrichum omnivorum verursacht. Diese Krankheit wird vom Boden übertragen und durch Wasser, Wurzelkontakt, Transplantationen oder infizierte Werkzeuge verbreitet.

Befallene Pflanzen haben verrottete oder zerfallende Wurzelstrukturen mit sichtbaren braunen bis bronzefarbenen Wollpilzsträngen. Ein Kirschbaum mit Wurzelfäule entwickelt gelbliches oder bräunendes Laub, angefangen mit der Pflanzenkrone bis hinunter zum Baum. Dann verwelkt und fällt plötzlich das Kirschbaumlaub. Die Entwicklung von Früchten wird auch fallen. Innerhalb von drei Tagen nach Infektion kann ein Kirschbaum an phymatotrichum Baumwollwurzelfäule sterben.

Wenn die Symptome der Baumwollwurzelfäule an einer Kirsche sichtbar werden, sind die Wurzeln der Pflanze stark verrottet. Sobald die Krankheit im Boden vorhanden ist, sollten anfällige Pflanzen nicht mehr in das Gebiet gepflanzt werden. Abhängig von den Bedingungen kann sich die Krankheit im Boden ausbreiten und andere Bereiche infizieren, indem sie auf Transplantaten oder Gartengeräten verstaut wird.

Untersuchen Sie Transplantate und pflanzen Sie sie nicht ein, wenn sie fragwürdig aussehen. Sorgen Sie auch für eine ausreichende Desinfektion Ihrer Gartengeräte, um die Ausbreitung von Krankheiten zu vermeiden.

Was ist Cherry Phymatotrichum Rot - Behandlung von Baumwollwurzelfäule auf Kirschbäumen

Behandlung von Baumwollwurzelfäule auf Kirschbäumen

In Studien waren Fungizide und Bodenbegasung bei der Behandlung nicht erfolgreich Baumwollwurzelfäule auf Kirsche oder anderen Pflanzen. Pflanzenzüchter haben jedoch neuere Pflanzensorten entwickelt, die gegen diese verheerende Krankheit resistent sind.

Fruchtfolgen von drei oder mehr Jahren mit resistenten Pflanzen wie Gräsern können dazu beitragen, die Ausbreitung von Phymatotrichum-Wurzelfäule zu kontrollieren. Ebenso kann eine gründliche Bearbeitung infizierter Böden dazu beitragen, das Wachstum von Phymatotrichum zu verhindern. Das Einmischen von Gips, Kompost, Humus und anderen organischen Stoffen kann dazu beitragen, die Bodenungleichgewichte zu korrigieren, in denen diese Pilzkrankheiten gedeihen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: