Was ist Cedar Hawthorn Rust: Identifizierung von Cedar Hawthorn Rust Disease

Was ist Cedar Hawthorn Rust: Identifizierung von Cedar Hawthorn Rust Disease

Zedernholz Weißdornrost ist eine schwere Krankheit von Weißdorn- und Wacholderbäumen. Es gibt keine Heilung für die Krankheit, aber Sie können die Ausbreitung verhindern. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Zedern-Weißdorn-Rost unterdrücken können.

Was ist Cedar Hawthorn Rust?

Verursacht durch einen Pilz namens Gymnosporangium globosum , ist die Zeder-Weißdorn-Rost-Krankheit der Fall ein entstellender Zustand von Weißdornsand-Wacholdern. Obwohl Bäume selten getötet werden, erholen sich die Bäume nie von den Schäden. Sie können das Schlimmste herausschneiden, aber sobald es den gesamten Baum betrifft, müssen Sie nur noch lernen, damit zu leben oder den Baum abzunehmen.

Zusätzlich zu den rostfarbenen Flecken auf den Blättern , Weißdorn kann rostige Finger haben, die aus der Frucht herausragen. Die Blätter können gelb werden und vom Baum fallen. Wacholder entwickelt holzige Gallen, die auch rostige Finger haben. Wenn Sie die Krankheit frühzeitig erkennen und behandeln, können Sie Ihren Baum möglicherweise noch einige Jahre lang genießen.

Zeder-Weißdorn-Rostbehandlung

Wenn ein Baum sichtbare Symptome von Zedern-Weißdorn-Rost aufweist, ist dies der Fall ist zu spät, um den Baum zu retten. Konzentrieren Sie sich darauf, den Fortschritt zu verlangsamen und zu verhindern, dass er sich auf andere Bäume in der Umgebung ausbreitet. Die Pilzsporen, die zusätzliche Bäume befallen, werden vom Wind umhergeweht, sodass die meisten Neuinfektionen nur wenige hundert Meter vor einem infizierten Baum auftreten. Sporen sind jedoch dafür bekannt, dass sie einige Meilen zurücklegen. Es ist am besten, bei der Entscheidung, ob eine präventive Behandlung für einen Baum angewendet wird oder nicht, mit Vorsicht vorzugehen.

Der zweiteilige Lebenszyklus der Zeder-Weißdorn-Rostkrankheit umfasst sowohl Weißdorn als auch Wacholder. Infizierte Weißdorne entwickeln rötlich-braune Flecken (Rost) auf den Blättern, und Wacholderbüschel haben Gallen mit Fingern, die von ihnen ausgehen. Entfernen Sie die Gallen im Winter, um die Ausbreitung zu verhindern, und pflanzen Sie niemals Wacholder in der Nähe von Weißdorn.

Obwohl Sie einen infizierten Baum nicht heilen können, können Sie infizierte Teile des Baums ausschneiden, um dessen Gesundheit und Aussehen zu verbessern. Entfernen Sie nach Möglichkeit ganze Äste. Dies kommt nicht nur dem infizierten Baum zugute, sondern verringert auch die Anzahl der Sporen, die die Infektion verbreiten können.

Feuchtigkeit um Weißdorn- und Wacholderbäume fördert den Pilz. Reduzieren Sie die Feuchtigkeit, indem Sie sicherstellen, dass die Luft um den Baum herum frei zirkuliert. Sie können dies möglicherweise durch Beschneiden erreichen. Wenn Sie den Baum gießen, richten Sie den Sprühnebel in Richtung Boden und nicht auf die Äste.

Schützen Sie Bäume vor dem Befall, indem Sie im Frühjahr und Frühsommer mit einem zugelassenen Fungizid besprühen. Sowohl Chlorothalonil als auch Mancozeb sind für die Anwendung gegen Zedernrost bei Weißdorn zugelassen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett und besprühen Sie den Baum, bis das Fungizid von den Ästen tropft. Wacholder mit Bordeaux-Mischung alle zwei Wochen ab Mittsommer sprühen.

Was ist Cedar Hawthorn Rust: Identifizierung von Cedar Hawthorn Rust Disease

Video: Suspense: I Won’t Take a Minute / The Argyle Album / Double Entry

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: