Was ist anorganischer Mulch: Lernen Sie die Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten

Was ist anorganischer Mulch: Lernen Sie die Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten

Der allgemeine Zweck des Mulches in Gärten oder Landschaftsbetten besteht darin, Unkraut zu unterdrücken, die Bodenfeuchtigkeit zu bewahren, Pflanzen im Winter zu schützen und dem Boden Nährstoffe hinzuzufügen oder einfach um es schön aussehen zu lassen. Unterschiedliche Mulchen sind für bestimmte Zwecke besser geeignet. Es gibt zwei Haupttypen von Mulchen: organischer Mulch und anorganischer Mulch. Organische Mulches werden aus etwas hergestellt, das einst lebte. Anorganische Mulches werden aus nicht lebenden Materialien hergestellt. In diesem Artikel werde ich die Frage „Was ist anorganischer Mulch?“ Ansprechen und die Vor- und Nachteile von anorganischem Mulch im Garten diskutieren.

Was ist Inorganic Mulch?

Am meisten Übliche Arten von anorganischem Mulch sind Gesteine ​​oder Kies, Kunststofffolien, Landschaftsgewebe und Gummimulch. Anorganische Mulches zersetzen sich nicht oder werden erst nach längerer Zeit langsam abgebaut.

Die Vorteile von anorganischem Mulch liegen darin, dass sie anfangs mehr kosten können, aber sie sind kostengünstiger, da sie nicht erforderlich sind so oft wie organische Mulchen erneut aufgebracht oder aufgefüllt werden.

Die Nachteile anorganischer Mulche, die sich nicht zersetzen, bestehen darin, dass sie dem Boden keine Nährstoffe zufügen und tatsächlich können manche Nährstoffe den Boden nicht erreichen Alles in allem.

Die Verwendung von anorganischen Mulchen in Gärten kann definitiv zu einem ästhetischen Wert beitragen und sie wirken gut gegen Unkraut. Sie helfen jedoch nicht viel dabei, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten, Pflanzen durch den Winter zu schützen oder dem Boden Nährstoffe vor dem Abbau zuzuführen, wie dies bei organischen Mulchen der Fall ist.

Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten

Below I ‚ Wir haben die wichtigsten Arten von anorganischen Mulchen sowie deren Vor- und Nachteile aufgelistet.

Gestein oder Kies

Dekorative Gesteinsmulches lassen Blumen- oder Landschaftsbetten sehr sauber und ansprechend wirken. Wenn sie dick genug aufgetragen oder zusammen mit Kunststoff oder Stoff verwendet werden, unterdrücken sie erfolgreich Unkraut. Sie kosten zwar anfangs sehr viel, müssen aber selten neu aufgetragen oder aufgefüllt werden. Gestein fügt dem Boden jedoch keine Nährstoffe hinzu und trägt nicht dazu bei, Feuchtigkeit zu halten.

Tatsächlich können Gesteine ​​Wärme von der Sonne absorbieren und reflektieren, wodurch die Gegend für viele Pflanzen zu heiß und trocken wird. Steinmulch wird am besten für Bereiche ohne Pflanzen oder trockenheitsresistente Pflanzen verwendet. Es ist auch sehr schwer zu verarbeiten und schwer zu bearbeiten und einzupflanzen, wenn es einmal gelegt wurde.

Kunststofffolien

Kunststofffolien sind meiner Meinung nach das Leid der Existenz des Gartens sollte niemals verwendet werden. Jeder hat jedoch seine eigenen Meinungen und Vorlieben. Kunststofffolien wirken effektiv gegen Unkraut und werden oft mit organischen oder anorganischen Mulchen bedeckt, damit sie schöner aussehen. Es hält auch lange an und spart Ihnen Geld, weil Sie nicht oft ersetzt werden müssen.

Warum ich die Verwendung von Kunststofffolien in Gärten wirklich verachte, liegt daran, dass Wasser, Luft oder Nährstoffe nicht ablaufen auf den Boden. Aus diesem Grund wird es nicht für Pflanzen empfohlen, insbesondere Bäume und Sträucher mit großen Wurzelbreiten. Außerdem lässt es den Boden nicht atmen und tötet viele nützliche Insekten wie Würmer und wertvolle Mikroorganismen, die unter dem Boden leben. Letztendlich tötet es den Boden selbst.

Landschaftsgewebe

Ein qualitativ hochwertiger Landschaftsstoff unterdrückt Unkraut wirkungsvoll und lässt Luft, Wasser und Nährstoffe in den Boden eindringen. Es ist normalerweise mit organischen oder anorganischen Mulchen bedeckt, um es ansprechender zu machen.

Was ist der Nachteil? Günstige Landschaftsstoffe können leicht zerreißen oder schnell zusammenbrechen; Daher kann es für den Ersatz oder andere Unkrautbekämpfungsmethoden zusätzliches Geld kosten.

Gummimulch

Gummimulch wird in der Regel aus geschliffenen, recycelten Reifen hergestellt. Die Verwendung von recycelten Materialien ist immer ein Plus. Gummimulch kann Unkraut wirksam unterdrücken und hilft in einigen Fällen, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten. Es ist auch in verschiedenen Farben für einen interessanten Look erhältlich. Gummimulch gilt als gut für Spielplätze, weil er weich und gummiartig ist.

Abgesehen davon wird die Toxizität von Gummimulchen immer noch untersucht. In einer Studie von OSU wurde auch festgestellt, dass Gummimulch der entflammbarste aller Mulchtypen ist. Es bricht nicht zusammen und kann sehr lange im Boden bleiben.

Was ist anorganischer Mulch: Lernen Sie die Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: