Warum verliert meine Orchidee Blätter – Was tun, wenn eine Orchidee Blätter fallen lässt?

Die meisten Orchideen neigen dazu, Blätter fallen zu lassen, wenn sie neues Wachstum erzeugen. Einige verlieren nach dem Blühen möglicherweise einige Blätter. Wenn der Blattverlust erheblich ist oder wenn neue Blätter abfallen, ist es an der Zeit, Fehler zu beheben. Klicken Sie auf diesen Artikel, um zu erfahren, was zu tun ist.

Warum verliert meine Orchidee Blätter - Was tun, wenn eine Orchidee Blätter fallen lässt?

Warum verliert meine Orchidee Blätter und wie kann ich dies beheben? Die meisten Orchideen neigen dazu, Blätter fallen zu lassen, wenn sie neues Wachstum produzieren, und einige können nach dem Blühen einige Blätter verlieren. Wenn der Blattverlust erheblich ist oder wenn neue Blätter abfallen, ist es an der Zeit, Fehler zu beheben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie vorgehen müssen, wenn Ihre Orchidee Blätter fallen lässt.

Warum verliert meine Orchidee Blätter - Was tun, wenn eine Orchidee Blätter fallen lässt?

So ​​beheben Sie den Orchideenblattabfall

Bevor Sie Probleme behandeln können, benötigen Sie eine Idee zum mögliche Gründe für das Fallenlassen von Orchideenblättern. Dies sind die häufigsten Ursachen:

Unsachgemäße Bewässerung : Wenn die Orchideenblätter schlaff und gelb werden, erhält Ihre Pflanze möglicherweise nicht genügend Wasser. Verschiedene Arten von Orchideen haben unterschiedliche Wasserbedürfnisse. Zum Beispiel benötigen Mottenorchideen mehr Wasser als Cattleyas.

Als Faustregel gilt, dass Wasser, wenn sich das Wachstumsmedium trocken anfühlt. Tief gießen, bis Wasser durch das Ablaufloch fließt. Auf Bodenniveau gießen und die Blätter nicht benetzen. Verwenden Sie nach Möglichkeit Regenwasser.

Falsche Befruchtung : Das Fallenlassen von Orchideenblättern kann ein Zeichen für einen Kaliummangel oder eine falsche Befruchtung sein. Füttern Sie die Orchideen regelmäßig mit einem speziell für Orchideen entwickelten körnigen oder flüssigen Dünger. Verwenden Sie keinen Standard-Zimmerpflanzendünger. Gießen Sie die Orchidee immer zuerst und vermeiden Sie das Ausbringen von Dünger auf trockenen Böden.

Befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers genau, insbesondere wenn die Anweisungen eine verdünnte Lösung nahelegen, da eine Überfütterung zu einer schwachen, spindelförmigen Pflanze führen und die Wurzeln verbrennen kann . Achten Sie darauf, in den Wintermonaten weniger zu füttern. Denken Sie daran, dass zu wenig Dünger immer besser ist als zu viel.

Pilz- oder Bakterienkrankheiten : Wenn Ihre Orchidee Blätter fallen lässt, kann die Pflanze von einer Pilz- oder Bakterienkrankheit befallen sein. Pilzkronenfäule ist eine häufige Orchideenkrankheit, die mit einer leichten Verfärbung an der Basis der Blätter beginnt. Bakterielle Erkrankungen, wie bakterielle Schwachstellen oder bakterielle Braunstellen, werden durch weiche, wässrig aussehende Läsionen auf den Blättern angezeigt. Krankheiten können sich schnell ausbreiten.

Um zu verhindern, dass Orchideenblätter aufgrund von Krankheiten abfallen, entfernen Sie betroffene Blätter so schnell wie möglich mit einem sterilen Messer oder einer Rasierklinge. Bringen Sie Ihre Orchidee an einen Ort, an dem sie von einer verbesserten Luftzirkulation und Temperaturen zwischen 18 und 26 ° C profitiert. Wenden Sie ein Breitband-Fungizid oder Bakterizid gemäß den Empfehlungen des Herstellers an.

Video: Orchideen Tipps // richtig schneiden + umtopfen + tauchen // Die Naturtalente

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: