Warum Pflanzen hell gefärbte Blumen haben – Bedeutung der Blumenfarbe

Warum Pflanzen hell gefärbte Blumen haben - Bedeutung der Blumenfarbe

Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Helle farbige Blumen machen unseren Garten hell und schön. Aber warum haben Pflanzen bunte Blüten? Welche Bedeutung hat die Blütenfarbe? Vieles hat mit dem Prozess der Blütenbestäubung zu tun.

Blütenbestäubung

Die Bestäubung ist ein wichtiger Teil des Lebenszyklus einer Pflanze. Bevor Blumen produzieren können, müssen sie bestäubt werden. Ohne Blütenbestäubung könnten die meisten Pflanzen keine Früchte produzieren oder Samen setzen. Bienen sind die bekanntesten Bestäuber, die ihre Anwesenheit im Garten extrem wichtig machen.

Honigbienen bestäuben mehr als jedes andere Insekt, zu dem Ameisen, Käfer, Schmetterlinge und Motten gehören. Knapp achtzig Prozent aller Bestäubungsbestände stammen von Honigbienen.

Auch Vögel, insbesondere Kolibris, sind für die Blütenbestäubung verantwortlich, ebenso kleine Säugetiere wie Fledermäuse.

Der Prozess der Blütenbestäubung

Rund fünfundsiebzig Prozent aller Blütenpflanzen benötigen die Hilfe von Bestäubern, um Pollen von Pflanze zu Pflanze zu transportieren. Dieser Vorgang tritt auf, wenn Pollen, der im männlichen Fortpflanzungsorgan der Pflanze (Staubblatt) produziert wird, dem Stempel ausgesetzt wird, der sich im Fortpflanzungsbereich der Frau befindet. Sobald die Bestäubung erfolgt ist, entwickeln sich Samen.

Der Prozess der Blütenbestäubung beginnt, wenn sich ein Insekt wie eine Biene auf der Suche nach Nahrung an einer Blume ansiedelt. Die Biene an einer Blume nippt an Nektar, während der Pollen am Körper haftet. Wenn die Biene auf der Suche nach mehr Nahrung fliegt, siedelt sie sich an einer neuen Blume an und dabei reibt sich Pollen von der letzten Blume auf die neue. Bei jeder Landung einer Biene auf einer Blüte kommt es zu einer Bestäubung.

Bedeutung der Blütenfarbe

Pflanzen haben verschiedene Möglichkeiten, Bestäuber anzuziehen, wobei helle, auffällige Farben eine der häufigsten sind Möglichkeiten, um ihre visuelle Wirkung zu maximieren. Blumen sind im Wesentlichen die Aufmerksamkeit. Sie sind wie Werbeschilder für Bestäuber. Damit Pflanzen Bestäuber anlocken können, müssen sie zuerst ihre Lieblingsspeisen anbieten: Nektar und Eiweiß. Da die meisten Bestäuber fliegen, müssen die Farben einer Blume sie anziehen. Je heller die Blume ist, desto wahrscheinlicher wird sie besucht.

Die Bedeutung der Blütenfarbe hängt auch vom jeweiligen Bestäuber ab. Zum Beispiel ziehen Bienen helle blaue und violette Farben an. Kolibris bevorzugen rote, rosa, fuchsia oder violette Blüten. Schmetterlinge erfreuen sich leuchtender Farben wie Gelb, Orange, Rosa und Rot.

Nachtblühende Blüten nutzen nachts aktive Bestäuber wie Motten und Fledermäuse. Da sie keine Farben sehen, sind diese Blumen nicht so bunt. Stattdessen zieht der Duft der Blume diese Bestäuber an.

Wenn Sie sich schon einmal gefragt haben, warum Blumen bunte Blumen haben, dann ist dies einfach ein Mittel, um für die Blütenbestäubung dringend benötigte Bestäuber anzuziehen.

Warum Pflanzen hell gefärbte Blumen haben - Bedeutung der Blumenfarbe

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: