Warum Paprika-Grundfäule – Pfefferblüten-Endfäule

Wenn der Grund einer Paprika verfault, kann dies für einen Gärtner frustrierend sein. Wenn Grundfäule auftritt, wird sie typischerweise durch Pfefferblüten-Endfäule verursacht. Die Fäulnis der Blütenenden bei Paprika kann behoben werden, und dieser Artikel kann Abhilfe schaffen.

Warum Paprika-Grundfäule - Pfefferblüten-Endfäule

Wenn der Boden einer Paprika verfault, kann dies für einen Gärtner frustrierend sein, der auf mehrere gewartet hat Wochen, bis die Paprikaschoten endlich gereift sind. Wenn Grundfäule auftritt, wird sie typischerweise durch Pfefferblüten-Endfäule verursacht. Die Verrottung der Blütenenden von Paprika kann jedoch behoben werden.

Was verursacht die Verrottung meiner Paprika?

Die Verrottung der Blütenenden von Paprika wird einfach durch einen Kalziummangel in der Pfefferpflanze verursacht. Calcium wird von der Pflanze benötigt, um die Zellwände der Pfefferfrucht zu formen. Wenn der Pflanze Kalzium fehlt oder die Pfefferfrucht zu schnell wächst, um der Pflanze genügend Kalzium zuzuführen, beginnt der Boden der Paprika zu faulen, da die Zellwände buchstäblich zusammenbrechen.

Der Kalziummangel in der Eine Pflanze, die die Fäulnis von Pfefferblüten verursacht, wird häufig durch eine der folgenden Ursachen verursacht:

  • Kalziummangel im Boden
  • Dürreperioden, gefolgt von großen Wassermengen
  • Übergießen
  • Überschüssiger Stickstoff
  • Überschüssiges Kalium
  • Überschüssiges Natrium
  • Überschüssiges Ammonium

Warum Paprika-Grundfäule - Pfefferblüten-Endfäule

Wie Stoppen Sie die Blütenendfäule bei Paprika?

Um zu verhindern, dass die Blütenendfäule bei Paprika auftritt, stellen Sie sicher, dass Ihre Pfefferpflanzen gleichmäßiges und angemessenes Wasser erhalten. Pfefferpflanzen benötigen etwa 2 bis 3 Zoll Wasser pro Woche, wenn sie in den Boden gepflanzt werden. Um die Erde um die Paprikaschoten herum zwischen dem Gießen gleichmäßig feucht zu halten, verwenden Sie Mulch, um die Verdunstung gering zu halten.

Sie können auch einen Dünger verwenden, der weniger Stickstoff und Kalium enthält und nicht auf Ammoniak basiert.

Sie können auch versuchen, die sich entwickelnden Früchte im Laufe der Saison selektiv zu verdünnen

Versuchen Sie außerdem, die betroffenen Pfefferpflanzen mit einer Mischung aus Wasser und Bittersalz einzusprühen, um den Kalziumbedarf der Pflanze auszugleichen. Dies wird einigen helfen, aber Pfefferpflanzen haben Schwierigkeiten, das Kalzium auf diese Weise aufzunehmen.

Langfristig hilft das Hinzufügen von Eierschalen, kleinen Mengen Kalk, Gips oder Knochenmehl zum Boden, die Werte von zu verbessern Kalzium und helfen Ihnen, in Zukunft die Fäulnis von Pfefferblüten zu vermeiden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: