Warum meine Astern nicht blühen – Gründe für nicht blühende Astern

Astern erleuchten den Garten mit ihren hellen, fröhlichen Blüten. Aber was kann man machen, wenn gerade kein Feuerwerk mehr da ist? Klicken Sie auf den folgenden Artikel, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Astern wieder in Schwung bringen und wie Sie mit einer Aster ohne Blumen umgehen.

Warum meine Astern nicht blühen - Gründe für nicht blühende Astern

Astern erhellen den Garten mit ihren hellen, fröhlichen Blüten. Aber was können Sie tun, wenn gerade kein Feuerwerk mehr vorhanden ist? Lesen Sie weiter, um alles darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Astern wieder in Schwung bringen und wie man mit einer Aster ohne Blumen umgeht.

Warum meine Astern nicht blühen - Gründe für nicht blühende Astern

Warum hat My Asters Bloom nicht gewonnen?

Eine blühende Aster ist ein willkommener Anblick Gänseblümchen-ähnliche Blumen scheinen immer den Garten zu erleuchten. Obwohl sie im Allgemeinen ziemlich winterhart sind, können Astern ernsthaft enttäuschen, wenn sie sich weigern, zu blühen oder zu blühen. Wenn Ihre Asterpflanzen nicht blühen, sorgen Sie sich nicht, eine Aster ohne Blumen zu reparieren, ist kein Problem Dies ist schwierig, sobald Sie den Grund dafür gefunden haben.

Das Wachsen von Astern ist normalerweise ein ziemlich einfaches Unterfangen, bis es nicht mehr möglich ist ems, wie nicht blühen, kann es schwierig sein, nur zu wissen, was zu tun ist. Verschiedene häufige und leicht zu behandelnde Probleme können die Ursache dafür sein, dass Astern nicht blühen, darunter:

Zeitpunkt . Wenn Sie hundert Leute gefragt haben, wann Astern blühen? Sie würden viele verschiedene Antworten erhalten. Dies liegt daran, dass im Gartenhandel derzeit über 200 Sorten erhältlich sind. Während Sie sich möglicherweise auf einen & ldquo; Schneegestöber & rdquo; Aster, jemand anderes könnte meinen, Sie meinen Alpenastern. Bevor Sie in Panik geraten, dass Ihre Astern nicht blühen, überprüfen Sie die spezifische Blütezeit Ihrer Sorte.

Reifezeit . Viele mehrjährige Astern brauchen Zeit, um wirklich erwachsen zu werden, bevor sie mit leuchtend bunten Blumen explodieren. Wenn Ihre Pflanze einigermaßen jung ist oder sehr klein war, als Sie sie gekauft haben, braucht sie möglicherweise mehr Zeit. Wenn alles andere richtig scheint und Ihre Astern es immer noch ablehnen, auch nur Blütenknospen zu setzen, ist die Reife oft das Problem. Wenn Sie noch ein Jahr warten, können Sie die Vorteile Ihrer Geduld nutzen.

Überfütterung . Obwohl kultivierte Astern sehr empfindlich aussehen können, ist die Wahrheit, dass sie nicht weit von ihren wilden Wurzeln entfernt sind. Diese Pflanzen sind hart wie Unkraut und benötigen wie Unkraut nicht viel Dünger, um wirklich zu gedeihen. Wenn Ihre Aster schnell viel Laub hinzufügt, in relativ kurzer Zeit sogar richtig groß wird und die Blüten übersprungen werden, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass Sie mit Stickstoffdünger überfüttert werden. Reduzieren Sie Ihre Fütterung mit einem verdünnten Dünger auf ein- oder zweimal pro Saison und beobachten Sie, wie Ihre großen, buschigen Astern in Blüte geraten.

Mehltau . Mehltau auf Astern ist normalerweise ziemlich offensichtlich, da es aussieht, als ob weißes oder graues Pulver auf Blättern und Blütenknospen verschüttet wurde. Echter Mehltau ist bei Astern selten tödlich, da er den Ruf hat, Knospen zum Versagen zu bringen. Die Behandlung von Mehltau ist ein zweiteiliger Prozess.

Zunächst müssen Sie den Luftstrom um Ihre Pflanze herum erhöhen. Dies bedeutet, dass Sie die inneren Zweige verdünnen oder die Pflanzen entfernen, die sie bedrängen. Eine verbesserte Durchblutung erschwert das Einsetzen von Echten Mehltau. Zweitens können Sie Echten Mehltau-Infektionen selbst mit Neemöl behandeln. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie einige Tage vor der Behandlung testen und wenden Sie es dann großzügig an. Wenn Sie Pflanzenreste von Astern fernhalten, können Sie auch eine erneute Infektion verhindern, da Sporen auf diese Weise überwintern können.

Video: Astern richtig vermehren Ableger

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: