Warum bräunt sich mein Springbrunnengras?

Springbrunnengraspflanzen sind leicht zu züchten und im Allgemeinen schnörkellos, aber gelegentliche braune Spitzen auf Springbrunnengras können ein Hinweis auf inkorrekte Standortbedingungen sein Pflege oder einfach ein natürlicher Prozess. Es gibt mehrere Ursachen für das Bräunen von Springbrunnengras. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Warum bräunt sich mein Springbrunnengras?

Springbrunnengras ist eine weit verbreitete Gruppe von Ziergräsern. Sie sind leicht zu züchten und im Allgemeinen unauffällig in Bezug auf ihre Standorte. Gelegentliche braune Spitzen auf dem Springbrunnengras können jedoch ein Hinweis auf falsche Standortbedingungen, kulturelle Pflege oder einfach einen natürlichen Bestandteil der Pflanzenphysiologie sein. Es gibt mehrere Ursachen für das Bräunen von Gras in Springbrunnen. Lesen Sie daher einige Informationen zu Identifikations- und Diagnosewerkzeugen.

Warum bräunt mein Gras in Springbrunnen?

Wenn Sie mit den Arten von Ziergras nicht vertraut sind, lesen Sie weiter kann fragen: ” Warum bräunt mein Springbrunnengras? ” Springbrunnengras wird als warmes Gras betrachtet und es ist natürlich, dass das Wachstum der vorherigen Saison am Ende der Vegetationsperiode braun wird. In den meisten Regionen ist das Abschneiden von Springbrunnengras erforderlich, um das Erscheinungsbild zu verbessern und das Frühlingswachstum ohne einen Rahmen toter Klingen zum Leuchten zu bringen das Ende der Vegetationsperiode. Als Gras der warmen Jahreszeit reagiert das Graswachstum älterer Springbrunnen mit einem Absterben. Dies ist normal und ermöglicht, dass neues Wachstum im Frühjahr über ausreichend Platz, Luft und Licht verfügt. Das Trimmen von Springbrunnengras ist hilfreich und ansprechend, um das absterbende Gras am Ende der Saison oder zu Beginn der neuen Saison zu entfernen.

Andere Ursachen für das Bräunen von Springbrunnengras können Überwässerung, Düngerüberschuss, Topfpflanzen oder Verbrennung sein verursacht durch sengendes Sonnenlicht. Die meisten dieser Ursachen sind leicht zu beheben und sollten die allgemeine Gesundheit der Pflanze nicht wesentlich beeinträchtigen. Um zu entscheiden, welche Situation das Problem verursachen kann, müssen Sie die letzten Änderungen in der Anlagensituation Schritt für Schritt bewerten.

Befestigen von braunen Spitzen auf Springbrunnengras

Wenn es nicht das Ende der Saison ist und Sie eine Bräunung auf Ihrem Gras sehen, sind die Ursachen wahrscheinlich kultureller oder situativer Natur. Brunnengras verträgt und gedeiht auch an Standorten mit teilweiser Sonne. In der vollen Sonne oder in Gegenden mit extremer Hitze und hellem Licht den ganzen Tag über können die Grasspitzen brennen. Die einfache Lösung besteht darin, die Pflanze auszugraben und dort aufzustellen, wo sie vor den heißesten Sonnenstrahlen des Tages geschützt ist.

Möglicherweise müssen Sie auch die Versickerung des Standorts überprüfen, indem Sie einen Graben in der Nähe des Grases ausheben ist mindestens 8 cm tief. Füllen Sie das Loch mit Wasser und beobachten Sie, wie schnell das Wasser in den Boden abfließt. Wenn das Wasser eine halbe Stunde später noch steht, müssen Sie die Pflanze entfernen und die Pflanzstelle durch Hinzufügen von etwas Sand, wie z. B. feinem Gartenbausand oder sogar Kompost, ändern. Graben Sie es in eine Tiefe von mindestens 20 cm (8 Zoll), um dem Boden mehr Porosität zu verleihen und die Drainage zu fördern.

Überschüssige Düngemittelprobleme können behoben werden, indem Sie Wasser aus einem Behälter auslaugen, um überschüssiges Salz zu entfernen, das sich angesammelt hat kann Wurzeln schädigen.

Warum bräunt sich mein Springbrunnengras?

Beschneiden von Browning Fountain Grass

Es ist nicht erforderlich, dass die Gesundheit der Pflanze das ältere Gras entfernt, aber es verbessert das Erscheinungsbild von die Pflanze, wenn im Frühjahr neues Wachstum eintrifft. Am zweckmäßigsten ist es, die Blattspreite zu einer Art Pferdeschwanz zusammenzufassen. Dies ermöglicht ein einfaches und gleichmäßiges Schneiden aller Blätter.

Schneiden Sie die Blätter, wenn die Pflanze ruht, entweder am Ende der Saison oder kurz bevor neues Wachstum eintrifft. Schneiden Sie das Gras mit einer Gartenschere oder einer Grasschere zurück. Entfernen Sie altes Wachstum bis 10-15 cm über dem Boden.

In kühleren Klimazonen können Sie dieses abgeschnittene Pflanzenmaterial als Mulch über der Wurzelzone anhäufen, um Kälteschäden an den Wurzeln zu vermeiden oder Sie können die Blätter kompostieren. Das richtige Timing ist der wichtigste Schritt, um das Bräunungsbrunnengras zu beschneiden. Beim aktiven Wachsen abgeschnittene Gräser reduzieren die Menge an Energie, die sie für den Winter und zur Förderung des Frühlingswachstums speichern können.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: