Wann sollten Stiefmütterchen im Freien gepflanzt werden?

Stiefmütterchen sind beliebte einjährige Winterstiefmütterchen, die auch bei schneereichen, kalten Elementen hell und blühend bleiben. Um ihnen zu helfen, die schlimmsten Winterbedingungen zu überstehen, ist es wichtig, eine bestimmte Pflanzzeit für Stiefmütterchen einzuhalten. Dieser Artikel soll dabei helfen.

Wann sollten Stiefmütterchen im Freien gepflanzt werden?

Stiefmütterchen sind beliebte Winter-Jahrbücher, die auch bei schneereichen, kalten Elementen hell und blühend bleiben. Damit sie auch unter den schlimmsten Winterbedingungen bestehen können, ist es wichtig, eine bestimmte Pflanzzeit für Stiefmütterchen einzuhalten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Vorbereitung für das Anpflanzen von Stiefmütterchen im Freien

Stiefmütterchen haben die unglaubliche Fähigkeit, eisige Wintertemperaturen zu überstehen und im Frühling eine starke Leistung zu erbringen. Sie können jedoch nur dann widerstandsfähig sein, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt und in einer idealen Umgebung gepflanzt werden.

Der Herbst ist die beste Zeit, um Stiefmütterchen zu pflanzen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie das Pflanzbeet mit einer 3 bis 4 Zoll dicken Schicht organischen Materials wie Kompost oder Torfmoos vorbereiten.

Streben Sie einen Pflanzplatz an, an dem Sie täglich etwa 6 Stunden Sonne haben. Stiefmütterchen können im Halbschatten wachsen, keimen aber am besten bei reichlich Sonnenlicht.

Wann sollten Sie Stiefmütterchen pflanzen

Sie wissen, dass es Zeit ist, Stiefmütterchen in der Herbstsaison zu pflanzen, wenn die Bodentemperaturen zwischen 45 und 45 liegen 7-21 ° C.

Durch vorzeitiges Pflanzen bei zu warmen Temperaturen wird die Pflanze gelb und anfällig für Frostschäden oder Schädlings- und Krankheitsbefall. Wenn Sie dagegen Stiefmütterchen im Freien pflanzen, wenn die Bodentemperaturen unter 7 ° C (45 ° F) fallen, werden die Wurzeln der Pflanze geschlossen, was bedeutet, dass sie, wenn überhaupt, nur wenige Blüten produzieren.

Sie können dies überprüfen Die Temperatur Ihres Bodens mit einem Bodenthermometer, um herauszufinden, wann Stiefmütterchen in Ihrer Nähe gepflanzt werden müssen. Berücksichtigen Sie auch Ihre USDA-Pflanzenhärtezone, um die beste Pflanzzeit für Stiefmütterchen zu bestimmen. Stiefmütterchen sind in Zone 6 und höher winterhart und jede Zone hat ein etwas anderes Pflanzfenster. Im Allgemeinen ist die ideale Zeit zum Pflanzen von Stiefmütterchen für die Zonen 6b und 7a Ende September, für die Zone 7b Anfang Oktober und für die Zonen 8a und 8b Ende Oktober.

Wann sollten Stiefmütterchen im Freien gepflanzt werden?

Was ist nach dem Pflanzen von Stiefmütterchen im Freien zu tun?

Stiefmütterchen sollten direkt nach dem Pflanzen gut gewässert werden, um einen guten Start zu erzielen. Achten Sie darauf, den Boden der Pflanze zu gießen und die Blüten und Blätter nicht zu benetzen, da dies zu Krankheiten führen kann. Eine Schicht Mulch im Stiefmütterchenbeet verhindert Schäden durch Kälte im Winter.

Video: Jungpflanzen richtig pikieren – Der Grüne Tipp kompakt

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: