Wachstumsbedingungen für Arnika – Tipps zum Pflanzen von Arnikakräutern im Garten

Arnika ist ein mehrjähriges Kraut, das im späten Frühjahr und Frühsommer gelb-orangefarbene, gänseblümchenartige Blüten hervorbringt. Bevor Sie sich entscheiden, Arnika anzubauen oder das Kraut medizinisch zu verwenden, gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie wissen sollten. Dieser Artikel hilft.

Inhalt posten

Wachstumsbedingungen für Arnika - Tipps zum Pflanzen von Arnikakräutern im Garten

Arnika (Arnica spp.) Ist eine mehrjährige Pflanze, die im späten Frühjahr und Frühsommer gelb-orangefarbene, gänseblümchenartige Blüten hervorbringt . Arnika ist auch als Bergtabak, Leopardenbann und Wolfsbann bekannt und wird wegen seiner Kräuterqualitäten sehr geschätzt. Bevor Sie sich jedoch entscheiden, Arnika anzubauen oder das Kraut medizinisch zu verwenden, sollten Sie einige Dinge wissen.

Arnika-Kräuter

Wofür ist Arnika-Kraut? Arnika wird seit Hunderten von Jahren medizinisch verwendet. Heute werden die Wurzeln und Blüten in topischen Behandlungen wie Salben, Einreibemitteln, Salben, Tinkturen und Cremes verwendet, die müde Muskeln lindern, Prellungen und Verstauchungen lindern, das Jucken von Insektenstichen lindern, Verbrennungen und kleinere Wunden lindern, das Haarwachstum fördern und Entzündungen lindern . Obwohl das Kraut normalerweise topisch angewendet wird, sind homöopathische Mittel mit stark verdünnten Mengen des Krauts in Pillenform erhältlich.

Arnika ist im Allgemeinen sicher, wenn es topisch angewendet wird, obwohl Produkte, die Arnika enthalten, niemals bei verletzter Haut angewendet werden sollten. Arnica sollte jedoch niemals intern eingenommen werden, es sei denn, die Dosen sind gering und extrem verdünnt (und unter Anleitung eines Fachmanns). Die Pflanze enthält eine Reihe von Toxinen, die eine Reihe potenziell gefährlicher Folgen haben können, darunter Schwindel, Erbrechen, innere Blutungen und Herzunregelmäßigkeiten. Das Verschlucken großer Mengen kann tödlich sein.

Wachstumsbedingungen für Arnika

Arnika ist eine winterharte Pflanze, die für den Anbau in den USDA-Pflanzenhärtezonen 4 bis 9 geeignet ist. Die Pflanze verträgt fast jeden gut durchlässigen Boden, aber bevorzugt im Allgemeinen sandigen, leicht alkalischen Boden. Volle Sonneneinstrahlung ist am besten, obwohl die Arnika in heißen Klimazonen von etwas Schatten am Nachmittag profitiert.

Arnika anbauen

Arnika anzupflanzen ist nicht schwierig. Streuen Sie die Samen einfach im Spätsommer leicht auf vorbereitete Erde und bedecken Sie sie dann leicht mit Sand oder feiner Erde. Halten Sie die Erde leicht feucht, bis die Samen keimen. Sei geduldig; Samen keimen normalerweise in ungefähr einem Monat, aber die Keimung kann viel länger dauern. Dünnen Sie die Sämlinge so ab, dass zwischen den einzelnen Pflanzen ein Abstand von ca. 30 cm eingehalten wird.

Sie können Arnika-Samen auch in Innenräumen einsetzen. Pflanzen Sie die Samen in Töpfe und halten Sie sie in hellem, indirektem Sonnenlicht, wo die Temperaturen bei ungefähr 13 ° C (55 ° F) gehalten werden. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Pflanzen mehrere Monate in Innenräumen halten, bevor Sie sie an einen dauerhaften Standort im Freien bringen, nachdem alle Gefahren eingetreten sind bestanden im Frühjahr.

Wenn Sie Zugang zu etablierten Pflanzen haben, können Sie Arnika im Frühjahr durch Stecklinge oder Teilungen vermehren.

Wachstumsbedingungen für Arnika - Tipps zum Pflanzen von Arnikakräutern im Garten

Arnika-Pflanzenpflege

Etablierte Arnika-Pflanzen erfordern sehr wenig Aufmerksamkeit. Das Hauptaugenmerk liegt auf der regelmäßigen Bewässerung, da Arnika keine dürretolerante Pflanze ist. Wasser oft genug, um den Boden leicht feucht zu halten; Lassen Sie den Boden nicht knochentrocken oder feucht werden. In der Regel Wasser, wenn sich die Oberseite des Bodens leicht trocken anfühlt.

Entfernen Sie welke Blüten, um ein weiteres Blühen während der gesamten Saison zu fördern.

Haftungsausschluss : Der Inhalt von Dieser Artikel ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke gedacht. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke verwenden, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen medizinischen Kräuterkundler.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: