Wachsende Kannenpflanzen: Erfahren Sie mehr über die Pflege von Kannenpflanzen

Wachsende Kannenpflanzen: Erfahren Sie mehr über die Pflege von Kannenpflanzen

Kannenpflanzen haben das Aussehen einer exotischen, seltenen Pflanze, sind jedoch in Teilen der Vereinigten Staaten beheimatet. Sie wachsen in Teilen von Mississippi und Louisiana, wo die Böden schlecht sind und der Nährstoffgehalt aus anderen Quellen stammen muss. Die Pflanzen sind fleischfressend und haben fleischige Trichter oder Röhren, die als Fallen für Insekten und Kleintiere dienen.

Der Anbau von Kannenpflanzen als Zimmerpflanzen ist üblich, aber die Aufzucht im Freien erfordert etwas Know-how. Erfahren Sie, wie Sie eine Kannenpflanze für ein interessantes Gesprächsobjekt im heimischen Innen- oder Außengarten anbauen können.

Arten von Kannenpflanzen

In den Gattungsnamen Sarracenia, Nepenthes und Darlingtonia .

Nicht alle davon eignen sich für den Anbau im Freien, da Nepenthes tropische Kannenpflanzen sind Die violette Kannenpflanze ( Sarracenia purpurea ) hat eine Zonentoleranz von 2 bis 9 und ist für eine Vielzahl von Bereichen außergewöhnlich anpassbar. Die nördliche Kannenpflanze ist ein anderer Name für den violetten Typ und wächst wild in Kanada. Er eignet sich für gemäßigte Regionen zum Kühlen.

Gelbe Kannenpflanze ( Sarracenia flava ) wird in Texas und in sumpfigen Teilen Floridas gefunden.

Parrot Pitcher ( Sarracenia psittacina ) und der grün gefleckte Krug (syn. Gelbe Kannenpflanze) sind Pflanzen der warmen Jahreszeit. Beide sind auf der Liste der gefährdeten Arten zu finden und stehen nicht zum Verkauf. Sie sollten auch nicht aus der Natur geerntet werden.

Cobra-Kannenpflanzen ( Darlingtonia californica ) sind nur im äußersten Norden Kaliforniens und im Süden von Oregon heimisch. Sie sind auch schwieriger zu züchten.

Der Anbau von Kannenpflanzen sollte mit einer Art beginnen, die in Ihrer Region heimisch ist oder an das Klima angepasst ist, in dem Sie leben.

So bauen Sie eine Kannenpflanze an

Der Anbau von Kannenpflanzen ist einfach, solange Sie einige Schlüsselelemente beachten. Die ungewöhnliche Form und der fleischfressende Wuchs der Kannenpflanze sind das Ergebnis eines Nährstoffmangels in ihrem heimischen Boden. In den Regionen, in denen sie wachsen, wird Stickstoff entzogen, sodass die Pflanze Insekten fängt, um ihren Stickstoff zu gewinnen.

Der Anbau von Kannenpflanzen im Freien und die Pflege der Kannenpflanzen beginnt mit dem Standort und dem Boden. Sie brauchen keine reichhaltige organische Erde, brauchen aber ein Medium, das gut abläuft. Topfkannenpflanzen müssen sich in gut durchlässigen Böden befinden. Verwenden Sie jede Art von Topf für Zimmerpflanzen und sorgen Sie für eine Mischung mit geringer Fruchtbarkeit, in der die Pflanzen wachsen. Zum Beispiel gedeiht die Topfkannenpflanze in einer Mischung aus Torfmoos, Rinde und Vermiculit. Der Topf kann klein sein und kann sogar in einem Terrarium gut abschneiden.

Freilandproben leben auf leicht sauren Böden. Kannenpflanzen müssen feucht gehalten werden und können sogar in Wassergärten wachsen. Die Pflanzen brauchen sumpfigen, feuchten Boden und sind am Rande eines Teichs oder Moorgartens gut geeignet.

Kannenpflanzen gedeihen in voller Sonne bis zum hellen Schatten.

Pflege von Kannenpflanzen

Die Pflege von Kannenpflanzen ist minimal. Die beste Temperatur für Kannenpflanzen, die im Innern gezüchtet werden, liegt zwischen 60 und 70 F. (16-21 ° C). Zimmerpflanzen sollten zu Beginn der Vegetationsperiode mit einem guten Orchideenfutter und bis zum Herbst jeden Monat befruchtet werden.

Der Nährstoffbedarf der Pflanze stammt hauptsächlich von den Insekten, die sie in den krugförmigen Organen fangen. Aus diesem Grund erfordert die Pflege von Kannenpflanzen im Freien nicht viel Düngung.

Pflanzen im Freien verlieren auf natürliche Weise einen Teil der kannenförmigen Blätter. Schneiden Sie sie ab, wenn sie zurücksterben. Aus der Rosettenbasis bilden sich neue Blätter. Die Pflege von Kannenpflanzen umfasst auch den Schutz von Pflanzen im Boden vor Frost, indem der Mulch um den Boden der Rosette geschlagen wird.

Wachsende Kannenpflanzen: Erfahren Sie mehr über die Pflege von Kannenpflanzen

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: