Wachsende Blauschwingelpflanzen: Pflanzen und Pflegen von Blauschwingelgras

Schlanke, drahtige Blauschwingel-Blätter kennzeichnen Blauschwingelpflanzen. Das Ziergras ist ein ordentliches Immergrün, das für eine Vielzahl von Standorten und Bedingungen sehr tolerant ist. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren.

Wachsende Blauschwingelpflanzen: Pflanzen und Pflegen von Blauschwingelgras

Schlanke, drahtige blaue Klingen kennzeichnen Blauschwingelpflanzen. Das Ziergras ist ein ordentliches Immergrün, das für eine Vielzahl von Standorten und Bedingungen sehr tolerant ist. Diese Pflanze ist eine der „unkomplizierten“ Pflanzen, die sich perfekt für den pflegeleichten Garten eignet. Wählen Sie einen sonnigen Standort, wenn Sie Blauschwingel anpflanzen. Befolgen Sie einige Tipps zum Wachsen von Blauschwingel, um eine hell gefärbte Pflanze mit Hügeln als Akzent für Rabatten, Steingärten oder sogar Container zu erhalten.

Über Blauschwingelgras

Blauschwingelpflanzen sind immergrün, verlieren jedoch etwas davon die älteren Blätter und wachsen neue frische tiefblaue Blätter im Frühjahr. Die älteren Blätter haften an der Pflanze und verderben die helle Färbung. Sie können sie jedoch einfach mit den Fingern auskämmen.

Das Gras bildet niedrige, dichte Hügel und bildet von Mai bis Juni hohe Stängel mit Blütenspitzen. Eine Schlüsselfaktor für Blauschwingel wäre seine zonale Toleranz. Es ist für die USDA-Zonen 4 bis 9 geeignet, bevorzugt jedoch Gebiete ohne glühende heiße Sommer. Extreme Hitze führt zum Absterben der Pflanze.

Für den Garten gibt es verschiedene Arten von Blauschwingelgras. Der große Blauschwingel (Festuca amethystine) ist härter als der normale Blauschwingel (Festuca glauca). Die Pflanze hat auch mehrere Sorten, wie die beliebte Elijah Blue. Es gibt sogar einen goldfarbenen Blauschwingel.

Pflanzen von Blauschwingel

Platzieren Sie Blauschwingelgras in Büscheln entlang eines Randes als hellen Akzent für andere Stauden. Das Gras ist auch eine attraktive Folie für breite, belaubte Pflanzen und bietet eine kontrastierende Textur. Überall dort, wo Sie die Pflanze einsetzen möchten, muss sie eine gut durchlässige, feuchte Erde an einem vollsonnigen Standort haben, damit sie optimal wächst.

Die Wurzeln sind nicht tief auf diesem Gras und können auch in Behältern für viele Jahreszeiten eine gute Leistung erbringen mit goldenen Berberitzen oder anderen gelben oder bunten Pflanzen.

Pflege von Blauschwingel

Die Pflege von Blauschwingel-Ziergras ist nicht schwierig. Blauschwingelgras benötigt durchschnittliche Feuchtigkeit und im Sommer zusätzliches Wasser. Die Pflanze kann absterben, wenn die Böden zu schwer und voller Lehm sind. Verändern Sie daher die Fläche vor dem Pflanzen mit viel Kompost.

Blauschwingelpflanzen benötigen keine Düngung, solange ein organischer Mulch verwendet wird die Basis des Grases.

Lassen Sie das Laub von Hand gut aussehen, indem Sie die abgestorbenen Grashalme herauskämmen und die Blüten entfernen. Entfernen Sie die Blütenköpfe, um die dichte Hügelform der Pflanze zu fördern. Wenn Sie die Blüten belassen, beachten Sie, dass die Pflanze möglicherweise einige Keimlinge bildet.

Wachsende Blauschwingelpflanzen: Pflanzen und Pflegen von Blauschwingelgras

Tipps für das Wachsen von Blauschwingel

Ältere Blauschwingelpflanzen neigen dazu, in der Mitte etwas auszusterben. Eine der nützlichen Tipps für den Blauschwingelanbau ist die Teilung. Die sterbende Pflanze muss nur ausgegraben und halbiert werden. Der Mittelteil wird von Hand herausgezogen, sodass Sie zwei Pflanzen voller gesunder Blätter haben. Die Teilung kann alle drei bis fünf Jahre erfolgen oder wenn die Anlage beginnt, die Klingenproduktion in der Mitte zu verlangsamen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: