Wachsende Begonien-Zimmerpflanzen: Informationen zu Begonien als Zimmerpflanzen

Begonien sind eine beliebte Zimmerpflanze. Einige Sorten werden wegen ihrer Blüten angebaut, andere wegen ihres auffälligen Laubs. Das Wachsen von Begonien-Zimmerpflanzen erfordert nur ein wenig Wissen, das Sie hier finden können.

Wachsende Begonien-Zimmerpflanzen: Informationen zu Begonien als Zimmerpflanzen

Begonien sind eine beliebte Zimmerpflanze. Einige Sorten von Begonien-Zimmerpflanzen werden wegen ihrer Blüten gezüchtet, während andere wegen ihres auffälligen Laubs gezüchtet werden. Das Wachsen von Begonien als Zimmerpflanzen erfordert nur ein wenig Wissen, damit sie in Innenräumen optimal aussehen. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Begonien als Zimmerpflanzen gepflegt werden.

Wachsende Begonien-Zimmerpflanzen: Informationen zu Begonien als Zimmerpflanzen

Tipps für den Anbau von Begonien als Zimmerpflanzen

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie lernen, wie man Begonien pflegt drinnen ist zu bestimmen, welche Art von Begonie Sie haben. Begonien gehören zu einer von drei Arten — knollenartig, faserig und rhizomatös. Im Allgemeinen eignen sich faserige und rhizomatöse Begonien hervorragend als Zimmerpflanzen, während sich tuberöse Begonien als Zimmerpflanzen entwickeln lassen. Aufgrund des Bedarfs an höherer Luftfeuchtigkeit und Licht als bei den beiden anderen Arten ist das Überleben jedoch schwieriger.

Die Pflege von Begonien in Innenräumen beginnt mit richtiger Ort. Einer der Tipps für den Anbau von Begonien als Zimmerpflanzen besteht darin, sie an einem Ort zu platzieren, an dem sie hell und indirekt sind und viel Feuchtigkeit erhalten.

Wenn die Luft in Ihrem Haus trocken ist, insbesondere im Winter, ist dies der Fall Es ist eine gute Idee, Ihre Begonien-Zimmerpflanzen auf ein flaches Tablett mit Kieselsteinen und Wasser zu stellen. Auf diese Weise erhalten Ihre wachsenden Begonien die Feuchtigkeit, die sie in Innenräumen benötigen, ohne den Boden zu wässern oder die Blätter einer übermäßigen Feuchtigkeit auszusetzen, die zu Krankheiten führen kann.

In Innenräumen gewachsene Begonien sind besonders anfällig für Wurzelfäule und Überwässerung. Achten Sie bei der Pflege von Begonien darauf, dass Sie diese nur dann gießen, wenn sie gewässert werden müssen. Viele Experten empfehlen, dass Sie tatsächlich warten, bis die Pflanze Anzeichen von Trockenheit aufweist, z. B. herabhängende Blätter, bevor Sie sie gießen. Dies verhindert ein versehentliches Überwässern, was der Hauptgrund für das Absterben von Begonien in geschlossenen Räumen ist. Wenn Sie Ihre Begonien-Zimmerpflanze gießen, sollten Sie darauf achten, dass Sie sie unter den Blättern wässern, um eine Pilzkrankheit zu vermeiden.

Ein weiterer Tipp für den Innenanbau von Begonien ist, dass sie von Natur aus schädlingsresistent sind. Es ist äußerst selten, dass eine Begonie ein Schädlingsproblem entwickelt. Trotzdem sind sie anfällig für Pilzbefall wie Mehltau, weshalb es am besten ist, die Blätter trocken zu halten.

Wachsende Begonien als Zimmerpflanzen können Ihr Zuhause mit schönen Blumen und Blättern füllen. An der richtigen Stelle gedeihen Begonien-Zimmerpflanzen in Innenräumen.

Video: Produktneuheiten – Volmary-Woche'15

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: